Episode: #9.05 Wahlstress

Ruthie ist beeindruckt, dass Martin sich so gut mit Politik auskennt und will sich nun eine eigene Meinung darüber bilden. Lucy muss sich für die Wahl registrieren und tut sich damit nicht ganz leicht. Dabei findet sie heraus, dass Kevin noch nicht dafür registriert ist, weil er seine Adresse noch nicht geändert hat. Eric muss in der Zwischenzeit den Zwillingen klar machen, dass Politik sehr wichtig ist.

Diese Serie ansehen:

Eric versucht den Zwillingen zu verdeutlichen, wie wichtig es ist wählen zu gehen und wie wichtig das Amt des Präsidenten ist, doch die beiden können ihm nicht folgen und hören nur noch *bla bla bla*. Als er Martin auf dem Flur begegnet will er ihm klar machen, dass er sich ein wenig zurück halten soll, was seine politische Meinung angeht, aber auch Martin kann ihm nicht folgen und hört nur noch *bla bla bla*.

Als Lucy zu Annie kommt und zu gibt, dass sie noch nicht registriert ist, will auch Annie ihr verdeutlichen, wie wichtig es ist zu wählen, doch Lucy hört nur noch *bla bla bla*.

Nach der Schule freut sich Martin, dass er in seiner Arbeit eine 1+ bekommen hat. Aber seine Freude wird getrübt, als andere sich über ihn und seine politische Meinung lustig machen. Es entsteht eine hitzige Diskussion, bei der viele Schüler ihre Meinung kundgeben und die erst durch einen Lehrer aufgelöst wird. Martin wundert sich, warum Ruthie keine Meinung hatte.

Lucy versucht derweil vor Kevin zu verheimlichen, dass sie noch nicht für die Wahl registriert ist. Doch dieser ist sich sicher, dass sie es noch nicht getan hat, was sie nur wütender macht.

Ruthie ist auch sauer, aber nicht auf jemand anderen sondern auf sich. Sie mag es nicht, dass ihr Interesse an Jungs, ihr Interesse am Weltgeschehen, wie auch der Politik verdrängt hat.

Sam und David machen es derweil den Politikern im Fernsehn nach und beschimpfen sich gegenseitig. Sie nennen sich dumm und ärgern sich. Eric geht dazwischen und versucht ihnen klarzumachen, dass sie sich nicht gegenseitig dumm nennen sollen, aber Sam und David verstehen ihn nicht, da es im Fernsehn ja auch immer gesagt wird.

Dann wundern sich Eric und Annie welche ihrer Kinder wohl schon für die Wahl registriert sind und Eric beschließt jeden Einzelnen anzurufen, während er sich freut, dass Ruthie ihr Interesse an Jungs verloren hat. Dann fangen die Zwillinge wieder an sich dumm zu nennen.

Als Kevin sich einen Kaffee holt, trifft er auf Lucy, die sich eigentlich gerade registrieren wollte. Er sagt ihr, dass er das auch gerade vor hatte und sie ist sauer, dass er ihr verheimlicht hat, dass er noch nicht registriert ist und bei ihr selbst einen Aufstand macht. Kevin versucht sie zu beruhigen, doch sie nennt ihn dumm und geht.

Zuhause fragt Martin Ruthie ob er ihr bei den Hausaufgaben helfen soll. Ruthie regt sich darüber auf, da sie denkt, dass Martin sie für dumm hält. Also streiten sie sich, Ruthie nennt ihn dumm und Martin geht.

Um sicher zu gehen, dass alle registriert sind, ruft Eric bei Carlos und Mary an. Carlos geht ans Telefon und hat Charles auf dem Arm. Er sagt Eric, dass er und Mary registriert sind und Mary grad auf einer politischen Veranstaltung ist. Dann will Eric ihm noch etwas erklären, aber Calos spielt lieber mit Charles.

Während Sam und David sich immer noch streiten, sagt Ruthie, dass sie sauer auf Martin ist, da er meint von allem eine Ahnung zu haben. Sie geht und dann kommt Kevin, der immer noch fertig ist, dass Lucy und er ihren ersten richtigen Streit hatten. Eric will ihn beruhigen, aber Kevin hört nur *blablabla*. Annie ist währenddessen mit Lucy unterwegs. Lucy ist sauer auf ihre Mutter, da diese von Eric wusste, dass Kevin auch noch nicht registriert ist. Dann erzählt Lucy Annie, dass Eric bei der letzten Wahl nicht wählen gegangen ist und Kevin erzählt Eric, dass Annie auch nicht wählen war.

Dann ruft Eric Matt an, der einschläft, während sein Vater ihm versucht zu sagen, dass er wählen gehen soll.

Sam und David sind derweil bei Ruthie und Martin. Beide sagen, dass es nicht gut ist, dass Jugendliche nicht wählen dürfen, da sie genauso in dem Land leben und Interessen haben, wie auch Erwachsene.

Als die Jungs dann zur Schule sollen, sagen sie Eric, dass sie nicht wollen und darüber abgestimmt hätten. Eric ist davon gar nicht begeistert und akzeptiert das nicht und Ruthie und Martin vertragen sich endlich wieder.

In New York treffen derweil Matt und Carlos aufeinander, die sich beide registrieren lassen wollen, da sie es ohne Eric ganz vergessen hätten. Sie unterhalten sich über die Wahl, Mary und den Rest der Familie und verabreden sich zum essen gehen.

Lucy und Kevin lassen sich auch registrieren und Lucy möchte gerne wissen, wen Kevin wählen wird, doch er sagt es ihr nicht.

Vor der Schule unterhalten sich die Jugendlichen und Ruthie sagt, dass alle Jugendliche wählen sollten, da so die Welt vielleicht besser werden könnte. Aber da sie das nicht können und nicht dürfen, will sie erreichen, dass die Jugendlichen versuchen die zu überzeugen, die wählen dürfen, damit jeder von seinem Stimmrecht Gebrauch macht.

Am Ende gibt es viele Einspielungen von Jugendlichen, die "Vote for me" (Geh für mich wählen) sagen und von Erwchsenen, die zur Wahl aufrufen.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Eine himmlische Familie" über die Folge #9.05 Wahlstress diskutieren.