William Smillie

Foto: William Smillie - Copyright: Janna Giacoppo
William Smillie
© Janna Giacoppo

William Smillie, der von vielen "Sandy" genannt wird, ist zwar bereits seit einer Weile als Schauspieler tätig. Der große Durchbruch wollte ihm bisher jedoch noch nicht recht gelingen. Wie viele Schauspieler musste er einige Hürden überwinden, doch immerhin erhielt er Rollen in bekannten Filmen wie "The Dark Knight" (2008) oder "Dickste Freunde" (2011). 2012 folgte schließlich der Part des Hadley in der NBC-Serie "Chicago Fire".

Der wahrscheinlich 1974 geborene Smillie wusste bereits als kleiner Junge, dass er eines Tages Schauspieler werden wollte. Richtig bewusst wurde es ihm im Alter von neun Jahren, als er seinem Bruder John bei einer Aufführung von "Auntie Mame" der Naperville Central High School zuschaute. Er weiß nicht, ob es alleine das Stück an sich war oder die Idolisierung seines großen Bruders dabei eine Rolle spielte, er nahm sich zu dem Zeitpunkt jedoch fest vor, selbst für ein Schultheaterstück vorzusprechen, wenn er in die Schule komme. In der sechsten Klasse erhielt er schließlich die Hauptrolle des Peter Pan in einer Aufführung der Madison Junior High. Heute sagt er, dass es danach nur noch abwärts ging. Nach seinem Highschool-Abschluss schrieb er sich an der University of Illinois ein, doch nachdem er kaum an Kursen teilnahm und eher das Leben im Wohnheim genoss, wurde er gebeten, die Universität zu verlassen.

Als Erwachsener war Smillie anfangs nicht als Schauspieler tätig, sondern arbeitete als Kellner in diversen Bars und Restaurants. Er spürte jedoch, dass es ihm immer noch Spaß machen würde und nahm deshalb an einigen Schauspielkursen des College of DuPage teil. Dort traf er auf seinen Schauspiellehrer Bryan Burke, von dem er viel lernte und mit dem er auch gemeinsam auf der Bühne stand. Durch das College kam er zudem mit dem Buffalo Theatre Ensemble in Kontakt und durfte dort Mitglied werden. Seine Arbeit dort ebnete schließlich den Weg, dass er Sprecher wurde und seine Stimme verschiedenen Werbespots lieh.

Obwohl er lange am College of DuPage, Columbia College und Truman College studierte, machte Smillie nie einen Abschluss. Es ging ihm dabei lediglich darum, wieder Fuß im Schauspielgeschäft zu fassen und seiner Leidenschaft nachzugehen. Obwohl es mit den Rollen nicht immer klappte, dachte er nie wieder daran, aufzugeben. Das bedeutete für ihn jedoch auch, dass er mit großen finanziellen Problemen umgehen musste. Er ernährte sich teilweise wochenlang nur von Reis und Bohnen und ging nicht wie seine Freunde abends aus. Das habe jedoch dazu geführt, dass er die Dinge heute mehr wertschätze und er sehr viel ausgeglichener sei.

Wenn Smillie heute auf seine Kindheit zurückblickt, sieht er die Grundlagen für sein Talent bereits in der Arbeit seiner Mutter Marie Dobzynski. Da sein Vater starb, als Smillie 13 Jahre alt war, musste seine Mutter die Familie mit Jobs über Wasser halten. Dazu zählte es auch, dass sie viele geschäftliche Telefonate in verschiedene US-Bundesstaaten führen musste und bei diesen Gesprächen häufig den Dialekt des jeweiligen Gegenüber angenommen habe. Smillie selbst erklärt, dass er Britisch, Irisch, Schottisch und Deutsch als Dialekte beherrsche.

Catherine Bühnsack - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2012 - 2013Chicago Fire (TV) als Hadley
Originaltitel: Chicago Fire (TV)
2011The Chicago Code (TV) als Vincent Wysocki
Originaltitel: The Chicago Code (#1.10 Bathhouse & Hinky Dink & #1.13 Mike Royko's Revenge) (TV)
2011Shameless (TV) als Mr. Casden
Originaltitel: Shameless (#1.04 Casey Casden) (TV)
2011Dickste Freunde als Poissonier
Originaltitel: The Dilemma
2008 Emergency Room - Die Notaufnahme (TV) als Cassani
Originaltitel: ER (#15.01 Life After Death) (TV)
2008The Dark Knight als Happy
Originaltitel: The Dark Knight