Episode: #3.13 Wie eine Nadel im Heuhaufen

House behandelt einen 16-jährigen Jungen, der vermutlich an Wegener-Granulomatose leidet. Doch die Eltern des Jungen, die zum Volk der Roma gehören, haben eine ganz eigene Einstellung zur Medizin.

Diese Serie ansehen:

Foto: Dr. House - Copyright: 2006 Fox Broadcasting Co.; Andrew MacPherson/FOX
Dr. House
© 2006 Fox Broadcasting Co.; Andrew MacPherson/FOX

Der 16-jährige Stevie hat plötzlich starke Probleme beim Atmen und wird von seiner Freundin Leah ins Princton Plainsboro gebracht.

House findet derweil heraus, dass sein Parkplatz an eine neue Ärztin namens Dr. Whitner vergeben wurde. Er konfrontiert Dr. Whitner damit, doch sie sieht überhaupt nicht ein, den Parkplatz aufzugeben, da sie im Rollstuhl sitzt.

Stevie weigert sich derweil, den Ärzten mitzuteilen, wie sie seine Eltern erreichen können, als er erneut Probleme hat, zu atmen. Foreman führt daraufhin ein Venogramm durch, wobei sich zeigt, dass Stevie bereits einiges über Medizin weiß.

Chase und Cameron durchsuchen Stevies Haus, müssen jedoch erkennen, dass er ihnen die falsche Adresse gegeben hat. Er gibt schließlich zu, ein Roma zu sein. Er entgegnet weiterhin, dass sein Volk nicht gerne Informationen mit Außenstehenden teilt. Die Ärzte erfahren, dass Stevie nicht zur Schule geht und Pot geraucht hat, das er von Leah erhalten hat.

House spricht mit Cuddy, doch sie weigert sich, ihm seinen Parkplatz wieder zu geben. Sie wetten, dass House es niemals auch nur eine Woche im Rollstuhl aushalten würde – was er Cuddy gleich beweisen will.

Derweil glaubt Foreman, dass Stevie ein Problem mit der Blutgerinnung hat und will ein Arteriogramm durchführen lassen. Als sie dies untersuchen wollen, erleidet Stevie plötzlich starke Schmerzen. Cameron fällt auf, dass das Kontrastmittel, das sie ihm spritze, zwar bis zur Leber vordringt, jedoch dort von etwas zurückgehalten wird.

Während House neue Tests anordnet, leistet er Dienst in der Notaufnahme. Sein erster Patient ist der kleine Jack, von dem House vermutet, er würde nur die Schule schwänzen. Derweil erreichen auch Stevies Eltern das Krankenhaus. Das MRT zeigt ein Granulom in der Leber, woraufhin Foreman glaubt, Stevie leide an Wegener-Granulomatose. Sie beginnen sofort mit der Therapie.

Unterdessen konfrontiert Wilson House mit dessen Sturheit und Stevies Eltern verlangen von Leah, dass sie das Krankenzimmer ihres Sohnes verlässt. Wärhend sie streiten blutet Stevie plötzlich stark aus der Blase. House schlägt vor, keine Immunsuppressiva, sondern Immunmodulatoren einzusetzen, was jedoch von der FDA noch nicht genehmigt wurde. Seine Eltern verweigern die Behandlung, da sie immer noch im Kopf haben, was ihrem Volk angetan wurde und sie nicht schon wieder die Versuchskaninchen sein wollen.

Unterdessen haben sich sämtliche Verwandte von Stevie eingefunden, die Foreman beobachten. Er schickt sie nach draußen und versucht Stevie dann noch einmal davon zu überzeugen, die Medikamente zu nehmen. Stevie zeigt sich einverstanden, als plötzlich seine Milz reißt. Man findet keine Granulome, die auf Wegener schließen lassen. House will, dass sie den Darm des Jungen untersuchen. Da niemand im Operationssaal auf ihn hört, steht er aus dem Rollstuhl auf und untersucht den Darm selbst. Er findet keine Granulome.

House schlägt vor, den Dickdarm ebenso zu untersuchen, was sich als problematisch erweist, da die Eltern nun jeglichen Kontakt mit ihrem Sohn verbieten. House lenkt die Eltern ab, während das Team die Untersuchung durchführt. Das Team findet bei der Kolonoskopie einen hölzernen Zahnstocher, den Stevie versehentlich verschluckt hatte und der die Darmwand perforiert hat.

Foreman offeriert Stevie einen Praktikumsplatz im Labor, doch Stevie will sich nicht gegen seine Familie stellen und lehnt ab. Derweil teilt Cuddy House mit, dass er verloren hat, als er im Operationssaal us dem Rollstuhl aufgestanden ist. House erkennt, dass sie niemals vor hatte, ihm den Parkplatz zu überlassen. Er macht ihr ein schlechtes Gewissen, dass sie ihn veräppelt hat und erreicht so, dass er seinen Parkplatz wieder bekommt.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Dr. House" über die Folge #3.13 Wie eine Nadel im Heuhaufen diskutieren.