Elena Tyler

Foto: Tangi Miller, Felicity - Copyright: capelight pictures
Tangi Miller, Felicity
© capelight pictures

Elena Tyler studiert an der New Yorker Universität mit dem Ziel, Ärztin zu werden. Da ihre Mutter früh verstorben ist, lebte sie während der Schulzeit mit ihrem Vater alleine. Sie hat eine schwierige Zeit hinter sich, weswegen sie gegenüber fremden Menschen im ersten Augenblick sehr verschlossen ist. So dauert es auch eine ganze Weile, bis sie Felicity nicht nur als Laborpartnerin, sondern als ihre Freundin ansieht.

Auf einer Halloween-Party lernt Elena Blair kennen, mit dem sie sofort auf einer Wellenlänge ist. Die beiden beginnen, miteinander auszugehen, doch Elena fühlt sich unwohl, sobald die anderen von ihrer Beziehung erfahren. Blair gibt aber nicht so schnell auf und kann Elena schließlich von sich überzeugen. Er versucht sie auch zu unterstützen, als er erfährt, dass Elenas finanzielle Mittel nicht ausreichen, um die Studiengebühren zu bezahlen. Er recherchiert für sie und findet heraus, dass es ein Stipendium für dunkelhäutige Mädchen gibt, doch die ehrgeizige Elena will kein Stipendium nur aufgrund ihrer Hautfarbe, sondern wegen ihrer guten Leistungen. Schließlich ist es ihr Tutor Noel, der sie aber doch davon überzeugen kann, das Stipendium dennoch in Anspruch zu nehmen.

An Thanksgiving besucht Elena ihren Vater, doch sie reist frühzeitig wieder ab, da sie enttäuscht von dem Desinteresse ihres Vaters an ihrem Leben ist. Sie macht ihm klar, dass er nur eine halbe Stunde von ihr entfernt wohnt und sie jederzeit besuchen kann. Ihr Vater nimmt sich ihre Worte zu Herzen und reist ihr noch am selben Tag hinterher, sodass sie letztendlich doch gemeinsam Thanksgiving verbringen können.

Ein harter Schlag trifft Elena, als sie erfährt, dass Blair sie mit ihrer besten Freundin Tara betrügt, mit welcher sie schon seit ihrer Kindheit befreundet ist. Felicity steht ihr in dieser Zeit zur Seite, womit sich dann auch die Freundschaft zwischen den beiden verfestigt. Blair versucht zwar noch, Elena zurückzugewinnen, doch diese will nichts mehr mit ihm zu tun haben.

Als Professor Peter McGrath Hilfe beim Erledigen seines Papierkrames braucht, erklärt sich Elena sofort bereit, ihm zu helfen. Die beiden kommen sich während der Zeit näher und Elena bittet ihn schließlich um ein Date. Peter McGrath ist zunächst nicht einverstanden, muss sich dann aber doch eingestehen, dass er sich zu Elena hingezogen fühlt und lässt sich auf sie ein. Elena ist zunächst glücklich, wird aber bald verunsichert, als sie herausfindet, dass er sie gegenüber anderen Studenten bevorzugt. In den Semesterferien beendet Peter die Beziehung.

Im neuen Semester zieht Elena gemeinsam mit Noel in eine Wohnung, mit dem sie sich sehr gut versteht. Die beiden bekommen immer wieder Besuch von Felicity und auch Thanksgiving verbringen sie gemeinsam mit ihren Freunden und Familien. Im Laufe des Semesters lernt Elena Tracy kennen, mit welchem sie im Labor zusammenarbeitet. Die beiden kommen sich schnell näher und werden ein Paar. Doch schon bald kommt es zu den ersten Meinungsverschiedenheiten. Elena erfährt, wie tiefgläubig Tracy ist, weswegen er unter anderem keinen Sex vor der Ehe haben möchte. Elena findet sich zunächst damit ab, doch einiges Tages sagt Tracy von sich aus, dass er nicht länger warten möchte. Elena führt daraufhin ein Gespräch mit Meghan, die ihr deutlich macht, dass sie sich nicht darauf einlassen soll, da Tracy später bereuen könnte, was er getan hat. Als Elena und Tracy schließlich kurz davor sind, es zu tun, bricht Elena mit den Gedanken an das Gespräch ab und stellt klar, dass sie nicht mit Gott konkurrieren will.

Die beiden bleiben dennoch ein Paar und verbringen sogar den Sommer zusammen als Helfer in einem Kinderkrankenhaus. Vorehelicher Sex ist aber weiterhin ein Thema und so beginnt Elena mit ihrem neuen Nachbar Finn zu flirten. Dieser zeigt starkes Interesse an ihr und als sie bereits kurz davor sind, sich zu küssen, werden sie durch ein Bild von Elena und Tracy abgelenkt, welches von der Wand fällt. Elena glaubt, dass dies ein Zeichen von Gott war und versteht nun, warum Tracy an dessen Existenz glaubt.

Elena distanziert sich daraufhin von Finn, doch als die beiden gemeinsam an einem Soziologie-Projekt arbeiten müssen, hat sie keine andere Wahl, als Zeit mit ihm zu verbringen. Da Tracy zur gleichen Zeit an einem Bauprojekt der Kirche arbeitet und sie sich immer mehr zu Finn hingezogen fühlt, kommt es zu einem Kuss und die beiden schlafen miteinander. Elena hat daraufhin ein furchtbar schlechtes Gewissen, doch sie traut sich nicht, Tracy von den Geschehnissen zu erzählen, weswegen er es schließlich durch Finn erfährt und daraufhin enttäuscht mit Elena Schluss macht. Diese versucht ihn zurückzugewinnen, doch Tracy lässt sich nicht mehr darauf ein.

Kurz darauf holt Elena die Vergangenheit wieder ein, denn es kommt heraus, dass Peter McGrath nicht nur mit ihr, sondern auch mit zahlreichen weiteren Studentinnen geschlafen hat und nun wegen sexueller Belästigung angezeigt wird. Elena macht sich daraufhin Gedanken darum, ob ihre Noten bei dem Dozenten überhaupt verdient waren, doch Tracy macht ihr Mut und so sagt Elena schließlich gegen Dr. MacGrath aus. Dadurch kommen sich auch Tracy und Elena wieder näher, die sich beide einig sind, dass sie zusammengehören.

Daraufhin schlafen die beiden sogar zum ersten Mal miteinander, doch Tracy bereut dies zu Elenas Enttäuschung sehr schnell wieder. Er beschießt daraufhin, bei einem Projekt der Kirche in Afrika zu helfen und verschwindet vorerst aus New York. Drei Monate später kehrt er zurück und hat eine neue Freundin, die er durch das Projekt kennengelernt hat. Elena akzeptiert dies zunächst, da eine Freundin mit der gleichen religiösen Einstellung ihrer Meinung nach besser zu ihm passt, doch als sie erfährt, dass die beiden miteinander schlafen und vorehelicher Sex somit nicht der Grund war, weshalb ihre Beziehung gescheitert ist, ist sie sehr enttäuscht. Sie macht sich daraufhin Gedanken darüber, was Tracy nicht an ihr gemocht hat und glaubt, ihr Aussehen sei dafür verantwortlich, doch Richard macht ihr klar, dass dem nicht so ist.

Kurz darauf lernt Elena einen ihrer Mitschüler, Deforest, näher kennen, der für sie in den Vorlesungen mitschreibt, als sie sich die Augen verbrannt hat und für kurze Zeit nichts sehen kann. Sie verliebt sich sofort in seine Stimme und verabredet sich zu einem Date mit ihm. Als sie ihn schließlich sieht, ist sie zunächst überrascht, da er übergewichtig ist, doch es hält sie nicht davon ab, sich weiterhin mit ihm zu treffen und gemeinsam zu lernen. Deforest geht zunächst davon aus, dass sie nur aus Mitleid mit ihm zusammen sein will, doch Elena überzeugt ihn vom Gegenteil. Als die beiden sich gerade annähern, taucht jedoch Tracy wieder in ihrem Leben auf und sie erfährt, dass dieser gar nicht mit seiner Freundin Rose geschlafen hat. Elena trennt sich daraufhin wieder von Deforest, macht ihm aber klar, dass es nicht an ihm liegt, sondern an ihrer Liebe zu Tracy. Dieser macht ihr kurz darauf einen Heiratsantrag. Elena ist überwältigt und nimmt diesen an.

Am Tag der Hochzeit kommen bei Tracy jedoch plötzlich Zweifel auf. Er fragt sich, ob Elena ihn heiratet, weil sie ihn wirklich liebt oder weil sie ihn nur nicht verlieren möchte. Elena findet auf diese Frage keine Antwort und sagt die Hochzeit unmittelbar vor der Trauung ab. Da Tracy daraufhin beschließt, sich ein Semester Auszeit zu nehmen, um wieder nach Afrika zu reisen, nimmt die Beziehung der beiden wieder ein Ende.

Elena verbringt daraufhin einige Zeit als Single, bis sie Trevor O'Donnell kennenlernt, mit welchem sie zusammen den Chemiekurs belegt. Als die beiden gemeinsam lernen, kommen sie sich näher und küssen sich schließlich auch. Daraufhin erfährt Elena, dass Trevor bereits im ersten Semester im Englischkurs durchgefallen ist, woraus sie sofort schließt, dass er nicht sonderlich intelligent ist. Auf Meghans Rat hin beginnt sie daraufhin, Trevor immer wieder Wissensfragen zu stellen, um zu testen, ob er klug genug ist, um ihr Freund sein zu können. Als Trevor dahinter kommt ist er wütend und Elena realisiert, dass es egal ist, wie klug er ist, solange sie Spaß mit ihm hat.

Nach ihrem College-Abschluss stellt sich für Elena die Frage, ob sie auf die Columbia Universität oder die Duke geht. Zunächst tendiert sie zur Columbia, doch Felicity, die eine Zeitreise macht, schärft ihr ein, sich in jedem Fall für die Duke zu entschieden wodurch sie Elena das Leben rettet, da sie andernfalls durch einen Autounfall ums Leben gekommen wäre. An Noel und Zoes Hochzeit trifft sich die ganze Gruppe wieder.

Laura Krebs myFanbase