Episode: #1.03 Der Ballonmann

Ein Mann übt Selbsjustiz in Gotham an Bürgern, die er für korrupt hält. Er tötet sie und lässt sie an Wetterballons in die Luft steigen. Oswalt Cobblepot treibt weiter seine Rückkehr in die Stadt voran und sucht sich mächtige Verbündete.

Diese Serie ansehen:

Foto: Jada Pinkett Smith, Gotham - Copyright: 2014 Fox Broadcasting Co.; Jessica Miglio/FOX
Jada Pinkett Smith, Gotham
© 2014 Fox Broadcasting Co.; Jessica Miglio/FOX

Oswald steigt aus einem Bus und sieht gleich diverse Verbrechen, die auf der Straße von Gotham stattfinden. In den Nachrichten läuft eine Reportage über einen Finanzhai, Arnold Danzer, dem der Prozess gemacht wird. Danzer telefoniert währenddessen und weißt seinen Anwalt an, alle möglichen Leute zu bestechen, damit er nicht ins Gefängnis muss. Draußen vor dem Gebäude begegnet er jemandem mit einer Tiermaske, der ihm Handschellen anlegt, an welchen ein Ballon befestigt ist. Dann lässt er die Handschellen los und Danzer fliegt in die Luft.

Gordon und Bullock müssen den Fall untersuchen, obwohl es noch gar keine Leiche gibt. Im Revier hat Gordon eine Begegnung mit Liteunent Bill Cranston, der seine Zeugen zu schlagen scheint. Gordon und Bullock unterhalten sich danach über den Fall. Bullock findet, dass man nicht mehr viel Zeit darin investieren muss, da es sich bei Danzer sowieso um einen Kriminellen gehandelt hat. Gordon ist da anderer Meinung, schließlich wurde Danzer noch nicht verurteilt. Cat wird zu Gordon gebracht und unterbricht damit das Gespräch. Bullock erkennt Cat wieder und wirft Gordon vor, dass er die Bedeutung von gelösten Fällen wohl nicht versteht, denn er sucht ja auch immer noch nach dem Mörder der Waynes. Gordon verabschiedet sich daraufhin für eine Stunde und verlässt mit Cat das Revier.

Cat und Gordon gehen zum Tatort, an welchem die Waynes umgebracht wurden und Cat erzählt ihm, was sie in dieser Nacht genau gesehen hat. Sie gesteht ihm auch, dass sie den Mörder gesehen hat, bevor er sich das Gesicht verdeckt hat. Gordon glaubt ihr nicht, doch sie sagt ihm, dass sie die Brieftasche, welche sie kurz vor dem Mord gestohlen hat, in den Abwasserschacht geschmissen hat. Gordon glaubt ihr aber nicht und fesselt sie mit Handschellen an eine Treppe, während er sich nach der Brieftasche umsieht. Cat, die jedoch den Kugelschreiber von Bullock gestohlen hat, macht sich sofort daran die Handschellen zu öffnen. Gordon findet derweil im Sumpf des Abwasserkanales die Geldbörse und Cat schmeißt die Handschellen zu ihm herunter, bevor sie verschwindet.

Fish bekommt Besuch von den Detecitvs Montoya und Allen, die sie nach dem Verbleib von Oswald fragen. Fish tut unschuldig, doch Montoya weiß, dass Oswald tot ist und konfrontiert Fish damit, die sofort sagt, dass Gordon Oswald erschossen hat und lenkt die Spur des Auftraggebers auch gleich auf Falcone. Oswald wird derweil auf der Straße erkannt und wird gleich von dem Typen mitgenommen, der sich eine schöne Belohnung von Fish erhofft. Doch bevor es dazu kommt, bringt Oswald den Mann mit seinem Messer um und stiehlt sein Geld.

Pennyworth will Bruce das Fechten lernen, doch dieser hat vorerst kein Interesse daran, lässt sich dann aber überzeugen und zeigt wie gut er darin ist. Dann entdeckt Pennyworth, dass Bruce die Polizeiakten vom Mord seiner Eltern hat, er will selber Nachforschungen anstellen. Pennyworth erinnert ihn an das Versprechen von Gordon, und dass dieser alles tun wird, um den Mörder zu finden. Gordon muss währenddessen gestehen, dass er Cat verloren hat und bekommt anschließend Besuch von Allen und Montoya, die ihn mit Fish Aussage wegen Oswald konfrontieren. Gordon sagt, dass er Oswald nicht getötet hat und sie erst zurückkommen sollen, wenn sie handfeste Beweise haben.

Oswald sucht sich einen Job und bewirbt sich in einem Restaurant, in welchem er jedoch abgelehnt wird, da er nicht einmal die richtigen Schuhe trägt. Gordon gesteht Bullock, dass Montoya und Allen ihn wegen des Mordes an Oswald verdächtigen. Bullock versucht ihn zu beruhigen, da sicherlich niemand Oswald nachtrauern wird. Dabei kommt das Gespräch auch wieder auf den getöteten Pepper und Gordon erwähnt, dass dies alles erst vorbei ist, wenn sie den richtigen Mörder der Waynes finden werden. Der Mann, dem der Ballon gehört, welcher Danzer getötet hat, befindet sich im Verhörraum. Er sagt aus, dass einer seiner Angestellten, Carl Smikers, vier Ballone gestohlen hat.

Der Ballonmann legt derweil dem nächsten Verbrecher, Liteunent Cranston, der zuvor gerade jemanden wegen Geld auf der Straße verprügelt hat, einen Ballon an und auch dieser fliegt in die Luft. Bruce liest während dem Frühstück den Bericht über den Ballonmann und zeigt Pennyworth den Artikel über den toten korrupten Polizisten. Gordon unterhält sich vor der Arbeit mit Barbara, die Angst hat, dass er in Gefahr schwebt, da der Ballonmann einen Polizisten umgebracht hat. Gordon gesteht ihr, dass es nicht richtig ist, dass beim ersten Opfer kaum Aufsehen um den Fall gemacht wurde und jetzt da ein Polizist umgebracht wurde, alle nur noch nach dem Ballonmann suchen. Barbara versucht ihn zu beruhigen, indem sie ihm versichert, dass er ein Held ist, da er bei seinem ersten Fall gerade den Mörder der Waynes gefasst hat.

Der Ballonmann scheint in der Bevölkerung zum Helden zu werden, da er sich korrupte Polizisten vornimmt. Captain Essen ist davon nicht begeistert und will wissen, wo Gordon und Bullock mit den Ermittlungen stehen. Sie sind sich jedoch nicht ganz einig, während Bullock sicher ist, dass Smikers der Mörder ist, denkt Gordon nicht, dass er der Ballonmann ist. Bullock zapft daraufhin seine Kontakte an und geht dabei nicht immer mit ganz legalen Mittel vor. Oswald, der vermutlicherweise einen Arbeiter des Restaurants wegen dessen Schuhen ermordet hat, hat nun die Stelle dort gekriegt und einer der ersten Gäste denen er begegnet ist Sal Maroni, was er für eine richtig gute Gelegenheit hält.

Bullock und Gordon suchen Smikers auf. Als dessen Freundin die Türe öffnet, befiehlt sie Smikers weg zu rennen und wirft auch diverse Sachen inklusive einem Fernseher nach Bullock, der ihr daraufhin einen Kinnhacken verpasst. Fish sagt zu dem verletzten Lazlo, dass Falcon nicht ihn, sondern sie verletzten wollte und gibt auch gleich einem Angestellten einen Mordauftrag. Montoya sucht Barbara in ihrer Wohnung auf, die nicht wirklich erfreut über den Besuch ist. Dann erzählt sie Barbara, dass Gordon jemanden umgebracht hat und zwar im Auftrag von Falcone. Barbara fragt Montoya, ob sie Gordon vernichten will, weil sie ihn liebt, woraufhin Montoya antwortet, dass sie sich immer noch um Barbara sorgt und sie besseres als Gordon verdient. Dann küsst sie Barbara, die ihr anschließend befiehlt das Haus zu verlassen.

Smikers gibt zwar den Diebstahl der Ballone zu, streitet aber die Morde ab. Er sagt, dass er die Ballone jemandem verkauft hat, dessen Gesicht er aber nie gesehen hat. Derweil fällt die erste Leiche vom Himmel, die Wetterballone sind nach oben aufgestiegen und fallen, wenn sie eine gewisse Minustemperatur erreicht haben, wieder herunter. Am Fundort der Leiche von Cranston wird Gordon und Bullock Dinge übergeben, die in der Tasche des Opfers gefunden wurden. Auf einem Zettel ist Gordons Name notiert, der daraufhin weiß, wer der Ballonmann ist.

Im Restaurant spricht Maroni darüber, dass Falcone nicht mehr lange der Boss sein wird. Oswald verfolgt das Gespräch genau und wird daraufhin von Maroni angesprochen. Derweil wird in den Nachrichten darüber gesprochen, dass der Ballonmann einen Priester umgebracht hat. Gordon hat inzwischen den Ballonman als Davis Lamond identifiziert und Essen fragt sich, was ihn dazu gebracht hat, diese Männer umzubringen. Gordon und Bullock finden durch die Ermittlungen heraus, in welchem Gebäude sich Lamond aufhalten könnte. Als sie dort ankommen, sehen sie auch bereits den noch übrig gebliebenen Ballon. Doch bevor sie Lamond schnappen können, hat dieser sich Bullock geschnappt und bedroht ihn mit einer Waffe. Er sagt zu Gordon, dass er genug von der Korruption in Gotham hatte und deswegen das Recht selber in die Hand genommen hat. Dann schießt er auf Gordon, der sich hinter einem Wagen in Deckung bringt. Dabei kann Bullock sich befreien und schließt die Handschelle mitsamt Ballon um das Handgelenk von Lamond, der so in die Luft fliegt. Doch im letzten Moment kann Gordon die Beine von Lamond greifen und fliegt mit ihm in die Luft, so dass Bullock gezwungen ist auf den Ballon zu schießen, will er seinen Partner retten.

Falcone besucht Fish und die stellt mit den richtigen Fragen fest, dass seine Verabredung von heute Abend einen Unfall hatte, einen Unfall den Fish angeordnet hat. Falcone sagt ihr, dass derjenige der den Unfall in Auftrag gegeben hat und alle die daran beteiligt sind, mit dem Tode dafür bezahlen werden. Lamond wird ins Krankenhaus gebracht. Bevor er in den Krankenwagen geschoben wird, fragt Gordon, wer das letzte Opfer gewesen wäre. Bruce verfolgt während des Abendessens gespannt die Berichterstattung über den Ballonmann. Gordon ist Zuhause und wird von Barbara besorgt in Empfang genommen, die ihn fragt, was genau vor sich geht. Er gesteht ihr, dass die Stadt krank ist und er das bis jetzt nicht realisiert hat. Es fühlt sich so an, als wären alle korrupt und deswegen hat auch Lamar so reagiert. Auch gesteht er ihr, dass es Polizisten gibt, die das gleiche machen wie Lamar und Barbara fragt ihn, ob er einer davon ist. Gordon entgegnet, ob sie denkt, dass er so etwas tun könnte, worauf sie mit nein antwortet. Dann klopft es an der Türe, Oswald steht davor.

Maria Schoch - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Gotham" über die Folge #1.03 Der Ballonmann diskutieren.