Episode: #7.07 Am Steuer

Alicia und Lucca nehmen einen Fall an, in dem es um einen Angestellten eines Automobilkonzerns geht, der von Lockhart, Agos & Lee vertreten wird und der bei einer 'fahrerlosen' Testfahrt eine Person so verletzt hat, dass sie nun gelähmt ist. Ruth und Eli versuchen derweil Courtney Boalt, eine mögliche Kampagnenspenderin, für Peter zu gewinnen, während dieser wieder bei Alicia einzieht, um ein heiles Familienleben vorzutäuschen.

Diese Serie ansehen:

Foto: Chris Noth, Good Wife - Copyright: Paramount Pictures
Chris Noth, Good Wife
© Paramount Pictures

Louis Canning vernimmt seine Klientin Wendy Searle, die von dem Autounfall erzählt, der dazu geführt, dass sie Querschnittsgelähmt ist. Der Fahrer des Wagens ist Tim Brewster, der allerdings mit einem selbstfahrenden Auto unautorisiert gefahren ist. Dieses Auto gehört seinem Chef Charles Ephraham und Brewster behauptet, dass der Wagen nicht auf seine Befehle reagiert habe, so dass er den Unfall nicht verhindern konnte. Beide, sowohl Brewster als auch Ephraham, werden von Diane und Cary vertreten. Schnell erkennt Brewster allerdings, dass er zum Sündenbock für den Unfall erklärt werden soll, und streitet sich daher mit seinem Vorgesetzten. Diese Gelegenheit nutzt Canning, um ihm die Visitenkarte von Alicia zu zustecken.

Alicia sitzt derweilen beim Wahlkomitee und soll an einer Abstimmung für eine Firma für Wahlautomaten teilnehmen, wobei sie keine Ahnung von dem Sachverhalt hat, wie sie ehrlich zugibt. Sie wird allerdings zu einer Abstimmung gedrängt und so stimmt sie mit "Nein", wie Landau, was ein anderes Mitglied des Komitees, Craig Hallman, verärgert. Bei ihrer Rückkehr nach Hause trifft sie Jason an, der ihr von dem neuen Fall berichtet, von dem sie erst da erfährt. Sie lädt Jason zu einem Gespräch am Abend ein und begegnet danach Lucca. Durch Luccas Aussagen scheint Alicia genau zu wissen, wem sie den Fall verdankt. In dem Moment bekommt sie einen Anruf von Eli, weil ein Artikel veröffentlicht wurde, der behauptet, dass Peter und sie nicht mehr zusammen sind. Sie verspricht ihm keine Anrufe entgegenzunehmen und er sucht danach das Büro von Ruth auf, weil sie Alicia für einen gemeinsamen Termin mit Peter braucht, um den Artikel Lüge zu strafen. Erneut versucht Eli sie zu kontaktieren, doch es gelingt ihm nicht.

Zusammen mit Lucca wartet Alicia in ihrer alten Kanzlei auf ihren Klienten, um an den Verhandlungen teilzunehmen. Beim Betreten des Verhandlungsraums scheint Cary überrascht zu sein, Alicia zu sehen, aber er kommentiert ihre Teilnahme nicht weiter. Bei der Befragung von Ephraham gelingt es Alicia auf Defizite des Wagens hinzuweisen, das laut Herstellerangaben bei jeder neuen Fahrt und in jeder neuen Situation etwas dazu lernt. Nach der Vernehmung von Ephraham beschwert dieser sich bei Diane und Cary darüber, dass ihm die Schuld zugewiesen wird, woraufhin die beiden Anwälte überlegen, Alicia nicht länger als Feindin zu behandeln. Im Fahrstuhl begegnen Lucca und Alicia Canning, der sich mit ihnen unterhalten möchte, was Alicia ablehnt.

Abends sitzt Alicia in ihrer Küche mit Jason zusammen und bittet ihn um das Unterschreiben eines Vertrages, der sie unter anderem rechtlich im Falle eines Unfalls absichern soll. Es scheint ihr unangenehm zu sein und das Gespräch der beiden verläuft stockend. Die beiden werden durch das Klingeln der Tür unterbrochen und bei dem unerwarteten Gast handelt es sich um Peter, der sich bei Alicia für ihre Mithilfe bedankt, allerdings ist sie ahnungslos, weil sie Elis Anrufe nicht erhalten hat. Es stellt sich heraus, dass Peter für die kommenden Tage wieder bei ihr einzieht.

Alicia ruft daher Eli an, der in dem Moment sieht, wie Ruth mit einer Frau ihr Büro betritt. Weil er vermutet, dass es sich bei der Frau um die erfolgreiche Chefin einer großen Firma, Courtney Boalt, handelt, will er, dass Nora herausfindet, ob er Recht hat. Gleichzeitig versucht er über den Lüftungsschlitz Ausschnitte des Gesprächs herauszufinden. Wenig später kommt Nora ohne Erkenntnisse wieder und weigert sich weiterhin für ihn die Spionin zu spielen. Kurz darauf erscheint Ruth in seinem Büro, da Eli Courtney versichern soll, dass die Ehe der Florricks noch funktioniert. Dafür behauptet er, dass diese Woche sogar Grace Geburtstagsfeier ansteht.

Als Alicia telefonisch von Elis Lüge erfährt, ist sie sprachlos und kehrt in den Verhandlungsraum zurück. Dort wird Wendy zu dem Autounfall befragt und Alicia geht auch gegen sie vor, weil sie wissen möchte, ob Wendy eine SMS am Steuer geschrieben hat. Canning scheint alles andere als zufrieden, über diesen Verlauf der Verhandlung.

Bei ihrer Rückkehr in ihr Büro treffen Alicia und Lucca dort zahlreiche von Peters Angestellten. Sie ziehen sie mit Jason zurück, der zwei wichtige Dinge herausgefunden hat. Zum einen weiß er von einer neuen Software, die das selbst fahrende Auto weniger sicher, aber dafür effektiver im Straßenverkehr macht. Zum anderen ist der Inhalt der Hardware gelöscht worden. Beim Verlassen des Büros trifft Alicia auf Hallman, der weiß, dass sie nur Mitglied des Komitees geworden ist, weil sie Frank Landau bei den Abstimmung unterstützen soll. Er möchte das ändern, indem er ihr Landaus Posten zukommen lassen möchte. Auf diese Weise will er angeblich Korruption im Komitee verhindern.

Bei den Verhandlungen befragen Lucca und Alicia erneut Ephraham zu der neuen Software und zu der gelöschten Hardware. Er behauptet, dass letzteres durch den Unfall geschehen sei, weil die Hardware nicht das Äquivalent einer Blackbox eines Flugzeuges sei. Als nächstes wird Brewster befragt, der die Meinung vertritt, dass die Aufzeichnung der Hardware nachträglich gelöscht worden sind. Diese Aussage nutzt der nächste Zeuge von Diane und Cary, Anthondy Dudewitz, um sich einzumischen. Dudewitz ist der ursprüngliche Entwickler des Autos, der im Clinche liegt mit dem Finanzierer Ephraham.

In diesem Moment wird Alicia von Jason herausgebeten, da er für sie Informationen bezüglich eine Verbindung zwischen Landau und einer Firma für Wahlautomaten herausgesucht hat. Es gibt zwar keine direkte Verbindung zu ihm, aber über Umwege eine zu Landaus Frau. Außerdem kennt er Dudewitz von einer Fernsehsendung und weist Alicia an, bestimmte Fragen an ihn zu stellen. Diesem Rat kommt Alicia nach und so stellt sich heraus, dass Dudewitz glaubt, dass AIs eines Tages die Welt übernehmen könnten. Ferner hält er es für möglich, dass das Auto nach dem Unfall eigenständig die Daten dazu gelöscht hat.

Bei ihrer Rückkehr nach Hause trifft sie Peter an und erzählt ihm, dass sie in guter Stimmung ist, weil sie ein gutes Kreuzverhör hatte. Ihm geht es ähnlich, weil er eine Millionen Dollar an Spendengeldern gewonnen hat, woraufhin Alicia ihren Ehemann verführt. Die beiden schlafen miteinander und werden hinterher von Eli gesehen, der äußert, dass Alicia sich intelligent verhält.

Verspätet erscheint Alicia bei der Vernehmung von Brewster, dem nachgewiesen wird, dass er am Steuer gedöst hat, weswegen er nicht rechtzeitig eingreifen konnte. Dennoch hält er daran fest, dass das Auto verrückt gespielt habe und sich nicht kontrollieren ließ, weswegen Alicia, Lucca, Jason und Brewster zusammen mit Dudewitz eine Testfahrt, bei denen er ihnen die Funktion des Autos erklärt. Erst als Brewster darauf beharrt, dass sich die Fenster selbstständig öffneten und schlossen, kommt ihm die Idee, dass die Software gehackt wurde.

Zuhause geben Peter, Alicia und Grace vor Courtney Boalt vor, dass sie den Geburtstag ihrer Tochter feiern. Eli und Ruth fällt auf, dass Courtney länger als erwartet bleibt, und beide wissen nicht, ob das ein gutes oder schlechtes Zeichen ist. In diesem Augenblick erscheint Jackie zusammen mit Howard und sie lassen sich von Eli und Ruth nicht abhalten, die Wohnung zu betreten. Dort verkünden sie die Nachricht, dass sie sich verlobt haben, was Peter entsetzt aufnimmt. Seine Frau hingegen kann darüber nur lachen. Während sich Courtney mit dem Paar unterhält, glaubt Eli, an einen schlechten Ausgang des Abends. Sowohl Alicia als auch Courtney empfehlen ihm, sich nicht so viele Sorgen zu machen.

Frank Landau besucht Alicia unerwartet, weil er in Erfahrung gebracht hat, dass Hallman sie besucht hat. Sie konfrontiert ihn mit den Ergebnissen von Jasons Ermittlungen, woraufhin er den Fehler begeht, Peter und ihr zu drohen. Er korrigiert sich und macht ihr klar, dass Hallman ein Donor der anderen Firma für Wahlautomaten ist.

Am nächsten Tag erklärt Dudewitz bei den Verhandlungen, dass einige Ingenieure der Firma die Software gehackt haben, um Brewster zu erschrecken. Dies führt dazu, dass Ephraham für die Schadensersatzkosten aufkommen muss.

In der Zwischenzeit trifft Eli erneut auf Courtney Boalt in den Regierungsräumen und sie bezeichnet die Florricks als schrecklich langweiliges Ehepaar, dennoch möchte sie diese unterstützten. Bei der Wahl des Komitees zur Firma für die Wahlautomaten scheint Alicia sich bei der Abstimmung zu enthalten.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Good Wife" über die Folge #7.07 Am Steuer diskutieren.