Tony Hale wird Hauptdarsteller für "Being the Ricardos"

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Tony Hale ("Chuck", "Arrested Development") schließt sich an der Seite von Jake Lacy, Alia Shawkat und Clark Gregg dem Biopic ähnlichen "Being the Ricardos" an, bei dem Aaron Sorkin ("The Trial of the Chicago 7") das Drehbuch geschrieben hat und auch im Regiestuhl Platz nehmen wird.

Der Film handelt von den ehemaligen Filmstars Lucille Ball und Desi Arnaz, die im echten Leben ein Paar waren und Stars der Sitcom "I Love Lucy" waren. Für den Film werden sie nun von Nicole Kidman und Javier Bardem dargestellt. Konkret wird eine Produktionswoche der Serie "I Love Lucy" abgebildet, die montags mit dem Table Read beginnt und freitags mit dem Filmen vor Publikum endet. In dieser speziellen Woche durchleben Lucy und Desi eine Krise, die ihre Karrieren, aber auch ihre Ehe zerstören könnte.

Hale wird als Produzent und Chefdrehbuchautor Jess Oppenheimer zu sehen sein. Shawkat und Lacy spielen dessen langjährige Schreibpartner Madelyn Pugh und Bob Carroll Jr. Weiterhin wurde zuvor schon J.K. Simmons und Nina Arianda als die Co-Stars William Frawley und Vivian Vance gecastet.

Die Dreharbeiten für "Being The Ricardos", der von Amazon Studios produziert wird, sind vor wenigen Tagen gestartet.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Lena Donth - myFanbase
01.04.2021 09:55

Kommentare