Episode: #7.05 Das geschenkte erste Mal

Hank will Levons Frauenprobleme lösen und verliert mehr und mehr Karens Vertrauen. Unterdessen hat Charlie Probleme mit seiner neuen Klientin Goldie.

Diese Episode ansehen:

Rath teilt Hank mit, dass er am Abend ein Date mit Julia hat. Dies erklärt Rath auch Levon, der es aber schon von seiner Mutter wusste. Bei dem Gespräch tritt Levon wieder einmal in ein verbales Fettnäpfchen, als er nach Rath' Mutter fragt.

Marcy empfängt zu Hause eine Kundin namens Nikki für eine Wachsbehandlung. Sie werden dabei von dem kleinen Stuart gestört, der Dinge über die weibliche Anatomie erfährt, die ihm nicht gefallen. Nikki gesteht Marcy, dass sie eine Prostituierte ist und Stu Beggs zu ihren Freiern gehört. Nikki erzählt, dass Stu pausenlos über Marcy spricht, sogar beim Sex.

Hank und Levon verbringen den Abend zusammen in der Bar und kommen auf Levons fehlenden Erfolg bei Frauen zu sprechen. Hank ermutigt Levon, eine junge Frau anzusprechen, die gerade in die Bar gekommen ist. Wie sich herausstellt, ist die junge Frau eine ehemalige Studentin von Hank aus der Zeit, als er am College unterrichtet hat. Sie kommt auf Hanks damalige Bettgeschichten zu sprechen und bittet Levon, ein Foto von ihr mit Hank zu schießen. Levon ist enttäuscht, dass die Frau überhaupt kein Interesse an ihm, sondern nur an Hank hat.

Charlie sucht seine neue Klientin Goldie in ihrem "Santa Monica Cop"-Büro auf. Die Autorin hat zu viel getrunken und steht vor einem Nervenzusammenbruch. Sie erklärt Charlie, dass sie nicht mehr für "Santa Monica Cop" schreiben will, da Rath sie ständig demütigt. Charlie versucht sie zu beruhigen und verspricht ihr, mit Rath zu reden. Da Goldie nicht mehr fahren kann, will Charlie sie nach Hause bringen. Sie ist gerührt über seine Fürsorge und umarmt ihn, woraufhin er wieder einen Ständer bekommt. In diesem Moment wird Goldie schlecht und sie erbricht sich in Charlies Schritt.

Während Levon und Stuart miteinander herumtoben, unterhalten sich Hank und Marcy über Levons Frauenprobleme. Marcy erzählt Hank von Nikki und sie beschließen, die Prostituierte anzuheuern, damit sie Levon entjungfert. Wenig später steht Nikki mit ihrem Zuhälter Jim, der sich als ihr Manger betrachtet, vor der Tür. Bevor Marcy und Hank allerdings erklären können, was passieren soll, taucht Karen auf, die wütend ist, dass Hank noch immer nicht mit Becca über Levon gesprochen hat. Obwohl Hank versucht, Karen abzulenken, erfährt diese, dass er seinem Sohn eine Prostituierte bestellt hat. Levon freut sich über dieses "Geschenk", aber Karen fühlt sich verpflichtet, die Mutterrolle einzunehmen und Levon davon zu überzeugen, dass sein erstes Mal nicht so ablaufen sollte. Ihre Worte haben aber keinen Erfolg, Levon will mit Nikki schlafen.

Nachdem sich Levon und Nikki ins Gästezimmer zurückgezogen haben, erklärt Karen Hank, wie enttäuscht sie darüber ist, dass er seinem Sohn beibringt, Frauen als Objekte zu sehen. Sie geht. Nikki taucht wieder auf und bittet Hank um Hilfe, da Levon eine Panikattacke hat. Hank beruhigt seinen Sohn und betont, dass er nicht enttäuscht von ihm ist. Als Nikki sich auszieht, verfliegen Levons Bedenken und er schickt Hank aus dem Zimmer. Nach erfolgreich vollzogenem Akt, bedankt sich Levon erneut bei seinem Vater. Die beiden kommen darin überein, dass Julia nichts davon erfahren sollte.

Maret Hosemann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Californication" über die Folge #7.05 Das geschenkte erste Mal diskutieren.