Episode: #2.21 Zukunftspläne

Amy begleitet Ephram zu seiner Prüfung bei Julliard. Dabei kommt es zu einem romantischen Moment zwischen den beiden. Andy versucht seinen Mentor Dr. Douglas zu überreden, dass er eine wesentlich kompliziertere Operation benötigt als ursprünglich gedacht. Dr. Abbott steht in Gefahr, seine medizinische Praxis zu verlieren, weil ihn keiner versichern will. Zur großen Enttäuschung seiner Familie beschließt Bright, nicht an seiner Abschlusszeremonie teilzunehmen.

Diese Episode ansehen:

Bright ist mit seinen Klassenkameraden auf dem Sportplatz, weil sie das Abschlussfoto machen. Zwei seiner alten Freunde kommen zu ihm und erzählen ihm, was sie im Sommer und danach so machen. Bright freut sich mit ihnen, doch ihm wird dadurch klar, dass er praktisch gar keine Pläne für seine Zukunft gemacht hat, was ihn frustriert. Sein Handy läutet: Ephram ruft ihn von der Tribüne aus an, die nur einige Meter entfernt ist. Er fragt, ob sie vielleicht noch was unternehmen. Bright würde zwar gern mitkommen, doch er kann gerade nicht weg.

Dr. Donald Douglas frühstückt gemeinsam mit Andy und Delia. Andy sagt ihm, dass sie heute einen Termin beim Facharzt haben. Ephram kommt herunter und sagt seinem Vater, dass er, wie angekündigt, bald nach Boulder fährt, da er dort bei Julliard`s eine Aufnahmeprüfung für ein spezielles Sommerprogramm macht, bei dem er so gerne dabei wäre. Dann kommt Nina, weil sie Delia in die Schule mitnimmt. Als Nina mit Ephram kurz alleine ist, spricht sie mit ihm über Madison und wie er die ganze Sache verkraftet. Ephram sagt, es ginge ihm langsam besser. Außerdem erfährt Nina, dass Amy mehr als nur freundschaftliche Gefühle für Ephram hegt, was sie insgeheim überrascht.

Dr. Harold Abbott hat derweil einen Termin bei einem Anwalt. Dort erfährt er, dass er mit hoher Wahrscheinlichkeit niemanden finden kann, der bereit ist, seine Praxis zu versichern.

Amy sitzt zusammen mit ihren alten Freundinnen in der Schulcafeteria. Paige hat vor, am Wochenende eine Party zu schmeißen und nun gilt es, alles Notwendige für die Vorbereitung zu besprechen. Als Amy Ephram kommen sieht, bittet sie ihn, sich doch eine Weile zu ihnen zu setzen. Amy fragt ihn daraufhin, ob er nicht auch zu der Party kommen will, doch Ephram erklärt ihr, dass er wegen der Aufnahmeprüfung nach Boulder fährt. Amy ist etwas enttäuscht, doch sie lässt es sich nicht anmerken.

Bright liegt mal wieder zuhause auf dem Sofa, als Harold nach Hause kommt. Die beiden reden miteinander. Als das Gespräch auf Bright`s baldige Abschlussfeier hinausläuft, erklärt dieser, dass er nicht hingehen wird, was seinen Vater total schockiert. Er will natürlich, dass sein Sohn teilnimmt, da er es andernfalls irgendwann bitter bereuen würde. In dem Moment öffnet sich die Tür und Rose kommt mit ihren Eltern hereinspaziert, die extra wegen Bright`s Abschluss angereist sind.

Andy ist mit Donald inzwischen beim Radiologen, der ihnen eine weniger erfreuliche Neuigkeit mitteilt: Der Tumor hat sich etwas verschlimmert, was die Operation um einiges schwieriger und riskanter macht. Donald will, dass Andy eine weniger gefährliche Operation durchführt, welche jedoch auch bleibende motorische Schäden verursachen könnte, da nicht das gesamte Gewebe entfernt werden würde. Andy glaubt daraufhin, dass ihm sein Lehrer eine riskante Operation nicht mehr zutraut, da er schon etwas aus der Übung ist.

Bei den Abbotts haben sich die Familienmitglieder, die Großeltern eingeschlossen, zum Frühstück zusammengefunden. Als Rose eher beiläufig fragt, ob die Praxis wieder versichert ist, antwortet Harold, dass alles in bester Ordnung wäre. Daraufhin äußern Rose`s Eltern den Wunsch, dass sie so gern einmal den Arbeitsplatz ihres Schwiegersohnes besichtigen würden. Harold ist das ziemlich unangenehm, da er nicht weiß, was er darauf sagen soll. Schließlich sagt er aber zu, dass sie am Vormittag bei ihm vorbeischauen können.

Nina ist derweil damit beschäftigt, bei den Browns das Abendessen zu kochen. Andy dankt ihr vielmals, dass sie das für ihn macht. Ephram kommt zu ihnen und sagt, dass er sich auf den Weg nach Boulder macht. Er verabschiedet sich bei den beiden und als er geht, gibt Nina Andy einen Wink, woraufhin Andy seinem Sohn noch viel Glück nachruft. Als er gegangen ist, unterhält sich Andy mit Nina über Donald`s Operation. Er ist sich sicher, dass er die schwierige Operation schafft. Sorgen macht ihm nur, dass ihm das sein Lehrer nicht zutraut.

Ephram ist vor dem Haus damit beschäftigt, seine Sachen ins Auto zu packen, die er nach Boulder mitnimmt. In dem Moment taucht völlig überraschend Amy auf, die Knabbergebäck für die Fahrt mitgebracht hat. Ephram ist irritiert und daraufhin erklärt ihm Amy, dass sie ihn gern begleiten würde. Als er sie fragt, ob sie nicht auf Paige`s Party geht, meint sie, dass die sowieso nicht so wichtig sei. Ephram freut sich und die beiden fahren los.

Harold stand bis vor kurzem vor einem Problem: Wie soll er seinen Schwiegereltern die Praxis zeigen, wenn keine Patienten dort sind? Doch er hat sich etwas einfallen lassen: Einige Bewohner aus der Stadt waren bereit, sich für eine Weile als krank auszugeben - allerdings wollen sie dafür bezahlt werden. Als seine Schwiegereltern schließlich vorbeikommen, macht er mit ihnen einen Rundgang.

Ephram und Amy sind inzwischen bei Julliard`s und hören beim Vorspielen zu. Ephram ist etwas nervös, doch Amy macht ihm Mut. In dem Moment wird Ephram aufgerufen, da er als Nächster vorspielt.

Harold ist noch immer damit beschäftigt, seine Schwiegereltern herumzuführen, in der Hoffnung, dass diese bald gehen würden. In dem Moment, als sie sich wieder auf den Weg machen wollen, kommt Harold`s Sprechstundenhilfe Louise herein und fragt, warum denn auf einmal wieder Patienten da sind. Harold kann sich aber noch herausreden und die beiden Besucher verschwinden zu seinem Glück.

Andy ist derweil schon im Krankenhaus und besucht Donald in seinem Zimmer, der sichtlich nervös und angespannt ist. Die beiden führen ein klärendes Gespräch und Andy versichert ihm, dass er bei ihm in guten Händen ist, da er ja auch vom besten Lehrer unterrichtet worden ist. Außerdem kann er Donald davon überzeugen, die riskantere Operation durchzuführen, da er sich von dieser Methode größere Chancen auf eine vollständige Heilung verspricht.

Währenddessen gibt es bei den Abbotts Essen. Als sie über die Praxis sprechen, erfährt die Familie von Harold endlich die Wahrheit: Da niemand die Praxis versichern will, hat er beschlossen, sie zu verkaufen. Er hat sogar schon mit potenziellen Käufern gesprochen. Von diesem Geständnis sind alle Familiemitglieder erst einmal überrascht.

Ephram unterhält sich nach seiner Aufnahmsprüfung draußen mit Amy. Er ist ziemlich erleichtert, dass er es hinter sich gebracht hat, vermutet allerdings, dass er nicht gut genug war. Amy findet jedoch, dass er absolut klasse war. Ephram schlägt vor, dass sie später in der Stadt noch etwas unternehmen könnten, was Amy für keine schlechte Idee hält.

Andy befindet sich derweil mitten in der Operation. Als sein Assistent vorschlägt, dass Andy einmal abgelöst werden sollte, da er bereits sehr lange operiert, ist Andy strikt dagegen. Stattdessen gibt er die Anweisung, dass sein Assistent abgelöst werden soll.

Bright liegt wieder einmal im Wohnzimmer und sieht fern. Sein Vater kommt herein und die beiden unterhalten sich über die Praxis. Harold ist ziemlich verzweifelt, doch Bright macht ihm Mut. Harold will noch einen Anruf abwarten. Daraufhin sagt Bright ihm, dass er doch zur Abschlussfeier gehen wird, worüber sein Vater sehr erfreut ist.

Ephram und Amy sind derweil spazieren gegangen. Unterwegs haben sie sich ein Comic-Porträt von ihnen zeichnen lassen, über das sie nun Witze machen. Ephram erzählt ihr, wie gern er bei Julliard`s dabei sein würde, auch, weil er dann den ganzen Sommer in seiner Lieblingsstadt New York wäre. Amy meint darauf, dass Everwood auch keine schlechte Stadt ist, und Ephram stimmt ihr zu. Die beiden gehen in eine Art Pavillon, wo Amy ihren ganzen Mut zusammennimmt, um ihm etwas zu sagen. Sie beichtet ihm schließlich, dass sie mehr als nur freundliche Gefühle für ihn hegt. Ephram ist nicht besonders überrascht, da Bright ihm das schon erzählt hat, wovon Amy aber nichts weiß. Deswegen fällt seine Reaktion eher nüchtern aus: "Wow"! Er will sie küssen, doch Amy schreckt auf einmal zurück. Sie ist irritiert, dass er überhaupt nicht begeistert oder geschockt von ihrem Geständnis ist. Schließlich hatte sie ihm gerade ihre innersten Gefühle offenbart. Sie ahnt, dass er es schon wusste und fragt, wer es ihm gesagt hat. Ephram gibt zu, dass Bright es ihm erzählt hat. Amy fühlt sich sehr von ihm verletzt und ist gleichzeitig wütend auf ihn. Sie sagt ihm, er soll verschwinden. Ephram entschuldigt sich jedoch nicht bei ihr. Im Gegenteil: Endlich hat er die Gelegenheit, ihr begreiflich zu machen, dass SIE diejenige war, die IHN die ganze Zeit ausgenutzt hat - er hat einfach den Spieß umgedreht. Amy sagt ihm daraufhin enttäuscht, dass sie es nicht mehr mit ihm versuchen will und geht davon.

Im Krankenhaus: Andy liegt auf einem Bett im Krankenhaus und schläft - die Operation ist offenbar vorbei. Eine Krankenschwester kommt herein weckt ihn, da sein Sohn am Telefon ist. Ephram hat Neuigkeiten für ihn: Er ist bei Julliard`s angenommen! Andy ist etwas überrascht, doch sehr stolz auf seinen Sohn. Als er mit dem Telefonieren fertig ist, fragt er die Krankenschwester, die in dem Moment gehen will, ob die Operation gut verlaufen ist. Es lief alles nach Plan.

Bei den Abbotts machen sich inzwischen alle für Bright`s Abschlusszeremonie fertig. Harold ist sogar mit einer Kamera ausgerüstet. Auch Edna und Irv kommen bei ihnen vorbei, damit sie alle zusammen gehen können. Als schon alle aus dem Haus gehen, klingelt das Telefon und Harold geht ran. Es ist wieder eine Absage von einer Versicherung. Rose kommt zu ihm und tröstet ihn.

Währenddessen ist Nina bei den Browns und unterhält sich mit Andy über die Operation. Andy ist ziemlich erleichtert, dass er es hinter sich gebracht hat. Dann reden sie über Ephram. Andy erzählt ihr, dass es ihm bisher gar nicht bewusst war, dass er nun für ganze acht Wochen fort sein wird. Danach wird es nicht mehr lange dauern, bis er aufs College geht und dann wird er seinen Sohn sowieso nur mehr ganz selten sehen. Er meint, dass er ihn schon jetzt vermisst. Nina tröstet ihn, doch sie macht ihm begreiflich, dass Ephram erwachsen wird. Allen Eltern würde es schwer fallen, ihre Kinder loszulassen. Statt der verlorenen Zeit mit ihm nachzutrauern, sollte er die letzte Zeit mit Ephram lieber genießen. Andy dankt ihr für den guten Rat.

Kurz vor der Abschlussfeier draußen vor der Schule werden noch die letzten Vorbereitungen getroffen. Ephram ist ebenfalls gekommen. Als er Amy bei der Tribüne mit ihren Freundinnen sieht, geht er zu ihr hin, um mit ihr zu sprechen. Amy denkt sofort, er will sich bei ihr entschuldigen. Umso überraschter ist sie, als Ephram sich stattdessen dafür bedankt, dass sie ihm beim Vorspielen beigestanden hat, sodass er angenommen wurde. Amy ist überrascht, doch freut sich für ihn. Sie ist jedoch bestürzt, als er ihr sagt, dass er schon in einer Woche fahren wird.

Die Zeremonie beginnt. Bright wird als Erster aufgerufen, sein Zeugnis entgegenzunehmen. Auf der Tribüne sieht man seine Familie, die alle total begeistert sind. Besonders Harold sieht man an, dass er sehr stolz auf seinen Sohn ist.

Julia G. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Everwood" über die Folge #2.21 Zukunftspläne diskutieren.