Dr. Gregory House (Staffel 7 bis 8)

Foto: Hugh Laurie, Dr. House - Copyright: 2010 Fox Broadcasting Co.; Justin Stephens/FOX
Hugh Laurie, Dr. House
© 2010 Fox Broadcasting Co.; Justin Stephens/FOX

House erkennt, dass es so nicht weiter gehen kann und er sucht das Gespräch mit Cuddy, schafft es aber nicht, sich ihr zu öffnen. Als er später sieht, dass Cuddy sich mittlerweile mit einem neuem Mann trifft, brennt ihm eine Sicherung durch. Er fährt seinen Wagen durch ihre Hauswand und übergibt ihr schließlich die Bürste, die er von ihr noch behalten hatte. Dann flüchtet er außer Landes, stellt sich schließlich jedoch der Polizei und wird wegen versuchter Körperverletzung verhaftet. Da House darauf besteht, sich selbst zu verteidigen und auf einer harten Bestrafung besteht, verurteilt man ihn zu zwei Jahren Gefängnis.

Nach einem Jahr in der East New Jersey Correctional Facility wird er schließlich von Foreman, der nach Cuddys Weggang die Leitung des Krankenhauses übernommen hat, gebeten, wieder zurück zu kehren. Zwar wurde die Diagnostik-Abteilung mittlerweile aus Budgetgründen eingestampft, doch immerhin steht House mit Dr. Chi Park eine Mitarbeiterin zur Verfügung, die ihn bei der Diagnosefindung in seinem ersten Fall unterstützt.

Schließlich kann er auch die ehemalige Gefängnisärztin Jessica Adams überzeugen, ihm zu helfen, bis er die Finanzierung seiner Abteilung sicher gestellt hat. Danach kann er auch Chase und Taub überzeugen, wieder für ihn zu arbeiten.

Unverhofft taucht auch Dominika wieder auf, da sie vor der Einwanderungsbehörde noch einen Test bestehen müssen. Leider fallen sie durch und die Scheinehe droht aufzufliegen, was House wieder hinter Gitter bringen könnte. Durch Dominikas beherztes Eingreifen verschafft sie dem Paar noch ein paar weitere Monate Zeit, in denen sie beweisen können, dass sie ein echtes Paar sind. Kurzerhand zieht Dominika bei House ein. Aus der Zweckgemeinschaft wird bald eine echte Freundschaft, da House erkennt, dass Dominika ganz auf seiner Wellenlänge liegt. Die beiden kommen sich bald näher und als sie ein Schreiben erhalten, dass Dominika endgültig eingebürgert wird, teilt House ihr dies nicht mit, um sie noch etwas länger zu halten. Als Dominika jedoch dahiner kommt, trennt sie sich schweren Herzens von House, obwohl sie dabei ist, sich in ihn zu verlieben.

Als bei Wilson Krebs diagnostiziert wird, versucht House seinen Freund dazu zu bewegen, eine Chemotherapie anzufangen, doch Wilson will einen aggressiveren Weg einschlagen. House steht ihm auch bei diesem zur Seite und geht sicher, dass er selbst initialisierte Therapie auch überlebt. Als sich dann jedoch herausstellt, dass der Tumor durch die Behandlung nicht geschrumpft ist, will Wilson aufgeben. House appelliert an ihre Freundschaft und daran, dass er selbst ohne Wilson verloren ist, erkennt dann jedoch, dass er seinem Freund dessen letzten Willen nicht verwehren sollte. Gemeinsam wollen sie Wilsons letzte fünf Monate verbringen und schmieden bereits Pläne, als ein unbedachter Streicht House in eine Bredouille bringt. Wegen Sachbeschädigung wird seine Bewährung widerrufen und er soll die restlichen sechs Monate seiner Strafe im Gefängnis absitzen. Da bis dahin Wilson tot sein könnte, fingiert er kurzerhand seinen eigenen Tod.

Wilson ist wütend, dass House scheinbar den leichten Weg gewählt hat und sich selbst das Leben genommen hat und schimpft auf ihn während dessen Trauerfeier. Als er dann jedoch eine SMS von House erhält, muss er lächeln. House sitzt munter und unversehrt auf einer Treppe vor seiner Wohnung und macht Wilson klar, dass sie nun alle Zeit der Welt haben und er bereit ist, mit Wilson das zu tun, worauf er Lust hat. Über seine eigene Zukunft will er nicht nachdenken. Die beiden fahren schließlich mit Motorrädern gemeinsam durch das Land.

"Dr. House" ansehen:

Zu Teil 1 der Charakterbeschreibung von Dr. Gregory House (Staffel 1 bis 4)
Zu Teil 2 der Charakterbeschreibung von Dr. Gregory House (Staffel 5 bis 7)


Maret Hosemann & Melanie Wolff - myFanbase