Episode: #8.23 Alte Sachen

Robin möchte unbedingt finden, was sie vor Jahren für ihre Hochzeit im Central Park vergraben hat, um es für den üblichen Brauch als ihr "Altes" zu verwenden. Derweil bitten Marshall und Lily um Teds Hilfe beim Packen für Italien und Barney und Robin Sr. verstehen sich immer besser.

Diese Serie ansehen:

Foto: Cobie Smulders, How I Met Your Mother - Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
Cobie Smulders, How I Met Your Mother
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Robin und ihr Vater besuchen gemeinsam New York. Im Central Park vergräbt Robin eine kleine Kette, die sie dann wieder hervor holen will, wenn sie nach New York gezogen und kurz davor ist, zu heiraten.

2013 steht sie erneut mit ihrem Vater an der Stelle und hofft, dass sie sich mittlerweile so nahe stehen, dass sie bei ihrem Vater ganz sie selbst sein kann. Robin Sr. hat sich jedoch mit Barney zum Lasertag verabredet und hat an der Suche seiner Tochter nach der Kette überhaupt kein Interesse.

Marshall und Lily packen ihre Sachen für Italien und kommen darüber in Streit, was sie alles mitnehmen sollen und was in den Müll wandern wird. Schließlich bitten sie Ted um Hilfe, der ihnen schwierige Entscheidungen abnehmen soll. Ted verlangt von ihnen jedoch, dass sie sich seinen Regeln unterwerfen und nicht in Frage stellen, wenn er beschließt, etwas loszuwerden, auch wenn es ihnen schwer fallen sollte.

Unterdessen kommen sich Barney und Robin Sr. beim Lasertag näher. Letzterer ist überglücklich, dass er in Barney endlich den Sohn bekommt, den er immer haben wollte. Dann geraten die beiden jedoch in einen heftigen Streit darüber, dass Barney unbedingt den Späher machen will und von Robin Sr. verlangt, sich im Hintergrund zu halten und ihm Rückendeckung zu geben.

Lily präsentiert Ted schließlich einen alten Sitzsack, der nicht nur vor Dreck fast schon steht, sondern auch noch seinen Inhalt verliert. Während sie und Marshall sich sofort einig sind, verlangt Ted von ihnen, dass sie den Sack mit nach Italien nehmen. Es entsteht eine Diskussion darüber, ob es sinnvoll ist, ihn wirklich mitzunehmen und Marshall erkennt, dass Ted es schwer fällt, sie nach Europa gehen zu lassen, sodass er sich einverstanden zeigt, den Sitzsack mitzunehmen. Dann schicken sie Ted los, damit er ihnen ein paar Gürteltaschen besorgt, von denen er ihnen stets vorgeschwärmt hat und Ted läuft übermotiviert los.

Barney und Robin Sr. haben sich nun gegeneinander gestellt und versuchen ihre Lasertag-Teams gegeneinander einzuschwören.

Unterdessen erkennt Ted, dass Lily und Marshall ihn loswerden wollten, um ihrerseits den alten Sitzsack loszuwerden. Er läuft sofort zurück zur Wohnung und wirft sich auf den Sack, bevor sie ihn auf die Straße stellen können, wo die Dinge auf mysteriöse Weise binnen weniger Minuten verschwinden. Wütend stellt er Lily und Marshall zur Rede, doch Marshall macht ihm klar, dass er in weniger als einer halben Stunde ein Bewerbungsgespräch hat und besser loslaufen sollte, anstatt sich um den alten Sack zu kümmern. Ted erklärt ihnen jedoch, warum er der Meinung ist, dass sie den Sack behalten sollten. Es ist nämlich das erste Möbelstück, das sie für die gemeinsame Wohnung zusammen gekauft haben. Dann gesteht Ted, dass er Angst hat, dass sie in dem einen Jahr, das sie in Europa sind, ihre Freundschaft ganz vergessen und kein Problem damit haben, Ted aus ihrem Leben zu streichen.

Robin ist immer noch auf der Suche nach der Kette und ruft in ihrer Verzweiflung schließlich Barney an, der jedoch keine Zeit für sie hat. Schließlich ruft sie Ted an und bittet ihn um Hilfe. Ohne zu zögern macht er sich auf den Weg zu ihr und lässt sogar sein Bewerbungsgespräch sausen. Robin gesteht Ted, dass sie Angst hat, dass Barney genauso wie ihr Vater sein könnte, der einfach nicht erkennt, wann sie ihn dringend bräuchte. Schließlich graben die beiden gemeinsam nach dem Kettchen und finden die kleine Schatulle. Ted will wissen, was es wirklich mit dem Kettchen auf sich hat und Robin gesteht ihm, dass sie Angst hat, Barney zu heiraten, weil sie nicht weiß, ob sie beide schon bereit dafür sind. Das Kettchen sollte ihr Zeichen vom Universum sein, dass alles in Ordnung ist. Als sie dann die kleine Schatulle öffnet, ist sie leer.

Während sich Barney und Robin Sr. auf dem Spielfeld wieder miteinander aussöhnen, erhält Ted ein Bild per Handy, das Marshall und Lily mit dem Sitzsack zeigt, den sie mit nach Italien nehmen wollen. Dann sieht er hinüber zu Robin und schreibt den beiden eine SMS, dass sie das alte Stück loswerden sollen.

Robin glaubt, dass das Fehlen der Kette ein Zeichen des Universums ist, dass sie Barney vielleicht doch nicht heiraten sollte. Ted versucht ihr dies auszureden, als es plötzlich zu regnen beginnt. Das schürt nur noch mehr Zweifel in Robin. Ted macht ihr jedoch klar, dass er immer wieder an Zeichen des Universums geglaubt hat und er immer noch niemanden an der Seite hat. Er rät Robin, dass sie einfach aufhören sollte, kleinen Dingen Bedeutung zukommen zu lassen. Das Kettchen ist nur ein Kettchen, nichts weiter. Vielmehr glaubt Ted, dass sie alle längst wissen, was sie wollen. Dann blickt er hinüber zu Robin, die einfach nur seine Hand nimmt.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Klara G. vergibt 5/9 Punkten und schreibt:
    Mit sehr gemischten Gefühlen habe ich mir diese "How I Met Your Mother"-Folge zum wiederholten Male angeschaut und kann mich immer noch nicht recht entscheiden, was ich von ihr halten soll. Mal...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "How I Met Your Mother" über die Folge #8.23 Alte Sachen diskutieren.