Episode: #1.09 Schmetterlinge im Kopf

Ein Mitarbeiter von Massive Dynamic ist davon überzeugt, dass er von Schmetterlingen angegriffen wird, weswegen er letztendlich aus dem Fenster springt, um ihnen zu entkommen. Obwohl Olivia bei den Ermittlungen durch Agent Scotts Hilfe weiter kommt, will sie sich erneut in den Tank legen, damit er aus ihrem Kopf verschwindet.

Diese Serie ansehen:

Foto: John Noble, Fringe - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
John Noble, Fringe
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Mark Young hält bei Massive Dynamic eine Präsentation vor einigen seiner Vorgesetzten. Als sie zu Ende ist und er alleine im Raum, fliegt plötzlich ein wunderschöner Schmetterling herum, dessen Flügel so scharf sind, dass sie ihn in die Haut schneiden. Er nimmt ein Papier und erschlägt das Tier. Doch da tauchen plötzlich immer mehr Schmetterlinge auf und schließlich wird er von einem Schwarm von Schmetterlingen angegriffen, bis er aus dem Fenster springt und viele Stockwerke tief fällt.

Olivia ist daheim und macht sich für ein Essen mit der Familie schick, als Broyles anruft. Obwohl sie ihm sagt, dass sie keine Zeit hat, sagt er ihr, dass sie für einen Fall gebraucht wird und herkommen soll. Das Team fliegt nach New York zu Massive Dynamic, um Youngs Tod zu untersuchen. Walter fallen sofort die Schnittwunden an Youngs Körper auf, welche er sich nicht erklären kann. Am Tatort glaubt Olivia für einen kurzen Moment, John Scott in der Menge zu sehen, doch dann ist er wieder verschwunden. Sie unterhält sich später mit Nina Sharp über Young und Sharp ist wie immer stets kooperativ und höflich.

Zusammen mit Charlie und einem Team untersucht Olivia Youngs Wohnung, wo Olivia eine Schmetterlingsammlung auffällt, die über Youngs Schreibtisch hängt und sie starrt gebannt darauf, als die Flügel der Schmetterlinge plötzlich zu schlagen beginnen. Unterdessen untersuchen Walter, Peter und Astrid im Labor in Harvard Youngs Körper, doch Walter kann sich zunächst keinen Reim auf die Schnittwunden machen. Da bekommt Peter einen Anruf den er im Nebenzimmer entgegen nimmt. Es ist eine Frau, die ihn sehen will.

Am Abend sieht sich Olivia daheim den Kalender von Young an, in dem ihr das Wort "Monarch" auffällt. Als sie danach sucht, wird sie auf die gleichnamige Schmetterlingsart aufmerksam, schaltet aber dann den Laptop aus, um ins Bett zu gehen. Doch plötzlich schaltet sich der PC von selbst wieder an und sie empfängt eine Email von John Scott mit einer Adresse. Sie fährt dort hin und entdeckt in einem Keller einen Haufen Kisten mit Fröschen darin. Am nächsten Morgen spricht Charlie sie darauf an, wieso sie eine Kiste mit Fröschen in Walters Labor hat schicken lassen und so erzählt Olivia ihm von ihren Visionen von John und der Email. Sie fragt sich, ob sie verrückt wird. Da bekommt sie einen Anruf von Astrid, sie solle ins Labor kommen.

Unterdessen trifft sich Peter mit der Frau, ihr Name ist Tess und eine Ex-Freundin von Peter. Sie sagt Peter, dass er aus Boston verschwinden und nie wieder zurückkommen soll, da man ihn finden könnte. Als Peter ihre Hand berührt, bemerkt er dort Wunden. Er schließt darauf, dass es jemand namens Michael war. Tess sagt ihm, dass er ihm noch viel schlimmere Dinge antun würde, wenn er bleibt und geht dann.

Im Labor zeigt Walter Olivia und Astrid ein Archivvideo von einem von ihm durchgeführten Experiment. Darin überzeugt er einen Mann per Hypnose, dass ein Eiswürfel in Wirklichkeit glühende Kohle wäre und als er ihm den Eiswürfel auf die Haut drückt, zeigen sich dort tatsächlich Brandwunden. Walter erklärt, dass Olivias Frösche eine Substanz ausstoßen, die zu einem Halluzinogen umgewandelt werden können und so eine Substanz hat er auch in Youngs Körper gefunden. Es scheint, als ob Young sich eingebildet hätte, er wäre geschnitten worden und so entstanden die Wunden. Wer auch immer Young die Substanz untergeschoben hat, ist sein Mörder.

Später redet Olivia mit Walter unter zwei Augen. Sie erzählt ihm davon, Scott wieder gesehen zu haben und fragt ihn, ob er Scotts Erinnerungen wieder aus ihrem Kopf entfernen kann. Walter sagt ihr, dass sie dazu erneut in den Tank müsste und sie eine gefährliche Prozedur unternehmen müssten, doch Olivia will das tun. Sie will nicht, dass Scotts Erinnerungen weiterhin in ihrem Leben herumgeistern. Walter willigt ein und bereitet alles vor.

Olivia steigt in den Tank und Walter versetzt sie in Hypnose. Im Traum betritt sie ein Restaurant und sieht sich und John bei ihrem ersten Date sitzen. Von Walter erfährt sie, dass sie in einer Erinnerung feststeckt, sodass sie mit niemandem interagieren kann. Olivia sagt John, dass sie ihn geliebt hat, doch er reagiert nicht. Als sie dann von Mark Young spricht, sieht er sie plötzlich direkt an. Doch da landet Olivia in einer neuen Erinnerung: sie sitzt in Johns Auto, das an einem verlassenen Hafen geparkt ist. Als sie aussteigt, beobachtet sie, wie John, eine Schwarzer, ein Latino und Mark Young etwas beschließen. Der Latino und Young gehen und Olivia sieht, wie John den Schwarzen plötzlich ersticht. Olivia kriegt Panik und sie holen sie raus.

Olivia beschreibt den Latino und Astrid fertig ein Phantombild an, das sie an Charlie rausschickt. Später fragt Peter sie, wie es ihr geht und Olivia meint, dass es gut ist, dass Johns Erinnerungen eine Spur ergeben haben. Peter meint, dass er für sie da sei, wenn sie ihn braucht. Olivia geht daraufhin zu Broyles und berichtet ihm, dass sie glauben, Young hätte ein Halluzinogen, hergestellt von Massive Dynamic, auf dem Schwarzmarkt verkauft. Der Latino ist wahrscheinlich derjenige, der es auf dem Markt verbreitet. Olivia bittet Broyles, von Massive Dynamic Informationen über jedes Projekt von Young zu holen, an dem er gearbeitet hat. Peter steht derweil von Tess' und Michaels Wohnung und fängt letzteren ab, als er aus dem Haus kommt. Er schlägt ihn zusammen und droht ihm, ihn umzubringen, sollte er Tess nochmals verletzen.

Im FBI-Quartier läuft die Suche nach der Identität des Latino auf Hochtouren. Broyles kommt herein und gibt Olivia die gewünschten Akten von Massive Dynamic. Darin findet Olivia Youngs Visitenkarte, auf der die Telefonnummer in den Buchstaben MSSDYN angegeben ist. So kommt sie auf die Idee, das Wort "Monarch" als Telefonnummer (6662724) aufzuschreiben und wählt die Nummer. Am anderen Ende meldet sich ein Mann mit spanischem Akzent, den Olivia sofort als den Latino erkennt. Sie lässt seine Nummer auf ein Handy zurückverfolgen und fährt mit Charlie los nach New York. Dort gabeln sie ihn im Verkehr auf, als er aus dem Taxi aussteigt und flieht. Bei der Flucht wird er von einem Auto angefahren und Olivia und Charlie nehmen ihn mit.

Im Krankenhaus spricht Olivia später mit dem Latino – George Morales – und dieser sagt ihr, dass er vor Massive Dynamic beschützt werden will. Im Gegenzug wird er ihnen alles sagen, was er weiß. Die Firma nämlich steckt hinter Youngs Mord; er glaubt, sie hätten an ihm ein Exempel statuiert. Er erwähnt gegenüber Olivia das "Pattern", Flug 627 und andere Fälle und sagt ihr, dass er ihr vertrauen würde, weil er John Scott kannte. Olivia geht daraufhin zu Nina Sharp und stellt sie zur Rede, bekommt jedoch keine zufrieden stellenden Antworten. Währenddessen geht es Morales immer schlechter und er sieht plötzlich John Scott vor sich, welcher auf ihn einschlägt und schließlich mit einem Messer die Kehle aufschneidet – alles jedoch nur in Morales' Vorstellung. Olivia erfährt über einen Telefonanruf von Broyles über Morales' Tod. Sie glaubt, dass Nina Sharp und Massive Dynamic dahinter stecken, doch Broyles tut das als unbegründete Anschuldigung ab.

Am Abend besucht Olivia Walter und bittet ihn, sie nochmals in den Tank gehen zu lassen. Walter allerdings ist das zu riskant und er lehnt ab, verspricht ihr aber zu versuchen, eine sichere Methode zu entwickeln, um an Johns Erinnerungen heranzukommen. Später liegt Olivia im Bett, als ihr Laptop sich plötzlich wieder von alleine anschaltet. Sie hat eine neue Email von John, in der steht, er hätte sie im Restaurant gesehen.

Maria Gruber - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Emil Groth vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Auch in der neunten Episode ist der Aufbau wie immer. Die Agenten werden zu einem Fall hinzugezogen und Walter kann mit seinem Wissen den Fall lösen. Den Rest besorgt die engagierte Olivia....mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Fringe" über die Folge #1.09 Schmetterlinge im Kopf diskutieren.