Cindy

Cindy ist Mitglied der Elternvertretung und zusammen mit Susan Mayer und den anderen, plant sie eine Veranstaltung für Eltern am Abend. Da sie von Susans Nebentätigkeit erfahren hat, behandelt Cindy diese zunächst sehr abwertend.

Einige Jahre hat sie mit Gabrielle Solis das Vergnügen, die die Vorsitzende der Elternvertretung ist. Dabei gibt ihr Cindy schnell zu verstehen, dass sie selbst nicht so ein tolles Leben hat, das aus Massagen und sonstiger Erholung besteht. Um Gabrielle klar zu machen, was sie von ihrem Verhalten hält, verweigert sie es, für das Essen zuständig zu sein. Erst als sie durch Gabrielle ein Verwöhnungstag spendiert bekommt, ändert Cindy zum Schein ihre Meinung. Kurze Zeit später sagt sie ihr die Meinung und macht deutlich, Gabrielle nur etwas vorgespielt zu haben. Erst als sie merkt, wie schwer deren momentanes Leben mit Carlos ist, übernimmt Cindy die Organisation und verspricht Gabrielle ehrlich, pünktlich zur Veranstaltung mit allem fertig zu werden.

Einige Jahre nimmt Cindy das gegründete Einrichtungsunternehmen von Lynette Scavo und Renée Perry in Anspruch und möchte sich möbeltechnisch verändern und lässt sich von den beiden Freundinnen beraten. Als sie Lynette zu deren 22. Hochzeitstag gratuliert, erfährt sie, dass es in der Ehe ziemlich kriselt. Durch diese Situation fühlt sich Cindy selbst an ihre Ehe mit Franklin erinnert und gibt Lynette den Tipp, um die Ehe zu kämpfen und wünscht ihr Glück.

Daniela S. - myFanbase