Sophie Bremmer

Sophie Bremmer ist die Mutter von Susan und mindestens genauso ungeschickt wie ihre Tochter. Als Teenager hatte sie eine Affäre mit dem verheirateten Addison Prudy und wurde prompt schwanger von ihm. Da Addison weder sie, noch das Baby um sich haben wollte, brach er sofort den Kontakt ab, als Sophie ihm erzählt, dass sie ein Kind von ihm erwartete.

Sophie zieht Susan schließlich alleine groß und erzählt ihrer Tochter, als diese älter wird, dass ihr Vater bei der Handelsmarine gewesen ist und im Krieg verstorben ist. Susan zuliebe erfindet sie diese Heldenfigur, an der sie sich orientieren und zu der sie immer aufsehen kann.

Sophie ist ungeheurer naiv und hoffnungslos romantisch, was schließlich dazu führt, dass sie insgesamt vier Mal heiratet. Ihr erster Mann ist ein Spieler, der zweite und gleichzeitig auch vierte Ehemann ein schwerer Trinker und der dritte Mann verlässt sie am Ende, weil er seine homosexuelle Neigungen während der Ehe mit Sophie entdeckt. Schließlich lernt sie Morty Flickman kennen kennen, mit dem sie auch bald darauf zusammenzieht.

Nach fünf glücklichen Jahren kommt es zu einem schweren Streit zwischen Sophie und Morty, da Sophie sich vernachlässigt fühlt. Sie flieht zu ihrer Tochter und hofft, bei ihr einige Zeit unter zu kommen. Doch als Susan bemerkt, dass ihre Mutter vor hat, längere Zeit zu bleiben, sucht sie Morty auf und versucht ihn zu überreden, sich wieder mit ihrer Mutter zu versöhnen.

Sophie hingegen hat die Beziehung zu Morty schon abgehakt und beginnt sich mit anderen Männern zu treffen. Als jedoch Morty eines Abends betrunken zu Susans Haus kommt und um Sophies Hand anhält, versöhnen die beiden sich wieder und Sophie verlässt die Wisteria Lane wieder.

Als die Hochzeit näher rückt, kehrt Sophie schließlich zu Susan zurück, um zusammen mit ihrer Tochter ihr Hochzeitskleid zu nähen. Susan nutzte die Gelegenheit, um ihrer Mutter ein paar Fragen über ihren Vater zu stellen, da Susan sich zur Aufgabe gemacht hatte, eine Autobiographie zu verfassen und im Zuge ihrer Recherche auf einige Ungereimtheiten gestoßen war. Doch als Susan ihre Mutter bei der Hochzeitsprobe damit konfrontiert, läuft Sophie beleidigt davon. Erst durch Morty erfährt Susan, dass ihr Vater kein Soldat bei der Handelsmarine gewesen ist.

Auf ihrer Hochzeitsfeier gesteht Sophie Susan schließlich, dass ihr Vater ganz in de Nähe von Fairview lebt und einen Laden über Angelbedarf führt. Sie entschuldigt sich bei ihrer Tochter, macht ihr jedoch klar, dass sie immer stolz darauf gewesen ist, Susan bekommen zu haben. Nach der Hochzeit fährt Sophie mit ihrem angetrauten Ehemann auf eine viermonatige Hochzeitsreise und Susan hört lange Zeit nichts von ihrer Mutter.

Neu Erst nachdem Sophie von ihrer Enkelin Julie telefonisch über Susans schlechten Gesundheitszustand informiert wird, kommt sie zusammen mit ihrer Schwester Claire zu Besuch. Doch als sie von Susan und Mike um eine Nierenspende gebeten wird, verhält sie sich eigenartig und schlägt neben Julie auch den kleinen MJ als Spender vor, was Susan gar nicht gefällt. Schließlich gesteht sie, der Zeitpunkt sei wegen ihrer anstehender dreimonatigen Kreuzfahrt sehr unpassend. Dennoch möchte Sophie es sich nehmen lassen, ihrer Tochter am Entlassungstag aus dem Krankenhaus zu helfen und taucht erneut dort auf. Jedoch lehnt Susan die Hilfe ihrer Mutter barsch ab und Sophie muss sich anhören, was ihre Tochter von ihrer unterlassenen Hilfeleistung hält.

Sophie ist vollkommen entsetzt über Susans Härte ihr gegenüber und sagt unter Tränen, wie leid ihr es tue, sie enttäuscht zu haben und verlässt das Krankenhaus mit Claire. Dieser geht das Gespräch aber nicht mehr aus dem Kopf und sucht Susan zu Hause auf. Dort erzählt sie dieser, dass Sophie ihr gern eine Niere gespendet hätte, sie jedoch an Brustkrebs leidet. Als Susan aber anmerkt, dass Sophie eine Kreuzfahrt unternehmen will, beichtet Claire, dass dies die offizielle Geschichte sei und erwähnt, wie sehr Sophie daran gelegen ist, dass Susan nichts von dem Krebs erfährt, um sie nicht zu belasten.

Schließlich erhält Sophie kurz vor ihrer Abreise Besuch von Susan und die beiden führen ein Gespräch über das Leben und darüber, sich gegenseitig nicht sagen zu müssen, was sie für einander empfinden. Bevor Sophie sich ins Taxi setzt, verspricht Susan ihr, mit ihr eine Reise machen zu wollen.

"Desperate Housewives" ansehen:

Melanie Wolff & Daniela S. - myFanbase