Luke Girardi

Luke Girardi, das jüngste Kind von Will und Helen, ist sozusagen der Wissenschaftler in der Familie. Er liebt es zu experimentieren und neues zu lernen. Mit Friedman und Glynis teilt er seine Vorliebe für die Wissenschaft. Seine Beziehung zu Glynis zerbricht aber, da sie beginnt sich auch noch für andere Dinge zu interessieren.

Luke ist auch heimlich (obwohl es für viele eigentlich schon offensichtlich ist) in Grace verliebt. Auf dem Tanzabend küsst sie ihn dann, weil Friedman sie anstachelt, in dem er behauptet sie sei lesbisch. Von da an merkt man noch deutlicher Lukes Zuneigung zu Grace. Die Bindung zwischen den beiden wurde auch noch stärker, da er der erste war, dem Grace von den Trinkproblemen ihrer Mutter erzählte.

In Kevin sieht Luke oft einen Konkurrenten, da Kevin immer der Star der Familie ist, und Luke sich zurückgesetzt, bzw. überhört/übersehen fühlt.

Am Ende der ersten Staffel, beginnen Grace und Luke miteinander auszugehen. Zu Beginn der zweiten Staffel entsteht daraus eine Beziehung, die aber erst einmal geheim bleiben soll.

Corinna - myFanbase