Oliver Hampton, Staffel 3

Da Oliver Hampton auf der Suche nach einem neuen Job ist, bewirbt er sich bei Annalise Keating. Zunächst will sie ihn nicht einstellen, doch Oliver kann sie umstimmen. Als Oliver mit Connor Walsh darüber spricht, erkennt er, dass Annalise ihm gesteckt hat, dass Oliver Connors Zusage aus Stanford gelöscht hat. Während Connor sofort bereit ist, Oliver zu verzeihen, erkennt jener sich selbst nicht wieder. Er trennt sich von Connor, da Oliver der Meinung ist, dass man einer geliebten Person nicht so übel mitspielen sollte.

Foto: How to Get Away with Murder - Copyright: 2017 ABC Studios; ABC/Nicole Wilder
How to Get Away with Murder
© 2017 ABC Studios; ABC/Nicole Wilder

Vor ihren Freunden verheimlichen Oliver und Connor die Hintergründe ihrer Trennung. Kurz darauf küsst Connor Oliver und möchte die Trennung rückgängig machen. Damit ist Oliver jedoch nicht einverstanden, da er seine eigenen Bedürfnisse zu lange vernachlässigt hat. Der enttäuschte Connor zieht daraufhin bei Oliver aus und verdeutlicht, dass er nicht dazu bereit ist, mit Oliver befreundet zu sein, weshalb die Stimmung zwischen ihnen fortan recht angespannt ist. Wenig später startet Connor wieder ins Datingleben, was er nicht vor Oliver kaschiert. Oliver hingegen zeigt kein Interesse daran, sich mit jemandem zu treffen. Als Connor ihm seine Dates weiterhin unter die Nase reibt, bittet Oliver ihn, damit aufzuhören. Er verdeutlicht, aufgrund seiner HIV-Infektion nicht einfach mit jemandem schlafen zu können, weshalb es für ihn schwer ist, jemanden an sich heranzulassen. Connor zeigt Verständnis.

Auf dem Campus wurden Flyer aufgehängt, die Annalise als Mörderin bezeichnen und Michaela Pratt klaut schließlich den Laptop von Simon Drake, den sie hinter den Flyern vermutet. Oliver macht sich daran, Simons Laptop zu durchsuchen und stellt fest, dass Simon tatsächlich hinter den Flyern steckt.

Oliver hat ein Date und Michaela hilft ihm, sich auf das Treffen mit Thomas vorzubereiten. Nachdem die beiden eine schöne Zeit miteinander verbracht haben, überlegt Oliver, Thomas von seiner HIV-Erkrankung zu erzählen. Thomas unterbricht ihn jedoch und verdeutlicht, dass er es mit Oliver gern langsam angehen lassen würde. Damit ist Oliver einverstanden und er verabredet sich erneut mit Thomas. Die beiden kommen sich immer näher und Thomas würde gern mit Oliver schlafen. Daraufhin gesteht Oliver seine Erkrankung, was Thomas sofort abschreckt. Niedergeschlagen betrinkt Oliver sich und macht sich dann auf den Weg zu Michaela. Jene ist nicht Zuhause, stattdessen öffnet Connor ihm die Tür. Oliver erzählt ihm von Thomas' Zurückweisung, woraufhin Connor ihn küsst. Die beiden schlafen anschließend miteinander.

Foto: Conrad Ricamora, How to Get Away with Murder - Copyright: MGRTLD / ABC Studios
Conrad Ricamora, How to Get Away with Murder
© MGRTLD / ABC Studios

Wenig später möchte Thomas sich bei Oliver entschuldigen, doch Oliver zeigt kein Interesse an einer Versöhnung. Stattdessen wundert es Oliver immer mehr, welche Geheimnisse die Studenten mit Annalise teilen und er bittet Connor, ihn einzuweihen, was Connor jedoch nicht tut. Oliver reagiert aufgebracht, weshalb Connor sich im Streit von ihm verabschiedet. Dennoch lässt Oliver nicht locker und vermutet, dass es etwas mit Sam Keatings Tod und der Nacht des Freudenfeuers zu tun hat. Er beginnt, im Internet nach einem Zusammenhang zu recherchieren.

Gleichzeitig bittet Annalise Oliver um Hilfe und er macht sich auf den Weg zu ihr. Als Oliver die Kanzlei erreicht, steht diese in Flammen. Schnell steckt Annalise Oliver ihr Handy zu und bittet ihn, alles darauf zu löschen. Oliver zieht sich sofort zurück und löscht sämtliche Dateien von dem Handy, er fertigt für sich jedoch eine Sicherheitskopie an. Dann kehrt er zur Kanzlei zurück, wo er auf Anweisung von Bonnie Winterbottom das Handy zurücklässt, nachdem Annalise von der Polizei abgeführt wurde. Sie wird verdächtigt, für den Tod von Wes Gibbins verantwortlich zu sein, dessen Leichnam man aus dem Feuer geholt hat. Derweil macht Oliver sich auf den Weg ins Krankenhaus, wohin man Laurel Castillo, die ebenfalls in der Kanzlei war, als das Feuer ausbracht, gebracht hat. Oliver und die anderen erfahren, dass Laurel von Wes schwanger ist und versuchen ihr beizustehen.

Partnerlinks zu Amazon

Kurz darauf spricht Oliver Connor auf den Tod von Sam an und Connor leugnet nicht, etwas darüber zu wissen. Da Oliver sich nicht als Mitwisser schuldig machen möchte, stellt er für den Moment keine weiteren Fragen. Anschließend verlangt Connor, dass Oliver sich mit seinen Vermutungen an die Polizei wendet, doch Oliver möchte ihm nicht in den Rücken fallen. Er hält auch dann zu Connor, als jener zugibt, in der Nacht des Feuers mit Thomas geschlafen zu haben.

Foto: Conrad Ricamora, How to Get Away with Murder - Copyright: MGRTLD / ABC Studios
Conrad Ricamora, How to Get Away with Murder
© MGRTLD / ABC Studios

Es dauert nicht lange, bis auch die anderen Studenten von Olivers Verdacht, dass sie etwas mit Sams Tod zu tun haben, erfahren. Michaela, Connor und Asher Millstone wenden sich daraufhin an Oliver und bitten ihn, sie nicht zu verurteilen. Sie betonen, dass Sam kein guter Mensch war und wollen sich stattdessen darauf konzentrieren, die unschuldige Annalise aus dem Gefängnis zu holen. Oliver ist einverstanden und hackt daraufhin den Computer von Staatsanwältin Renee Atwood. Er findet heraus, dass man sie verdächtigt in die Tode von Sam, Lila Stangard, Rebecca Sutter und Emily Sinclair verwickelt zu sein. Alle sind entsetzt und Oliver muss erst einmal verdauen, wie groß das Netz aus Verbrechen ist, in dem er sich nun gefangen sieht. Connor steht ihm bei.

Oliver wird leicht panisch, als man ihn aufs Revier bestellt und zu Annalises Handy befragt. Er kann die Polizei jedoch davon überzeugen, die Daten darauf nicht gelöscht zu haben. Anschließend gesteht Oliver Connor, dass er die Daten von Annalises Handy auf einen USB-Stick kopiert hat. Da Connor nicht von Annalises Unschuld überzeugt ist, will er in den Daten nach einem Hinweis auf Wes' Tod suchen. Oliver wird skeptisch, als er herausfindet, dass Connor für den Abend des Feuers kein Alibi hat, da er nur kurz bei Thomas war. Schließlich gibt Connor zu, in der Nacht in der Kanzlei gewesen zu sein, wo er die Leiche von Wes fand, bevor das Feuer ausbrach. Er versuchte noch, Wes zu reanimieren, floh jedoch aus dem Gebäude, als das Feuer in Gang kam. Oliver ist erschüttert, rät Connor aber, auch die anderen einzuweihen.

Foto: Conrad Ricamora, How to Get Away with Murder - Copyright: MGRTLD / ABC Studios
Conrad Ricamora, How to Get Away with Murder
© MGRTLD / ABC Studios

Nachdem Connor aufgebrochen ist, um einen Deal mit der Staatsanwaltschaft auszuhandeln, macht Oliver sich Sorgen, als Connor nicht wiederauftaucht. Oliver will daraufhin die Polizei informieren, doch da Connor erst seit Kurzem verschwunden ist, will man keine Suche nach ihm starten.

Erfolglos zieht Oliver sich mit seinen Freunden zurück und hackt den Computer von Staatsanwalt Todd Denver, um herauszufinden, was vor sich geht. Er erkennt, dass Denver hinter der Anklage gegen Annalise steckt. Die Studenten beraten sich mit Annalise und kommen auf die versteckte Datei zu sprechen, die Oliver gerade erst in den Daten von Annalise entdeckt hat. Dabei handelt es sich um eine Sprachnachricht von Wes, der Annalise nicht für sein Verbrechen im Gefängnis sehen wollte und gestand, den Mord an Sam begangen zu haben. Annalise wendet sich nun an Denver und kann einen Deal mit ihm aushandeln, woraufhin jener Connor wieder freilässt. Über die Rückkehr von Connor ist Oliver überglücklich und er macht ihm einen Heiratsantrag.

Marie Florschütz - myFanbase

Zur Beschreibung von Oliver Hampton, "How to Get Away with Murder" Staffel 1 & 2