Episode: #5.21 Das (fast) perfekte Dinner

Blair hat Angst, ihren Status an der Upper East Side zu verlieren und schmiedet einen Plan, um dies zu vermeiden. Lily veranstaltet eine Familienfeier, um zu demonstrieren, dass die van der Woodsens wie eh und je zusammenhalten. Nate versucht derweil mehr über Dianas Vergangenheit herauszufinden.

Diese Episode ansehen:

Foto: Ed Westwick, Gossip Girl - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Ed Westwick, Gossip Girl
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Dorota hält ein frischgedrucktes New Yorker Magazine in den Händen und versteckt es blitzschnell, als Dan und Blair auftauchen, die sich über Dans Zukunft und seine Möglichkeiten, sich selbst zu präsentieren, unterhalten. Als Dan weg ist, schnappt Blair sich das Magazin, doch Dorota entreißt es ihr wieder. Lily und Serena verlassen das Gerichtsgebäude und sprechen über ihren Sieg über Ivy, die von dem Erbe keinen Cent sehen wird, da CeCes Krankenschwester gegen sie ausgesagt hat. Ivy fängt die beiden ab und fragt Lily, wieviel Geld sie der Krankenschwester gezahlt hat, damit diese Krankenschwester negative Dinge sagt, obwohl Ivy CeCe einfach nur geholfen hat. Serena droht ihr mit einer einstweiligen Verfügung und Ivy lässt die beiden stehen. Serena möchte von ihrer Mutter wissen, warum Rufus nicht dabei war, doch Lily erwidert nur, dass er einen Termin hatte. Das Erbe wird nun ein zwei Hälften geteilt und je eine Hälfte bekommen Lily und Carol, die später einfliegt, um den Papierkram zu erledigen. Als sie schließlich den Ausgang erreichen, werden sie von Reportern mit Fragen bombadiert, unter anderem will eine Reporterin wissen, ob es stimmt, dass Lily und Rufus sich getrennt haben. Lily antwortet, dass dies nicht stimmt und geht mit Serena weiter.

Diana ruft Nate an, der sie fragt, warum sie nicht ihren Sohn Chuck anruft. Doch sie wollte ihn sprechen und über ihre Beziehung sprechen. Sie hat immer noch Gefühle für Nate und will mit ihm darüber reden. Doch derzeit sieht Nate keine Zukunft mit Diana.

Als Serena und Lily zu Hause ankommen, fragt Serena ihre Mutter nach Rufus. Sie gesteht, die beiden sich gerade eine kleine Auszeit gönnen, aber sie sicher ist, dass Rufus bald zurückkehren wird, so wie er es immer tut. Rufus ist jedoch ihre kleinste Sorge; sie möchte den Ruf ihrer Familie mit Hilfe einer großen Feier wiederherstellen. Lily sorgt dafür, dass Rufus dabei ist und Serena soll dafür sorgen, dass Lola ebenfalls kommt. Via "Gossip Girl" findet Serena heraus, wo Lola sich gerade aufhält und macht sich auf den Weg zu ihr.

Chuck spricht mit Nate über Diana. Für die beiden ist die Situation mehr als merkwürdig. Nate hofft, dass er bald jemanden anders findet, der den "Spectator" finanziell unterstützt, um so Diana loszuwerden. Chuck hingegen ist sich nicht sicher, ob er eine Mutter-Sohn-Beziehung mit ihr möchte. Doch so lange er darüber nachdenkt, soll Diana Geldgeberin bleiben. Andrew, Chucks Privatdetektiv, taucht auf, da Nate ihn gerufen hat. Andrew soll herausfinden, woher Diana ihr Geld bezieht. Chuck erwidert, dass Nate seine Sache durchziehen soll, er sich jedoch raushält. Als Chuck weg ist, erzählt Andrew, dass Diana ihr Geld von einer australischen Firma bezieht, dessen Besitzer Jack Bass ist. Andrew soll alles Mögliche über Diana herausfinden.

Blair erzählt Dorota, dass es in ihrem Leben gerade wunderbar läuft, als sie das New Yorker Magazine wieder in den Händen hält. Dorota will sie abhalten, doch Blair ist schneller. Sie schlägt die Top-oder-Flop-Seite auf und sieht, dass Dan aufgrund seines zweiten Buches ein Top ist, wo hingegen sie ein Flop ist, da sie kürzer als Kim Kardashian verheiratet war. Blair ist schockiert darüber und überlegt sich einen Plan, wie sie das ändern kann.

Serena ruft ihren Vater an und bittet ihn wegen Lilys Party um Hilfe. Des Weiteren lädt sie ihn dazu ein, doch ihr Vater sagt, dass er nicht in der Stadt ist. Als Serena in dem Hotel ankommt, in dem Lola sich gerade befindet, sieht sie, dass ihr Vater zusammen mit Lola frühstückt. William und Lola unterhalten sich darüber, dass er ihr Vater ist. William sagt ihr, dass er davon nichts wusste. Lola ist sauer, dass Carol ihr so lange ihren Vater vorenthalten hat, doch William ist sich sicher, dass sie das aus gutem Grund getan hat. William war Serena und Eric ein lausiger Vater und erst nach und nach hat er gelernt, Verantwortung zu übernehmen. Lola sollte es besser haben. William will nicht zurück, sondern in die gemeinsame Zukunft schauen. Er bietet ihr an, dass sie es allen sagen können. Doch Lola möchte dies noch nicht.

Mit einer Champagnerflasche bewaffnet taucht Lily bei Rufus auf und will mit ihm feiern. Doch Rufus will erst eine Entschuldigung von ihr haben. Lily sieht das nicht ein, schließlich muss er sich entschuldigen, da er Ivy, die in ihrer Wohnung gelebt hat, mit ihrem Geld geholfen hat. Rufus meint, dies sei genau der Punkt. Es war Lilys Wohnung und nicht die gemeinsame Wohnung von ihr und Rufus. Laut Rufus geht es in einer Ehe um Partnerschaft und nicht immer darum, was der eine will. Wenn Lily wieder bereit ist, sich partnerschaftlich zu verhalten, kann sie sich melden.

Serena wartet in Williams Hotel auf ihn und fragt ihn, was er mit Lola zu tun hat und warum er sie belogen hat. Er erklärt, dass er einfach die Zeit nutzen wollte, seine Nichte näher kennenzulernen, außerdem brauchte sie jemanden zum Reden. Des Weiteren habe er gehört, dass Rufus und Lily Probleme haben und wollte die Gerüchteküche nicht noch weiter durch seine Anwesenheit anheizen. Serena will trotzdem, dass er kommt und er sagt zu.

Nate versucht Jack zu erreichen, doch er hat keinen Erfolg. Lola sucht ihn auf und entschuldigt sich dafür, was sie Chuck angetan hat. Sie erzählt ihm, dass sie am Morgen ihren Vater kennengelernt hat und jemanden zum Reden braucht. Er erzählt ihr, dass Chuck so etwas auch schon durchgemacht hat, als er dachte, dass er seine wahre Mutter, Elizabeth Fisher, kennengelernt hat, wobei die ganze Sache damals von Jack erfunden wurde. Er entschuldigt sich bei Lola, will Andrew kontaktieren und bittet seine Assistentin alles über Elizabeth herauszufinden.

Blair hat den Reporter eines Magazins eingeladen und präsentiert ihm alle ihre Schätze, damit er eine Reportage über sie macht. Doch der Reporter zeigt keinerlei Interesse, da Blair keine Prinzessin mehr ist. Als er weg ist, erscheint Dan und erzählt, dass er zusammen mit vier anderen für einen Nachwuchsbuchpreis nominiert ist. Am Abend findet zur Ehrungs der Nominierten eine kleine Cocktailparty statt und Dan möchte, dass Blair ihn begleitet. Blair sagt zu und freut sich eher halbherzig für Dan. Serena schaut beim "Spectator" vorbei, weil sie bei "Gossip Girl" gelesenm hat, dass Lola dort ist. Doch Nate sagt ihr, dass sie Lola knapp verpasst hat. Er erzählt sie, dass sie gerade ihren Vater kennengelernt hat und den ganzen Morgen mit ihm verbracht hat. Serena reagiert schockiert, doch ihr Gespräch wird von Nates Assistentin unterbrochen, die Neuigkeiten über Elizabeth hat.

Rufus spielt Gitarre, als Dan ihm seine Rede für die Cocktailparty vorliest. Rufus bietet an, ihn zu begleiten, doch Dan wundert sich nur, was los ist. Er will wissen, was zwischen ihm und Lily passierte. Er erzählt ihm von der Familienfeier und dass er nicht sicher ist, ob er daran teilnehmen möchte. Dan weist ihn daraufhin, dass es seine Frau ist und er ihm beigebracht hat, dass man ihn einer Beziehung aufeinander zugehen muss. Serena ist bei ihrer Mutter und sagt ihr, dass sie herausgefunden hat, dass Lola ihre Schwester ist und William eine Affäre mit Carol hatte. Lily ist schockiert und will wissen, woher sie das weiß. Serena antwortet, dass sie William und Lola zusammen gesehen hat. Sie meint, dies würde auch erklären, warum Carol Lola so lange vor allen versteckt gehalten hat. Lily glaubt Serena und erzählt ihr, dass William und sie sich unter anderem scheiden gelassen haben, weil William seine Finger nie still halten konnte. Lily will jedoch noch kein Drama draus machen, sondern erst die Familienparty über die Bühne bringen und dann alles weitere klären. Serena sagt, dass bisher keiner weiß, dass William Lolas Vater ist. Lily möchte, dass dies vorerst so bleibt und Serena stimmt dem zu. Als Serena weg ist, ruft Lily jemanden an. Ihrem Gesprächspartner, der offensichtlich nicht gut auf Lily zu sprechen ist, bietet sie eine Partnerschaft an.

Nate spricht zum wiederholten Mal auf Elizabeths Anrufbeantworter und bittet sie, sich bei ihm zu melden, falls sie wirklich Chucks Mutter ist. Andrew erzählt Nate, dass die Informationen über Diana nur bis zu vier Jahre zurückreichen. Es scheint als hätte sie vorher nicht existiert. Blair hat sich schick gemacht und trägt ein edles Abendkleid. Dorata spricht sie darauf an und fragt sie, was sie schon wieder geplant hat. Blair gibt zu, dass sie wieder im Scheinwerferlicht stehen will. Rufus ruft Lily an und sagt ihr, dass er zu dem Familienessen kommen möchte, doch Lily sagt ihm, dass es abgesagt worden ist und sie ihn später zurückruft. Als sie auflegen ist Rufus verwundert und Lily spricht mit Ivy, mit der sie die Partnerschaft eingehen will.

Die Cocktailparty ist im Gange und Dan wundert sich ein wenig, warum Blair so herausgeputzt ist. Als Dan Blairs Mantel wegbringt, ruft sie Dorota an und fragt sie, warum noch nicht bei "Gossip Girl" steht, dass sie auf der Party ist. Dan unterhält sich mit ein paar Gästen , Blair gesellt sich dazu und drängt sich in den Vordergrund. Unterdessen hat der Concierge im Empire Nate in das Hotelzimmer von Diana gelassen, das er sofort durchsucht. Er wird von Diana dabei erwischt, als er ihre Unterwäscheschublade durchsucht und ihren Kalender findet. Als sie wissen will, was er da macht, antwortet er nur, dass er ihr etwas heraussuchten wollte, da er es ohne sie nicht mehr aushält.

Allem Anschein nach findet das Familienessen doch statt. Lily hat einen Reporter exklusiv dazugeladen, damit er sich ein Bild davon machen kann, wie großartig es den van der Woodsens geht. Sie entschuldigt sich auch dafür, dass ihr Ehemann nicht daran teilnehmen kann, da er krank ist. Carol kommt an und Lily macht ihr Komplimente. William spricht mit Carol und sie sagt, dass er nun erleichtert sein kann, da sie nun die Hälfte des Erbes besitzt und nun bleibt ihr gemeinsames Geheimnis auf ewig geheim. Als Lola schließlich auftaucht ist die Runde komplett und Lily bittet zu Tisch.

Unterdessen soll Dan auf die Bühne und Rede halten, doch er wird von Blair unterbrochen, die ihn unsanft von der Bühne schiebt. Sie hält eine Rede auf sich und erzählt, dass sie arme Kinder unsterstützen möchte, damit sie die Möglichkeit haben, zu lesen. Natürlich will sie jedoch anonym spenden. Dan, und dem Publikum ebenfalls, ist ihr ganzer Auftritt mehr als peinlich.

Das Essen ist im vollen Gange und Lily konfrontiert William und Carol mit ihrer damaligen Affäre. Vor dem Reporter erzählt sie von der ganzen Geschichte mit Williams Erpressung und dem Betrug mit Ivy. Als Carol sich das nicht länger bieten lassen will, ruft Lily zwei Polizisten herbei, die Carol wegen Betruges festnehmen sollen. Carol sagt, dass es dafür keinen Beweis gibt und Ivy niemals sagen würde, dass Carol sie beauftragt hat, ihre Tochter zu spielen, doch in dem Moment tritt Ivy vor und erzählt, dass sie genau das getan hat. Aufgrund ihrer Aussage ist Carol belastet und Ivy ist mit einem blauen Auge davongekommen. Der Reporter hat alles mitgeschrieben, genau so, wie Lily es geplant hat. Lola weiß überhaupt nicht, wie sie reagieren soll. Als sie davon stürmen will, hält William sie auf und bietet ihr seine Hilfe an. Serena ist empört darüber, dass er auf einmal den fürsorgenden Vater spielt. Serena verlässt die Wohnung und ihr Vater läuft ihr hinterher.

Dan verlässt die Cocktailparty, doch Blair möchte ihn aufhalten. Er spricht sie darauf an, warum sie das getan hat. Er kann nicht glauben, dass sie auf Teufel komm raus ins Scheinwerferlicht musste. Ihm bedeutet das alles nichts, Blair aber schon. Sie meint, sie hat lange genug im Schatten eines anderen gestanden, erst Chuck, dann Louis und nun bei Dan. Dan antwortet, dass sie nicht in seinem Schatten steht, sondern dass beide auf einer Stufe stehen und das genau ihre Beziehung ausmacht. Sie achtet so sehr darauf, wie andere sie sehen, dass sie selbst nicht mehr weiß, wer sie ist. Er bedauert, dass Blair sich so sieht und wünscht sich, sie könnte sich so sehen, wie er sie sieht.

Nate und Diana haben miteinander geschlafen. Nate schlägt ihr vor, dass sie zusammen einen Drink an der Hotelbar trinken. Diana willigt ein, möchte sie jedoch noch frisch machen. Nate zieht sich blitzschnell an und belügt Diana damit, dass er schnell weg muss, weil Chuck etwas von ihm möchte. Er schnappt sich Dianas Kalender und verschwindet aus ihrem Hotelzimmer. Diana bleibt verblüfft zurück.

William holt Serena ein und entschuldigt sich bei ihr dafür, dass er nicht ehrlich zu ihr war und ihre Mutter betrogen hat. Serena ist letzteres egal. Sie weint und ist traurig, weil ihr Vater sie belogen hat, um seine neu entdeckte Tochter Lola zu schützen. Er hat Serena verlassen, als sie vier Jahre alt war und sls sie ihn aufgesucht hat, wollte er nichts mit ihr zu tun haben. All die Jahre wollte sie nichts weiter als einen Vater haben. Und kaum weiß er von Lola, tut er alles, um an ihrer Seite zu sein. Er hat nicht nur das Herz ihrer Mutter gebrochen, sondern nun auch ihres und damit lässt sie ihn stehen.

Rufus erscheint im Appartment und spricht Lily auf das Familienessen und die Verhaftung ihrer Schwester an. Lily sagt, dass Carol das verdient hat. Rufus antwortet, dass sie wie ihre Mutter klingt. Lily sieht das als Kompliment, da ihre Mutter alles getan hätte, um den Familiennamen zu schützen. Rufus ist sich sicher, dass Lily CeCes Krankenschwester bestochen hat. Wenn Lily so sein möchte, dann möchte er mit ihr nichts mehr zu tun haben. Lily fragt ihn trocken, ob er eine Scheidung möchte und fragt ihn, welche andere Frau auf der Upper East Side sich so um ihn kümmern würde, wie sie es getan hat. Rufus antwortet, dass sie wie eine wahre Rhodes gesprochen hat und dass sie seine Entscheidung, von erstmal getrennt zu leben, damit unterstützt hat und bedankt sich bei ihr.

Nate spricht mit Chuck, der ihm sagt, dass er sich eine Beziehung mit Diana vorstellen könnte. Nate unterbricht ihn und zeigt ihm ein Foto, das Elizabeth ihm zugeschickt hat. Das Foto, das kurz vor Chucks Geburt entstanden ist, zeigt sie als junge Frau mit einem Schwangerschaftsbauch, sowie einen Mann mit einem Tattoo, der hinter ihr steht und ihren Bauch streichelt. In der Nachricht stehen, dass Elizabeth keine Lust mehr auf die ganzen Lügen hat und dass sie hofft, dass dies alles Nötige beweist. Nate erzählt Chuck, was er über Diana, Elizabeth und Jack herausgefunden hat. Es stellt sich jedoch die Frage, warum Elizabeth nicht zugibt, dass sie das Blut für Chuck gespendet hat.

Blair entschuldigt sich bei Dan und gesteht ihm, dass er Recht hat. Sie hat sich selbst verloren, möchte sich jedoch wiederfinden und bittet Dan um Hilfe. Dan ist sich sicher, dass die wahre Blair sehr nah ist und beschreibt ihr, wie die wahre Blair ist: erbittert stark, unabhängig, geradeheraus, wunderschön, zu allem fähig und kein Mann oder Magazin kann ihr das jemals nehmen. Blair erwidert, dass sie fantastisch klingt und sie sich darauf freut, sich kennenzulernen.

William besucht Carol im Gefängnis und Carol macht ihr klar, dass sie ihm das Erbe überschreiben muss, damit er sich um Lola kümmern kann. Carol sieht ein, dass er sich wirklich um Lola bemüht und unterschreibt die Papiere. Lily hingegen füllt einen Scheck in Höhe von 1 Million Dollar für Ivy aus. Ivy sagt, dass sie nich so wie Carol ist und dass die van der Woodsens ihr wirklich am Herzen liegen. Ivy würde den Scheck zerreißen, nur damit sie wieder einen Platz in der Familie und in Lilys Herzen bekommen, doch Lily verabschiedet sie nur. Im Fahrstuhl zerreißt Ivy den Scheck. William ruft Lily an und teilt ihr mit, dass er getan hat, worum sie ihn gebeten hat. Er wird ihr Unterlagen von Carols Erbüberschreibung vorbeibringen. William will wissen, ob Lily sich um Lola kümmern wird. Lily erwidert nur, ob er sie für ein Monster hält. Sie wird Lola nicht leiden lassen, nur weil William eine Affäre hatte. Doch William glaubt ihr nicht, er legt auf und fährt mit den Unterlagen zum Flughafen.

Lola sucht Serena auf und möchte sich mit ihr aussprechen. Sie möchte sich mit ihrer Halbschwester verbünden und ihre Mutter aus dem Gefängnis holen. Serena hat kein Interesse daran, eine engere Beziehung zu Lola aufzubauen. Sie will, dass Lola sich von ihr und ihrer Familie fernhält. Serena verlässt das Zimmer und will Lola hinausbegleiten, als Lola in Serenas Laptop einen Zettel findet, der die Zugangsdaten zu der "Gossip Girl"-Seite beinhaltet.

Chuck hat sich das Foto näher angeschaut und festgestellt, dass sein Onkel Jack das gleiche Tattoo hat. Er wundert sich nun, ob Jack vielleicht sein Vater ist.

Sandra Lichter - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Klara G. vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Während "Gossip Girl" durchaus erfolgreich an den Entwicklungen und Handlungssträngen der männlichen Charaktere arbeitet und jeder einzelne von ihnen immer sympathischer wird, hat es diese Folge...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Gossip Girl" über die Folge #5.21 Das (fast) perfekte Dinner diskutieren.