Bewertung: 6

Review: #2.08 Romeo und Julia

Foto: Sandra Oh, T.R. Knight & Katherine Heigl, Grey's Anatomy - Copyright: 2005 ABC, Inc. All rights reserved. No Archive. No Resale./Craig Sjodin
Sandra Oh, T.R. Knight & Katherine Heigl, Grey's Anatomy
© 2005 ABC, Inc. All rights reserved. No Archive. No Resale./Craig Sjodin

Was ist weiß und fährt immer hoch und runter? ... Ein McDreamy im Fahrstuhl! Derek und Meredith treffen sich in dieser Episode ständig zufällig im Fahrstuhl, wobei der Zufall hier schon arg strapaziert wird. Merkwürdigerweise sieht man alle anderen Charaktere nie so häufig im Fahrstuhl, gibt es im Seattle Grace etwa eine Geheimtreppe, von der Meredith und Derek nichts wissen?

Das Dreieck Meredith/Addison/Derek, oder Addison/Derek/Meredith, oder Derek/Meredith/Addison... sucht euch eine Kombination aus... spielt auch in dieser Episode wieder eine wichtige Rolle. Meredith und Derek sind bei einem ihrer Treffen im Fahrstuhl kurz davor, sich körperlich näher zu kommen, bremsen sich aber im letzten Moment. Das Drama geht also weiter! Derek sagt in dieser Episode zu einem Freund, dessen Ehe ebenfalls auf wackeligen Füssen steht, dass es immer um den Ring und um das an diesen Ring gebundene Versprechen geht. Schön und gut, aber ich finde schon, dass eine Ehe auf mehr aufbauen sollte, als nur auf einem Ring. Dinge wie Liebe und Vertrauen wären zum Beispiel auch nicht schlecht. Letztlich muss man sich aber wohl einfach damit abfinden, dass Derek zu diesem Zeitpunkt die Pflicht über das Glück stellt.

Derweil haben Cristina und Burke ihr erstes offizielles Date, das zu einem Debakel zu werden droht, denn die beiden finden weder richtigen Gesprächsstoff, noch irgendwelche Gemeinsamkeiten. "Glücklicherweise" bricht ein anderer Gast im Restaurant zusammen, so dass Cristina und Burke wieder die Arztrolle übernehmen dürfen und sich auf gewohntem Terrain bewegen. Es wird in dieser Episode kein Zweifel daran gelassen, dass sich die Beziehung von Cristina und Burke über den gemeinsamen Beruf definiert. Bis auf die Chirurgie hat das Paar keine Gemeinsamkeiten, ohne das Skalpell verstehen sich die beiden kaum. Ist das die Basis für eine funktionierende Beziehung?

Zudem erfahren wir ins dieser Folge, dass Bailey ein Kind erwartet. Es ist schon ein interessanter Kniff, dass wir zwar die Beziehungshochs und -tiefs der anderen Hauptcharaktere miterleben, aber letztlich Bailey, deren Ehe ruhig verläuft und nicht gezeigt wird, unerwartet ein Kind bekommt.

Maret Hosemann – myFanbase

Diese Episode ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #2.08 Romeo und Julia diskutieren.