Episode: #2.02 Dunkle Materie

Mikkel Nielsen hat Probleme, sich im Jahr 1987 in seinem neuen Leben mit Ines Kahnwald einzufinden, während Claudia Tiedemann sich selbst einen Besuch abstattet. In der Zukunft versucht Jonas Kahnwald herauszufinden, was es mit dem Gott-Partikel auf sich hat.

Die Serie "Dark" ansehen:

Foto: Louis Hofmann, Dark - Copyright: Netflix, Inc.
Louis Hofmann, Dark
© Netflix, Inc.

Im Jahr 2053. Jonas hört Claudias Erklärung zum Gottesteilchen. Jonas führt dank der Aufzeichnunge nvon Claudia eigene Experimente durch. Es gelingt ihm, die Materie zu stabilisieren und ein Portal zu öffnen, wenn auch nur für kurze Zeit.

1987. Mikkel versucht sich in sein neues Leben bei Ines einzufinden, tut sich jedoch schwer. Immer wieder erinnert ihn etwas an seine Familie.

Charlotte Doppler 2019 sucht nach sic mundus creatus est. Clausen erinnert sie an das Interview mit Regina Tiedemann. Diese will er als erste vernehmen, da sämtliche Verschwinden mit dem AKW zusammen zu hängen scheinen. Desweiteren wundert er sich, warum Aleksander Tiedemann den Namen seiner rau angenommen aht.

Magnus trifft sich mit Franziska und konfrontiert sie damit, dass er ihr gefolgt ist. Er glaubt, sie Prostituiert sich. Sie trifft sich mit Benni, indem sie ihm Rezepte verkauft für eine Hormontherapie, so wie ihr Vater es damals als Bezahlung gemacht hat. Sie ist wütend auf Magnus.

Der erwachsene Jonas zeigt Hannah seine Zeitmaschine, die HG Tannhaus hat bauen lassen. Jonas glaubt, dass er bislang falsche Entscheidungen getroffen hat und nun hat er beschlossen, keine Gehiemnisse mehr zu haben. Er will ihr nun das Geheimnis von Michael verraten.

1987 Es ist Mikkels erster Tag in der Schule. Dort trifft er sowohl auf Katharina und auf Hannah. Claudia Tiedemann trifft im AKW auf ihr älteres Ich. Diese gibt sich als sie selbst zu erkennen. Die jüngere Version kann es kaum fassen und erfährt, dass ihr Gretchen geschickt wurde und dass bei dem Störfall anscheinend etwas passiert ist, was ihr verheimlicht wurde.

Egon Tiedemann erfährt derweil, dass er an Krebs erkrankt ist und dieser mittlerweile auch gestreut hat. Sein Blickt fällt dann auf die Zeitung und auf seinen Polizeikalender. Dort prangt immer noch die nicht durchgeführte Befragung mit Helge.

2053 Jonas zieht mit Musik die Aufmerksamkeit einer Miliz auf sich. Während diese nach ihm suchen, schleicht er sich auf das gepanzerte Fahrzeug, um dort Benzin abzuzweigen.

Im Jahr 1987 trifft sich Regina mit Aleksander im Wald. Die beiden haben eine Beziehung miteinander angefangen. Regina beschwert sich über ihre Mutter und darüber, dass sie nie ich liebe dich zu ihr gesagt hat

Im Jahr 2020 befragen Clausen und Charlotte die krebskranke Regina. Er fragt sie erst über Ulrich aus, dann über Aleksander. Regina gesteht schließlich, dass vor ein paar Monaten ein Fremder in ihr Hotel kam und zeigt ihnen die Materialien, die er in dem Zimmer hatte. Sie erzählt auch, dass sie in seinem Auftrag ein Paket an Jonas Kahnwald aufgegeben hat. Beim Durchsehen der Sachen finden Charlotte eine Seite aus dem Buch H.G. Tannhaus und entschuldigt sich schnell.

Der ältere Jonas führt Hanna in die Höhlen und setzt dann die Zeitmaschine in Gang. Gemeinsam reisen sie schließlich ins Jahr 1987, wo Mikkel gerade in der Nähe der Höhle ist. Dort wird er von Noah abgefangen. Mikkel erinnert sich an ihre erste Begegnung im Krankenhaus und fragt ihn, ob es auch sein kann, dass Gott sich in seinem Plan irrt, was Noah jedoch energisch verneint.

Egon trifft sich mit Helge, der in einem Pflegeheim untergebracht ist. Er gesteht ihm, dass ihn Mads Verschwinden nicht los lässt und er erinnert sich, dass Helge damals Dienst im AKW. Er fragt ihn, warum er nicht über den Waldweg gefahren ist. Helge erzählt von seinem Aufeinandertreffen mit Ulrich, an das er sich noch erinnert und er meint, dass niemand die Vergangenheit ändern kann, noch nicht einmal der weiße Teufel.

Claudia zeigt ihrem jüngeren ich die Zeitmaschine von Tannhaus und warnt sie, dass in fünf Tagen alles neu beginnt und sie unbedingt Adam stoppen muss. Dann gibt sie ihr Pläne und reist wieder durch die Zeit.

Im Jahr 2053 wird Jonas auf dem Weg in die Todeszone von Franziska erwischt. Wie es die Regeln besagen, will sie Jonas hängen. Jonas will wissen, wieso sie ihre Leute anlügt und nicht sagt, was wirklich in der Todeszone ist. Sie schießt ihm an, doch Jonas gibt nicht auf, bis sie ihn hängen lässt. Nach ein paar Momenten schießt sie dann jedoch das Seil durch.

Im Jahr 2020 versucht Charlotte ihren Mann Peter zu erreichen. Sie erzählt ihn von dem Fremden und dass dessen Zeichnungen aus dem Buch von ihrem Großvater stammen. Tannhaus hat ihr nie gesagt, wer ihre Eltern wirklich sind

1987 ruft Egon in der Polizeistation an und will wissen, was aus Ulrich geworden ist, der 1953 verhaftet wurde. Er erfährt, dass es ihn immer noch gibt und er mittlerweile in einer geschlossenen psychiatrischen Anstalt untergegebracht ist. Egon sucht ihn auf und ein gealterter Ulrich kann sich sofort an ihn erinnern. Ulrich warnt ihn, dass er nicht mehr viel Zeit haben wird, weil weiß, wann er stirbt.

Ines ist froh, als Mikkel am Abend endlich wieder auftaucht. Mikkel fragt sie schließlich, ob sie an Gott glaubt und dass dieser für sie einen Plan hat. Ines bejaht dies. Sie glaubt, dass Gott dafür gesorgt hat, dass Mikkel zu ihr gekommen ist. Dann umarmt er sie.

2053 wurde Jonas in eine kleine Zelle eingesperrt. Silja sucht ihn auf und will von ihm wissen, warum Franziska ihn nicht getötet hat und wer er wirklich ist. Dann lässt sie ihn frei und will von ihm gezeigt bekommen, was wirklich in der Todeszone ist. Gemeinsam begeben sei sich auf den Weg dorthin

2020 schaut sich Charlotte im Uhrengeschäft ihres Großvaters um, als Peter zur Tür herein kommt.

1987 führt der ältere Jonas Hannah schließlich zum Haus von Ines, wo sie Mikkel sieht. Sie bricht in Tränen aus. Claudia Tiedemann sieht sich die Pläne an und beginnt in ihrem Garten zu graben. Sie findet die Zeitmaschine die die ältere Claudia ihr im Jahr 1953 hinterlassen hat hat.

2053 setzt Jonas die Maschine in Gang und kan ndas Portal erneut stabilisieren. Jonas beschließt, hindurch zu gehen und lässt Silja alleine zurück. Dann destabilisiert ich das Portal wieder.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Dark" über die Folge #2.02 Dunkle Materie diskutieren.