Bewertung

Review: #2.20 Das Geheimnis der Fischmonster

Und mal wieder handelt sich es sich um eine Folge mit einem lächerlichen Episodentitel. Dieses Mal sowohl im Deutschen als auch im Amerikanischen. Nach dreimaligem Sehen wurde mir immer noch nicht ganz der Sinn dieser Episode bewusst. War es Wentworth Miller, der einen Gastauftritt hatte, Xander in Badehosen oder der Ehrgeiz eines High School Schwimmlehrers, der außer Kontrolle geriet?

Das Schwimmteam

Auf einmal sind also die Schwimmer des Schwimmteams die "Coolen" der Sunnydale High. Anscheinend liegt das jedoch nicht an der Sportart, sondern daran, dass das Team einfach sehr gut ist und viele Pokale mit nach Hause bringt.

Cordelia: "Es wird Zeit, dass unsere Schule auch mal irgendwo spitze ist."
Willow: "Du hast wohl unsere hohe Sterblichkeitsrate vergessen."

In letzter Zeit sind Willows Witze wesentlich besser geworden als früher. Aber eigentlich konnte sie sich auch nur verbessern. Sehr verwundert war ich darüber, dass die Schwimmer so angesehen an einer amerikanischen Highschool sind. Normalerweise sind das doch die Footballer, was uns auch schon in mehren Episoden von "Buffy" bewiesen wurde. Und zumindest wenn man Morton Rhue in seinem Jugendbuch "Ich knall euch ab" Glauben schenkt, so ist schnell klar, dass alle, die nicht zu den Footballern oder Cheerleadern gehören, irgendwie out sind. Doch die Begeisterung für die Schwimmer kann ich irgendwie auch nachvollziehen, denn in der Regel haben sie einen sehr starken Oberkörper, sehen sehr gut in Badehosen aus (vom Xander einmal abgesehen) und sind mit Wentworth Miller alias Gage Petronzi befreundet.

Gage, beziehungsweise Wentworth Miller

Wentworth ist wirklich ein echter Leckerbissen. In Prison Break mimt er den Knasti, in dieser Buffy-Folge ist er einer des Schwimmteams - und eines der Fischmonster. Als Michael Scofield gefällt er mir aber irgendwie besser, denn in Buffy ist er schon sehr unsympathisch, da er unfreundlich ist, ein schlechter Schüler ist und dauernd bevorzugt wird. Aber hey, er kann super Billard spielen. Wenigstens eine gute Fähigkeit, wenn man bedenkt, dass er nur drittbester im Schwimmteam ist. Interessant war da die Begegnung zwischen Angel und Gage (Angel war nebenbei bemerkt mal wieder fabelhaft böse und zugleich sehr charmant). Ein wenig lustig war es schon, dass Gage Buffy bat, ihn nach Hause zu bringen, nachdem er sie vorher weggeschickt hat. Er traute sich im Dunkeln wohl nicht allein nach Hause.

Die Fischmonster

Die Idee, dass sich Schüler durch Drogen zu Fischmonstern entwickeln, gefällt mir nicht sehr gut. Einzig und allein dadurch, dass sich das ganze in Buffys Schule abspielte, sind die Fischmonster nicht komplett langweilig. Ein wenig spannender wurde es dann zum Ende hin, als die ehemaligen Schwimmer die Krankenschwester verspeisten und sich anschließend mit Buffy paaren wollten. Wie gut, dass es nicht dazu kam und der ungewohnt starke Xander Buffy davor bewarte, lauter kleine Fische oder Ähnliches zur Welt zu bringen.

Cameron and Buffy

Zu Beginn der Folge dachte ich nur: Was ist das denn für ein Kerl?! Denn sofort machte er einen merkwürdigen Eindruck auf mich:

Cameron: "[Das Meer ist] wie eine Mutter, die neues Leben hervorbringt und das Alte verschlingt. Ein ewiger Kreislauf, der uns nährt. Es ist beständig, aber gnadenlos."

Einen weiteren Tiefpunkt erreichte er dann, als er sich an Buffy in seinem Auto ranmacht und sie fragt, ob sie einen BH tragen würde. Geschieht ihm recht, dass Buffy ihn erstmal richtig brutal geschlagen hat. Aber lange musste man ihn glücklicherweise nicht ertragen, da er ziemlich schnell den Löffel abgab, beziehungsweise zum Fischmonster wurde.

Fazit

Eine nicht besonders gute Folge. Man kann sie sich ansehen und den Inhalt anschließend sofort wieder vergessen - auch wenn einem Xander in (engen!) Badehosen wohl noch länger im Gedächtnis bleiben wird.

Vivien B. - myFanbase

Diese Serie ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Buffy" über die Folge #2.20 Das Geheimnis der Fischmonster diskutieren.