Dr. Josephine "Jo" Wilson, Staffel 12

Nachdem Jo zusammen mit Alex in die Loftwohnung gezogen ist, erfährt sie mehr über seine Vergangenheit als Jugendlicher. Allerdings ändert sich dies, als sie einen Zettel mit Informationen über seine während der Ehe mit Izzie eingefrorenen Spermien findet. Um herauszufinden, ob Alex mit ihr Kinder haben möchte, spricht Jo Alex auf das Thema an, ohne ihm etwas über seine Entdeckungen zu berichtet. Erst als sie sich Stephanie anvertraut, die ihr rät, mit Alex darüber zu sprechen, wagt Jo diesen Schritt. Bald muss sie aber feststellen, dass Alex ihr nichts über seine Zeit mit Izzie erzählen möchte, was Jo sehr traurig macht. Erst als Alex sich mit ihr versöhnt und ihr klar macht, dass er den Rest seines Lebens mit ihr verbringen möchte, lenkt Jo ein, lehnt es jedoch ab, jetzt schon Kinder mit Alex zu haben.

Foto: Camilla Luddington & Justin Chambers, Grey's Anatomy - Copyright: 2016 ABC Studios; ABC/Ron Batzdorff
Camilla Luddington & Justin Chambers, Grey's Anatomy
© 2016 ABC Studios; ABC/Ron Batzdorff

Als eine Dinnerparty bei Meredith ansteht, weigert sich Jo zunächst mitzugehen. Erst Stephanie kann ihr klar machen, wie wichtig das für ihre Beziehung zu Alex ist. Doch bevor sie das Dinner genießen kann, übernimmt Jo eine Patientin von Stephanie, weil diese nicht mit dem Fall umgehen kann. Als Amelia auf den unerlaubten Tausch aufmerksam wird, erfährt Jo, dass Stephanie als Kind an Sichelzellenanämie gelitten hat. Da Stephanie aber nie über ihre Vergangenheit gesprochen hat, glaubt Jo Stephanie nicht und stellt ihre Freundin zur Rede. Schließlich informiert sie auch Amelia über die vermeintliche Lüge. Bei der späteren Dinnerparty wird sie von Alex und Stephanie ignoriert. Schließlich geht Jo auf Stephanie zu und entschuldigt sich bei ihr für ihr Verhalten. Doch bevor es zur Versöhnung zwischen den beiden kommt, fühlt sich Stephanie erneut von Jo missverstanden, da sie ihre Kindheit mit einander vergleicht.

Foto: Grey's Anatomy - Copyright: 2017 ABC Studios; ABC/Mitchell Haaseth
Grey's Anatomy
© 2017 ABC Studios; ABC/Mitchell Haaseth

Durch das angespannte Verhältnis zu Stephanie muss Jo alleine mit ihren Problemen zurechtkommen. Als sie sich bei Alex über Merediths Verhalten ihr gegenüber beschwert, muss sie erkennen, dass er nicht auf ihrer Seite steht. Allerdings wird Jo klar, dass sie Stephanie als ihre Freundin vermisst und sie versöhnt sich wieder mit ihr. Hingegen kann sie Alex nicht so schnell verzeihen, als er sich entschuldigen möchte. Außerdem ist Jo auch noch nicht dazu bereit, den Heiratsantrag von Alex anzunehmen, woraufhin er erst einmal wieder zu Meredith zieht.

Erst als Alex sich nach einem Angriff rührend um Meredith kümmert und dadurch erkennt, wie sehr er von Jo vermisst wird, versöhnen sich die beiden wieder. Allerdings ist der Verlobungsring noch immer ein Thema zwischen Jo und Alex. Erst als sie ihm zu verstehen gibt, den Ring behalten zu wollen, da Jo eine gemeinsame Zukunft mit Alex möchte, können sich die beiden wieder auf die Arbeit konzentrieren.

Foto: Grey's Anatomy - Copyright: 2016 ABC Studios; ABC/Kelsey McNeal
Grey's Anatomy
© 2016 ABC Studios; ABC/Kelsey McNeal

Im Krankenhaus wird Jo Meredith zugeteilt und es kommt sofort zu Reibereien. Meredith spricht Jo immer mit falschem Namen an und kritisiert ihre Arbeit, wodurch Jo schließlich der Kragen platzt. Sie fordert, dass Meredith ihre Arbeit und auch die Beziehung zu Alex anerkennt. Über den plötzlichen Gefühlsausbruch ist Meredith überrascht, doch sie scheint bereit zu sein, sich mit Jo mehr Mühe zu geben. Gleichzeitig macht Meredith Jo klar, dass sie sich nicht einigeln soll, da sie sonst niemand ernstnimmt.

Derweil freunden sich Jo, Ben und Stephanie immer mehr mit Penny an, die ihnen bei den Bewerbungen für den Preminger Grant über die Schultern schaut, sich selbst aber nicht bewerben möchte. Von Alex erfährt Jo schließlich, dass Penny sich plötzlich doch an der Ausschreibung beteiligt und den Preminger Grant bekommen hat. Die aufkeimende Freundschaft gerät dadurch ins Stocken.

Foto: Camilla Luddington, Justin Chambers & Jessica Capshaw, Grey's Anatomy - Copyright: 2014 ABC Studios; ABC/Ron Tom
Camilla Luddington, Justin Chambers & Jessica Capshaw, Grey's Anatomy
© 2014 ABC Studios; ABC/Ron Tom

Jo arbeitet gemeinsam mit Amelia zusammen und behandelt Kyle Diaz, den Freund von Stephanie. Dabei entgeht ihr und Amelia nicht, dass sich Stephanie in die Behandlung ihres Freundes zu sehr einmischt. Amelia fordert, dass Stephanie Abstand hält, doch Jo kann ihre Freundin nicht dazu bringen, sich nicht wie Kyles Ärztin aufzuführen. Stephanie trennt sich anschließend von Kyle und Jo tröstet ihre Freundin, doch als er erneut eingeliefert wird, will sie dennoch für sein Wohl Sorgen. Jo und Amelia planen indes einen schwierigen Eingriff bei Kyle, von dessen Gelingen Stephanie, die sich mittlerweile wieder mit Kyle versöhnt hat, nicht überzeugt ist. Trotz der Einwände unterzieht sich Kyle der Operation. Zunächst verläuft alles nach Plan, aber dann kommt es zu Komplikationen und Amelia erkennt, dass sie Kyles Leben nicht retten kann. Gleichzeitig sieht sie, dass Stephanie die Operation von der Tribüne aus mit ansieht und schickt Jo zu ihr. Sofort rennt Jo zu ihrer Freundin, doch sie kommt zu spät und Stephanie hat mit ansehen müssen, wie Kyle auf dem OP-Tisch verstirbt.

In der Zwischenzeit gesteht Jo Alex, dass sie im Apartment eine Waffe aufbewahrt, worüber sich Alex furchtbar aufregt. Jo erklärt, dass sie sich in der Zeit auf der Straße nur mit der Waffe sicher gefühlt hat, was Alex nachvollziehen kann. Gleichzeitig sieht sie ein, dass sie sich nun nicht länger fürchten muss und ist bereit, die Waffe abzugeben.

Kurz darauf macht Alex Jo erneut einen Heiratsantrag und will wissen, ob Jo sich an ihn binden möchte. Jo druckst herum und lehnt den Heiratsantrag schließlich ohne Begründung ab. Wenig später erklärt Alex die Beziehung für beendet, da Jo nicht bereit ist, sich auf die Ehe mit ihm einzulassen. Um Alex zu beweisen, dass sie ihn liebt, schlägt Jo vor, ein Kind zu bekommen, doch Alex will sich darauf nicht einlassen und stürmt davon.

Foto: Justin Chambers & Camilla Luddington, Grey's Anatomy - Copyright: 2017 ABC Studios; ABC/Mitch Haaseth
Justin Chambers & Camilla Luddington, Grey's Anatomy
© 2017 ABC Studios; ABC/Mitch Haaseth

Daraufhin betrinkt sich Jo in der Bar und klagt Stephanie ihr Leid. Jene bricht später zur Arbeit auf und lässt Jo in der Obhut von Andrew. Auch jenem erzählt sie von der Trennung von Alex. Im Rausch gesteht Jo, dass sie Alex nicht zum Mann nehmen kann, da sie bereits verheiratet ist. Der überraschte Andrew lässt das unkommentiert und bringt Jo schließlich nach Hause. Dort berichtet Jo von ihrem gewalttätigem Ex, der damals zwar dafür sorgte, dass Jo wieder ein Dach überm Kopf hat, dann jedoch seine dunkle Seite zeigte. Jo ist daher eines Tages untergetaucht und hat ihren Namen geändert, damit ihr Ex sie nicht aufspüren kann. Außerdem ist sich Jo sicher, dass sich ihr Mann rächen würde, sollte er sie jemals finden. Beim Erzählen zieht Jo sich aus und will sich hinlegen, wobei Andrew ihr helfen will, dabei aber mit aufs Bett fällt. Genau in diesem Moment kommt Alex nach Hause und glaubt, dass etwas zwischen Jo und Andrew läuft. Er geht in Rage auf Andrew los und Jo muss hilflos mit ansehen, wie Alex auf Andrew einschlägt.

Daniela S. & Marie Florschütz - myFanbase

Zur Charakterbeschreibung von Dr. Jo Wilson, Staffel 9
Zur Charakterbeschreibung von Dr. Jo Wilson, Staffel 10
Zur Charakterbeschreibung von Dr. Jo Wilson, Staffel 11
Zur Charakterbeschreibung von Dr. Jo Wilson, Staffel 13
Zur Charakterbeschreibung von Dr. Jo Wilson, Staffel 14
Zur Charakterbeschreibung von Dr. Jo Karev, Staffel 15