Episode: #4.05 Lügen haben kurze Beine

Durch die Preisaberkennung von Corey, wird nun Mary geehrt. Corey war nämlich schon mit 14 schwanger. Mary kann diese Entscheidung jedoch nicht nachvollziehen und tritt den Preis wieder an Corey ab. Da Lucy im Schulsekretariat aushilft, hat sie Zugang zu den Schulcomputern. Ihr Schwarm Tyler will dies für sich auszunutzen und eine Note ändern. Und Matt wird in einer Prüfung fälschlicherweise des Betruges beschuldigt!

Diese Serie ansehen:

Foto: Jessica Biel, Eine himmlische Familie - Copyright: Concorde Home Entertainment
Jessica Biel, Eine himmlische Familie
© Concorde Home Entertainment

Da Ruthie am nächsten Tag Schulfrei wegen einer Lehrerkonferenz hat, möchte sie von ihrer Mutter wissen, welche Pläne diese für den kommenden Tag hat. Zu ihrem Bedauern plant Annie Aufgaben im Haushalt zu erledigen. In dem Moment kommt Mary mit einer Platzwunde am Mund herein, weil sie den Ball einer Mitspielerin nicht gefangen hat. Sie sprechen über den Preis, den Mary und Corey von dem Verband der Geschäftsleute, verliehen bekommen. Anschließend erscheint Lucy, die sich über ihren Job im Schulbüro ärgert, weil sie so die Zeit vor der großen Pause nicht zum Schminken nutzen kann. Ihre Eltern sind aber nicht bereit ihr zu helfen, diesen Job wieder loszuwerden. Auf dem Flur begegnet Simon seinen Eltern und bittet sie, dass sein Freund Lee zum Abendessen bleibt. Dabei bewundert Simon den Beruf svon Lees Vaters, der als Privatdetektiv für das FBI und die Polizei arbeitet.

Matt und Shana müssen eine Vereinbarung unterschreiben, dass sie bei den Prüfungen nicht schummeln und dass sie die Leute melden, die es tun. Kurz darauf wird Matt von James Potter angesprochen, der kurzfristig Nachhilfe für die am nächsten Tag anstehende Geschichtsprüfung will. Die beiden vereinbaren einen Termin für den nächsten Morgen. Nachdem er gegangen ist, vermutet Shana, dass James mogeln will.

Währenddessen sucht Ruthie ihre Eltern auf, weil sie Geld für ein Walkie-Talkie haben möchte, um so mit ihren Freundinnen zu sprechen. Doch Annie lehnt es ab, da Ruthie mit ihren Freundinnen auch telefonieren kann.

In der Schule spricht Simon Lee an, der erzählt, dass sein Vater den ganzen letzten Abend unterwegs war. Als Simon erfährt, dass Lees Vater schon für die NASA gearbeitet hat, ist er beeindruckt. Zur gleichen Zeit unterhalten sich Corey und Mary über den Preis, den sie verliehen bekommen. In dem Moment kommen Elaine und die neue Mitspielerin Maggie hinzu, die glaubt Corey von ihrer alten High School zu kennen.

Ruthie versucht ihren Vater zu überreden, ihr das Geld für die Walkie Talkies zu geben, daher schlägt Eric vor, dass sie sich das Geld verdienen soll, in dem sie den Müll herausbringt. Das ist Ruthie jedoch zu schwer und sie ist sich sicher, dass sie das Geld auch anders bekommt.

Bei ihrer Arbeit im Schulbüro wird Lucy von Tylor gebeten, ihr einen Schulausweis auszustellen. Da er jedoch zu spät kommt, braucht er eine Entschuldigung und Lucy gibt ihm für diese einen guten Grund. In der Zwischenzeit wird Mary von Elaine angesprochen, weil diese von Maggie erfahren hat, dass Corey im Alter von 14 Jahren ein Kind bekommen hat und deswegen von Maggies Schule abgegangen ist. Mary möchte dieses Gerücht jedoch nicht glauben. Das Gespräch wird von Corey belauscht.

Matt lernt mit James, der jedoch kein Interesse für den Stoff, sondern eher für seine Mitschülerinnen hat. Als James ihn bezahlt, gibt er ihm mehr Geld, weil er möchte, dass Matt die Prüfung für ihn schreibt. Für ihn ist das kein Betrug, er nennt das "Assisstieren".

Da Eric Lees Aussagen misstraut, spricht er mit Sergeant Michaels über Jeff Peterson, der jedoch kein Privatdetektiv, sondern ein Verbrecher ist, der bereits verhaftet wurde. Zur gleichen Zeit bittet Ruthie Simon ihr Geld zu leihen, doch der ist zunächst nicht bereit dazu. Er lässt sich aber dazu überreden, ihr Geld zu leihen, wenn sie es schafft jemanden zu finden, der für ihn den Rasen mäht.

Beim Nachhause kommen teilt Lucy ihren Eltern zu deren Verwunderung mit, dass die Arbeit im Schulbüro fantastisch ist. Ruthies Erwähnung, dass sie einen Plan hat, das Geld zu erhalten, beunruhigt das Annie und Eric. Währenddessen setzt sich James bei der Geschichtsklausur neben Matt und es zeigt sich, dass James bei einem anderen Mitschüler abschreibt.

Mary besucht Corey zuhause und lernt dabei ihre Tochter Bernadette kennen. Diese Gelegenheit nutzt Corey, um Mary die Geschichte zu erzählen. Tatsächlich ist sie mit 14 Jahren schwanger geworden, was vor allem später für sie schwer wurde, weil sie anschließend niemanden ihrer Freunde nach Hause eingeladen hat, um das Geheimnis zu wahren. Sie ist wirklich froh, dass sie es dank der Hilfe ihrer Mutter schafft, die High School abzuschließen. Für Mary ist es unglaublich, was Corey alles geschafft hat, die betrübt darüber ist, dass einige ihrer Freundinnen nun über sie wegen des Kindes lästern und ihre bisherigen Errungenschaften vergessen werden.

Zuhause bekommt Lucy Besuch von Tyler, der sie dazu einlädt, mit ihr zu einem Ball zu gehen. Lucy erinnert sich daran, dass er eine Freundin hatte, doch er behauptet, sich getrennt zu haben. Auch Simon bekommt Besuch von Lee, dem die Tasche herunterfällt, wobei Eric beim Aufsammeln seiner Sachen Marihuana entdeckt. Lee versichert, dass dieses nicht ihm gehört. Später gesteht er Simon, dass es seinem Vater gehört.

Nach der Klausur wird Matt von seinem Professor angesprochen, weil Schüler ihm gesagt haben, dass Matt zusammen mit James geschummelt. Matt versucht zu erklären, dass das nicht der Fall gewesen ist, doch der Professor glaubt ihm nicht. Als Matt nach Hause kommt, erzählt er seinen Eltern, was vorgefallen ist. Er berichtet auch, dass James seinen Vater dazu bringen wird, dafür zu sorgen, dass sein Vater durch eine Geldspende ihn vor der Bestrafung bewahrt.

Ruthie entdeckt, wie Lucy überlegt, was sie zum Ball anziehen soll, weswegen sie vorschlägt, dass sie Marys Pullover anziehen soll. Sie ist bereit Mary dazu zu bringen, ihr den Pullover zu überlassen, wenn Lucy im Gegenzug dafür den Rasen mäht. Kurz darauf sucht Ruthie Mary auf, für die sie ihre Mutter dazu bringen möchte, ihr die Ohrringe zur Preisverleihung zu leihen, dafür soll Mary Lucy den Pullover geben.

Bei einem Gespräch mit Sergeant Michaels erfährt Eric, dass Jeff wegen Drogenbesitzes festgenommen wurde. Zwar lebt Lees Mutter noch, aber sie hat das Sorgerecht abgegeben und keiner weiß, wo sie sich aufhält. Lee lebt bei seiner Großmutter, die zwei Jobs hat, um die Familie zu versorgen.

Zusammen mit Shana besucht Matt die Poolhall, wo sie James treffen, der ihnen verdeutlicht, dass sein Vater die Angelegenheit für ihn regelt. Dadurch müsste James die Prüfung nicht wiederholen. Um sich nicht weiter zu provozieren, wollen Shana und Matt gehen, doch James beleidigt Matt, so dass dieser kurz davor ist, auf ihn loszugehen. Shana kann ihn jedoch davon abhalten.

Lucy bekommt einen Anruf von Tyler, weil er ihre Hilfe braucht. Da demnächst die Noten bekannt gegeben werden und er in Biologie eine bessere Note als eine vier braucht, um in Havard aufgenommen zu werden, möchte er von ihr das Passwort, um Zugriff auf den Schulcomputer zu erhalten. Bevor Lucy einwilligen kann, legt Tyler auf.

In der Hoffnung Rat zu bekommen, sucht Simon Eric, den er nicht findet, so dass Annie anbietet, ihm zu helfen. Er erzählt, dass Lee behauptet, dass sein Vater das Marihuana braucht, doch Simon kann die Geschichte nicht glauben. Daraufhin erwähnt Annie, dass manche Menschen sich nicht der Wahrheit stellen können und deswegen Übles leugnen, das in ihrem Umfeld geschieht. Dies veranlasst Simon zu der Bemerkung, dass früher das Leben für ihn einfacher war.

Zusammen mit Sergeant Michaels besucht Eric Lees Großmuter, der sie von dem Drogenpfund berichten. In dem Augenblick erscheint Jeff Patterson, der erklärt, dass die Drogen nicht von ihm stammen. Er behauptet, dass sein Sohn lügt, woraufhin Lee versichert, dass das Marihuana nicht seinem Vater gehört. Anschließend will Jeff Patterson nicht mit ihnen reden und zwingt auch seine Familie dazu zu gehen.

Nach Tylers Bitte sucht Lucy Mary auf, um sie um Rat zu fragen. Da Mary weiß, dass Tyler noch immer vergeben ist, teilt sie ihrer Schwester mit, dass er lügt, um an das Passwort des Schulcomputers zu gelangen. In dem Moment bekommt Mary einen Anruf von Corey.

Zur gleichen Zeit spricht Ruthie mit ihrer Mutter, damit sie Mary ihre Ohrringe leiht. Annie willigt ein und geht daher auf Mary zu, die jedoch aufgebracht ist, weil sie von Corey erfahren hat, dass sie auf Grund ihrer Schwangerschaft den Preis aberkannt bekommt, weil die Jury befürchtet so ihre Sympathie gegenüber Teenager-Schwangerschaften auszudrücken. Aus diesem Grund möchte Mary den Preis auch nicht bekommen.

Lee besucht Eric, weil sein Vater ihn nach dessen Besuch und in der Abwesenheit der Großmutter geschlagen hat, woraufhin Lee abgehauen ist. Er erzählt schließlich, dass das Marihuana seinem Vater gehört. Dieses Gespräch bekommt Simon mit, der bereit ist, weiterhin mit Lee befreundet zu sein, wenn er nicht mehr lügt und keine Drogen nimmt. Lees Besuch zum Anlass nehmend, ruft Eric Sergeant Michaels an, weil sie etwas gegen Jeff unternehmen möchten. Sie wägen ab, was sie tun könnten, und wollen vermeiden, dass Jugendamt zu benachrichtigen, weil Lee dann in ein Waisenhaus käme. Sie beschließen Jeff einen Schubser in die richtige Richtung zu geben.

In einem Klassenzimmer warten Matt und James auf dessen Vater, Roy, der das Verhalten seines Sohns nicht billigt. Roy hat erkannt, dass er James zu sehr durch seinen Schutz verwöhnt hat, und möchte den Professor nur anrufen, damit er Matt hilft, weil James in seinen Augen lernen muss, selbstständig werden. Er entschuldigt sich außerdem bei Matt für die Probleme, die sein Sohn ihm bereitet hat.

Vor der Preisverleihung teilt Ruthie ihrem Vater mit, dass sie für das Geld für die Walkie Talkies nicht arbeiten muss. Zur gleichen Zeit sagt Lucy Tyler, dass er das Passwort nicht bekommt, weil sie weiß, dass er sie reinlegen wollte. Danach gesellen sich Lucy, Mary und Simon zu Ruthie und ihrem Vater und es stellt sich heraus, dass sie alle doch nicht die Dinge brauchen, die Ruthie ihnen angeboten hat, so dass ihr Plan nicht aufgeht. Sie stellt daraufhin fest, dass sie es hasst, wenn ihr Vater Recht behält.

Mary wird mit dem Preis ausgezeichnet, doch sie bedankt sich nicht für Auszeichnung, weil sie sich nie als ein Vorbild gesehen hat. Ihrer Meinung nach ist Corey ein Vorbild, die es in ihrem Leben nicht leicht hatte. Freudestrahlend überreicht sie ihrer Freundin den Preis, die dafür großen Applaus bekommt.

Zuhause redet Eric mit Jeff, dem er androht wegen der Drogen wieder in das Gefängnis zu müssen. Durch diese Drohung ist Jeff bereit zu zuhören, dennoch behauptet er weiterhin keine Drogen zu nehmen, woraufhin Lee ihm das Lügen verbietet. Lee hat diese satt und hat ihm das Marihuana weggenommen, damit er es nicht rauchen kann. Auch die Großmutter hat eingesehen, dass leugnen nichts bringt, und sich entschlossen ihren Sohn aus dem Haus zu werfen, wenn er weiterhin Drogen konsumiert. Sie möchte außerdem das Sorgerecht für Lee beantragen. Jeff hat jedoch die Befürchtung, dass er die Bedingungen, die seine Mutter ihm stellt, nicht erfüllen zu können, doch Lee bittet ihn eindringlich es zu versuchen. Schließlich gibt Jeff zu ein Drogenproblem zu haben und bittet Eric um Hilfe. Hinterher sagt Annie ihrem Mann, dass er das gutgemacht habe.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Eine himmlische Familie" über die Folge #4.05 Lügen haben kurze Beine diskutieren.