Michelle Williams wird Hauptdarstellerin für einen Film zu Steven Spielbergs Kindheit

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Foto: Steven Spielberg, Der Soldat James Ryan - Copyright: Paramount Pictures
Steven Spielberg, Der Soldat James Ryan
© Paramount Pictures

Michelle Williams bleibt eine gefragte Schauspielerin, denn derzeit vergeht kein Monat ohne eine neue Castingmeldung mit ihrer Beteiligung. Diesmal wird sie nun in einem Film von Starregisseur Steven Spielberg zu sehen sein. Dieser will einen Film (bislang ohne Titel) in Szene setzen, der lose auf den Ereignissen seiner eigenen Kindheit beruhen wird. Dafür wird Spielberg sich auch am Drehbuch beteiligen, was er seit "A.I. - Künstliche Intelligenz" nicht mehr getan hat.

Williams ist für die Rolle von Spielbergs Mutter vorgesehen. Diese soll ihr aber nicht völlig nachempfunden sind, denn sie soll eine eigenständige und einzigartige Stimme erhalten.

Spielberg hat schon öfters verlauten lassen, dass seine Kindheit in Arizona seine Filmprojekte beeinflusst hat, doch so offensiv hat er sein eigenes Leben noch nie ins Spiel gebracht.

Die Dreharbeiten sollen in diesem Sommer beginnen, damit der Film 2022 erscheinen kann.

Quelle: Deadline



Lena Donth - myFanbase
11.03.2021 21:21

Kommentare