Emile Danko

Emile Danko arbeitet für die Regierung und leitet eine geheime Abteilung, die dafür zuständig ist, Menschen mit besonderen Fähigkeiten aufzuspüren und einzusperren. Er ist kaltblütig, gnadenlos und manipulativ, und stellt seine Arbeit vor alles andere. Er arbeitet direkt für Nathan Petrelli, der diese Einheit ins Leben gerufen hat, obwohl er selbst übernatürliche Fähigkeiten hat. Dies verbirgt er jedoch vor Danko und allen anderen. Danko selbst birgt einen Hass gegen die genetisch weiterentwickelten Menschen und bezeichnet sie als Tiere.

Danko und seine Männer können erfolgreich dutzende von Menschen einfangen, darunter Tracy, Peter, Claire und Mohinder. Sie werden in ein Flugzeug gebracht, um so zu dem so genannten Gebäude 26 geflogen zu werden, in der sie gefangen gehalten werden sollen, doch sie können das Flugzeug zum Absturz bringen und fliehen. Danko will direkt mit einem Luftangriff reagieren und so die Flüchtlinge, die sich im einem Wald verstecken, aufscheuchen oder gegebenenfalls töten. Nathan weigert sich jedoch gegen diese Vorgehensweise, sodass es zu einer Auseinandersetzung zwischen Danko und Nathan kommt. Letztlich kann Peter fliehen und Claire wird dank ihres Vaters Noah Bennet besonderer Schutz gewährt, während Tracy eingesperrt wird. Als Dankos Vorgesetzte an seinen Methoden zu zweifeln beginnen, schicken sie eine Mitarbeiterin der Homeland Security, Abby Collins, die nach dem Rechten sehen soll. Um ihr zu demonstrieren, dass Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten gefährlich sind und hinter Gitter gehören, inszeniert Danko einen Gefängnisausbruch und lässt Tracy fliehen, die bei ihrer Flucht einen von Dankos Männern tötet. Collins glaubt nun, dass Dankos harte Methoden gerechtfertigt sind.

Um mehr über Danko zu erfahren, entführen Peter, Mohinder und Matt Noah Bennet. Danko lässt sofort eine Sucheinheit nach Noah aussenden, als dessen Abwesenheit bemerkt wird. Nachdem Matt per Telepathie Dankos Adresse herausfinden kann, macht sich Peter sofort dorthin auf und es kommt zu einer Konfrontation zwischen Peter und Danko in dessen Apartment. Er provoziert Peter, dass er ihn erschießen soll, damit die Welt sieht, wie gefährlich er und seinesgleichen sind. Nathan erscheint plötzlich in der Wohnung und will Peter davon abhalten, auf Danko zu schießen, doch dieser schießt und trifft Danko im Arm. Dann flieht er. Im Nachhinein wundert sich Danko, wie Nathan so schnell in seine Wohnung kommen konnte, unwissend, dass Nathan die Fähigkeit zu fliegen hat. Noah kann letztlich gerettet werden und Danko wendet sich an ihn, um sich gegen Nathan zu verbünden, der ihm immer suspekter vorkommt. Danko weiß allerdings nicht, dass Noah insgeheim mit Angela Petrelli daran arbeitet, ihn zu untergraben.

Nachdem Danko ein apokalyptisches Gemälde in Isaac Mendez' Wohnung gesehen hat, das einen Mann zeigt, um dessen Körper Sprengsätze geschnallt sind, will er dieses Szenario nutzen, um die Öffentlichkeit endgültig davon zu überzeugen, dass Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten eine Gefahr darstellen. Nachdem Matt von ihm gefangen genommen werden kann, betäubt er ihn, schnallt ihm Sprengkörper um und setzt ihm auf einem Platz aus. Als sie die Bombe jedoch zünden wollen, wird ihre Funkverbindung durch einen Hacker namens Rebell gestört, der die Unternehmungen von Danko und seinen Männern bereits seit einiger Zeit sabotiert. Als Dankos Männer letztlich einen Weg finden, um die Bombe hochgehen zu lassen, ist es Nathan, der im letzten Moment die Explosion verhindern kann. Nathan konfrontiert Danko und sagt ihm, dass er ihn für diese Aktion feuern lassen wird. Danko will daraufhin mit allen Mitteln herausfinden, ob Nathan eine übernatürliche Fähigkeit hat und trifft sich mit dessen Mutter Angela. Diese jedoch verrät nichts. Danko konfrontiert schließlich Nathan und stößt ihn durch ein Fenster in die Tiefe. Nathan ist daraufhin gezwungen, seine Fähigkeit einzusetzen und rettet sich, indem er davonfliegt. Danko weiß nun, dass Nathan auch ein Mutant ist.

Am nächsten Tag findet Danko in seiner Wohnung den bewusstlosen Eric Doyle vor, der von der Decke mit einer roten Schleife hängt. Danko bringt Doyle zum Gebäude 26 und behauptet gegenüber Noah, er hätte ihn gefangen genommen. Noah schmiedet daraufhin den Plan, den Rebellen endlich zu schnappen, der ihre Operation seit längerem untermauert, und will Tracy als Köder benutzen. Zunächst ist Danko dagegen, da er Tracy für eine Killerin hält, doch als Noah ihm versichert, dass er alles unter Kontrolle behalten wird, stimmt er dem Plan zu. Er lässt Tracy frei, damit sie den Rebellen aus der Reserve lockt. Dieser stellt sich als Micah Sanders heraus, dem Sohn von Tracys Zwillingsschwester Niki. Tracy will mit Micah fliehen, wird dabei jedoch von Dankos Männern gestoppt. In die Enge gedrängt lässt sie diese zu Eis gefrieren und tötet sie so. Danko zückt seine Waffe und schießt auf Tracy, die daraufhin in tausende Eisstücke zerfällt.

Danko übernimmt die Verantwortung für das Gebäude 26, nachdem Nathans Geheimnis bekannt wurde und er untergetaucht ist. Bei einer routinemäßigen Mission lauert ihm plötzlich Sylar auf. Er schlägt vor, dass sie beide zusammenarbeiten sollten, um gemeinsam Mutanten zu töten. Zunächst will Danko nichts davon wissen, doch Sylar bleibt hartnäckig. Er bietet ihm seine Hilfe dabei an, einen Mann zu finden, der die Fähigkeit hat, seine Gestalt zu ändern. Danko nimmt Sylars Hilfe schließlich an und sie können den Formwandler dingfest machen. Im Gegenzug eignet sich Sylar dessen Fähigkeit an und inszeniert seinen Tod: Der eigentliche Formwandler in Form von Sylar wird mit einem Messer im Kopf aufgefunden und Danko behauptet gegenüber Noah, er hätte Sylar überwältigt. Noah ist jedoch skeptisch und veranlasst es, dass er Sylars Leiche sehen darf. Er zieht das Messer aus dessen Kopf, woraufhin der echte Sylar wieder zum Leben erwecken müsste. Doch die vermeintliche Leiche Sylars rührt sich nicht. Derweil manipuliert Matt telepathisch Danko und bringt ihn dazu, seine Freundin Alena zu besuchen. Alena glaubt, Danko hieße in Wirklichkeit Jakob und sei ein Geschäftsmann. Matt will Danko in die Falle locken und umbringen, kann es letztlich jedoch nicht tun. Danko hingegen ist sofort bereit zu schießen, wovon Alena Augenzeugin wird. Matt kann sich jedoch retten. Entsetzt über "Jakobs" Kaltblütigkeit beendet Alena die Beziehung zu Danko.

Danko führt seine Partnerschaft mit Sylar weiter, die jedoch aus dem Ruder gerät. Als schließlich Nathan in sein Büro zurückkehrt, wartet Sylar dort bereits auf ihn in dessen Gestalt, um ihn umzubringen. Danko stößt hinzu und kann in letzter Sekunde verhindern, dass Sylar Nathan umbringt. Stattdessen betäubt Danko Nathan mit zwei Pfeilen. Sylar wird wütend und will Danko umbringen, doch dieser wehrt sich und stößt Sylar ein Messer in den Kopf. Sylar überlebt dies unerwarteterweise und als Dankos Männer kommen, verwandelt er sich kurzzeitig in Danko, erschießt einige von ihnen, verwandelt sich dann unbemerkt zurück in einen Agenten und lässt es damit so aussehen, als wäre der echte Danko Sylar. Danko wird festgenommen und mit Noah in eine Zelle im Gebäude 26 gesperrt. Mit Hiros Hilfe können die beiden Männer nur wenig später fliehen. Danko gibt vor, mit Noah zusammenarbeiten zu wollen, will ihn aber hinterlistig mit einem Betäubungspfeil außer Gefecht setzen. Erneut greift Hiro ein und kann dies verhindern. Stattdessen betäubt Hiro Danko, der bewusstlos zu Boden fällt.

Mehrere Wochen später existiert das Gebäude 26 nicht mehr. Danko hat es sich dennoch zur Aufgabe gemacht, Tracy zu finden und zu töten, da sie das Leben seiner Männer auf dem Gewissen hat. Als Noah klar wird, dass Danko nicht zur Vernunft gebracht werden kann, lässt er Dankos Erinnerungen durch den Haitianer löschen. Danko wird schließlich von Samuels Handlanger Edgar getötet, da er in Besitz eines wichtigen Kompasses war, der den Aufenthaltungsort von Samuels Karneval hätte preisgeben können.

Maria Gruber - myFanbase