Episode: #9.17 Ungeklärtes aus dem Klärtank

Im Labor wird Brennan mit dem neuen Praktikanten Rodolfo Fuentes konfrontiert, der ihr gleich Avancen macht. Das Team versucht gemeinsam den Mörder des ehemaligen Sträflings und Autodiebs Benny Jerguson zu finden, während Booth Brennan davon überzeugen will, dass Christine in die Kirche gehen sollte.

Diese Serie ansehen:

Foto: Emily Deschanel, Bones - Copyright: 2014 Fox Broadcasting Co.; Ray Mickshaw/FOX
Emily Deschanel, Bones
© 2014 Fox Broadcasting Co.; Ray Mickshaw/FOX

Booth und Brennan diskutieren, ob sie mit Christine in die Kirche gehen sollten oder nicht und kommen darüber zu einer grundsätzlichen Diskussion über Religion, als sie einen Anruf bekommen, dass sie nach Virginia müssen, da dort eine Leiche in einer Klärgrube gefunden wurde. Brennan sieht jedoch keinen Anlass deswegen nach Virginia zu fahren und will vielmehr, dass die Leiche in ihr Labor gebracht wird. Im Labor stellt Cam Brennan den zukünftigen Praktikanten Rodolfo Fuentes vor, die sich jedoch wenig beeindruckt zeigt, weshalb Cam sie noch einmal inständig bittet sich dessen Lebenslauf anzusehen. Darauf erkennt sie begeistert, dass er einen Doktortitel in forensischer Anthropologie hat, der in den USA nur leider nicht anerkannt wird, weshalb er noch mal von vorne beginnen muss.

Während Sweets und Booth über den aktuellen Fall reden, lenkt Booth das Gespräch auf Religiosität und holt sich Informationen von ihm, wie er Brennan überzeugen kann, dass Christine zur Kirche gehen sollte. Im Labor findet Dr. Fuentes heraus, dass es sich bei der Leiche um einen erwachsenen Mann handelt. Brennan ist schnell genervt von ihm und schickt in deswegen in die Klärgrube, um nach den fehlenden Knochen zu suchen. Dort findet er heraus, dass das Opfer noch lebte, als es in die Grube gesperrt wurde. Durch weitere Untersuchungen finden sie heraus, dass das Opfer der 24-jährige ehemalige Sträfling Benny Jerguson gewesen ist.

Später bittet Dr. Fuentes Brennan darum Informationen über die Ermittlungen des FBIs zu bekommen, doch Brennan macht deutlich, dass sie ihm nur die notwendigen Informationen geben wird, die er für seine Aufgaben braucht. Schnell versucht er ihr zu verdeutlichen, dass er lediglich sein Bestes geben will, doch erkennt, dass er Brennan nicht überzeugen kann und sich ihrer Arbeitsweise beugen muss. Dann erläutert er Brennan, dass das Opfer von einem Rechtshänder mit einer stumpfen Waffe angegriffen wurde.

Brennan und Sweets befragen derweil Ms. Grace zu dem Mord an Benny, da diese von ihm auf eine Millionen Dollar verklagt wurde. Ms. Grace tut dies jedoch schnell ab und erklärt, dass sie all ihren Eintreibern ein Diktiergerät gibt, damit diese die Eintreibungen aufzeichnen und sie somit etwas vor Gericht in der Hand hat. Als die beiden Bennys Aufnahmegerät haben wollen, muss Ms. Grace sie jedoch enttäuschen. Dafür erzählt sie ihnen von einem Mann namens Graham, der Bennys Leben bedroht hat. Die beiden machen sich gleich auf den Weg und erkennen sofort, dass Graham mit seinem Imbisswagen illegale Geschäfte betreibt.

Im Labor besprechen Brennan und Fuentes weiter den Fall, als Fuentes ihr plötzlich offenbart, dass er deutliche Spannungen zwischen den beiden erkennt und der Ansicht ist, dass die beiden sicherlich bald Sex haben werden. Brennan macht ihm sofort deutlich, dass dies niemals passieren wird und er sich besser vorsehen sollte, wie er sich in ihrer Gegenwart verhält. Fuentes tut dies mit einem Lächeln ab und Brennan trifft sich anschließend mit Booth, um den Fall zu besprechen. Booth informiert sie darüber, dass Graham als Verdächtiger nicht in Frage kommt, bevor er das Gespräch darauf lenkt, dass Christine zur Kirche gehen sollte, was Brennan jedoch sofort abbügelt.

Die neusten Ergebnisse aus dem Labor bringen Sweets und Booth nicht weiter, doch sie arbeiten im Labor fleißig weiter. Brennan gesteht Cam und Angela dabei, dass sie Fuentes nicht leiden kann, bevor sie anhand von Fotos der Windschutzscheibe herausfinden kann, dass das Mordopfer Benny nicht alleine im Auto gewesen ist. Booth bekommt derweil Besuch von Officer Fowler, der ihm von einem Mann namens Horatio Mancini berichtet. Horatio und Benny sind zusammen aufgewachsen und waren enge Freunde, doch als sie gemeinsam eingesessen haben, hat Benny Horatio verpfiffen und bekam dafür eine kürzere Haftzeit. Allerdings wurde auch Horatio aufgrund von Überbelegung vorzeitig entlassen.

Im Labor stellen Brennen und Fuentes den Unfall nach, wobei Fuentes die Gelegenheit nutzt, um Brennan zu berühren, was diese gekonnt abwehrt und ihm dabei zeigt, dass er bei ihr keinerlei Chancen hat. Am Abend berichtet Brennan Booth von den Avancen, die ihr Fuentes während der Arbeit macht, was Booth vollkommen aus der Bahn wirft. Doch Brennan macht ihm deutlich, dass sie ihn niemals betrügen würde, da sie ohne ihn nicht mehr leben kann und das niemals aufs Spiel setzen würde. Die gestehen sich ihre Liebe und fahren dann zu Horatio, um ihn über Benny zu befragen. Als dieser sie sieht, rennt er sofort weg und Booth und Brennan nehmen die Verfolgung auf. Horatio greift Booth mit einem Messer und weiteren Küchengegenständen an, doch dieser kann sich verteidigen und Horatio schließlich niederschlagen.

Anschließend verhören Booth und Bones Horatio gemeinsam, der jedoch beteuert, dass er Benny nicht ermordet hat. Er gesteht, dass Benny eine ernsthafte Chance hatte aus dem kriminellen Leben zu entkommen, welche Horatio ihm ermöglichen wollte, indem er sich von seinem Freund fernhielt. Doch Benny wollte noch einen letzten Deal durchziehen und Horatio bereut nun, dass er seinem Freund nicht beigestanden hat.

Am nächsten Tag kann Angela eine Audiodatei aus dem zerstörten Diktiergerät von Benny wiederherstellen, die jedoch nur elf Sekunden abdeckt. Gemeinsam mit Brennan hört sie dann Bennys Stimme, der verdeutlicht, dass er keinen Autodiebstahl begehen will, bevor er jemanden anschreit, dass dieser ihn loslassen soll, da sie sonst sterben. Brennan erhofft sich, dass auch eine Tonspur von dem Mitfahrer existiert, doch Angela muss sie enttäuschen. Sweets und Booth nutzen diese Aufzeichnung, um Bennys Chefin zu verhören, die sich jedoch unkooperativ zeigt und nichts mehr sagen will.

Im Labor sprechen Fuentes und Brennan über Religion und die Freiheit glauben zu können, bevor Brennan plötzlich losläuft und verkündet, dass sie sich ansehen müssen, welche Frakturen der Mörder bei dem Unfall erlitten haben muss, um mehr Hinweise auf den Täter zu bekommen. Zwar sollten die äußeren Wunden beim Täter bisher abgeklungen sein, aber durch die inneren Verletzungen könnte man auf den Täter schließen. Booth und Sweets bekommen die Einwilligung von Georgia Grace ihre Röntgenbilder preis zu geben, wodurch sie Bennys Chefin als Täterin ausschließen können. Sweets gesteht dann, dass er die Unterlagen von Bennys Bewährungshelfer noch mal durchgegangen ist, wobei ihm aufgefallen ist, dass die Autodiebstähle immer an den Tagen begangen wurden, an denen sich Benny mit seinem Bewährungshelfer getroffen hat. Booth ist sich nun sicher, dass Fowler Benny erpresst und schließlich ermordet hat und will den Bewährungshelfer unter einem Vorwand zu sich locken, um die Wahrheit aus ihm herauszupressen.

Als Fowler am Abend zu Booth kommt, schickt dieser ihn durch die Sicherheitskontrolle des FBIs, wodurch auch eine Röntgenaufnahme von Fowler gemacht wird. Brennan sitzt am Laptop und schaut sich das Röntgenbild genau an, wodurch sie erkennt, dass sich Metall und Glas in Fowlers Kopfhaut eingebettet hat, von der sich ausgeht, dass Hodgins diese mit Bennys Auto in Verbindung bringen kann. Booth nimmt Fowler daraufhin wegen Mordes fest.

Später kocht Hodgins im Labor ein traditionelles Gericht aus Kuba, um Fuentes in seiner neuen Familie hier im Labor willkommen zu heißen. Fuentes ist Hodgins sehr dankbar für diese Geste. Booth hat Christine derweil ins Bett gebracht und Brennan verkündet ihm schließlich, dass ihre Tochter zur Kirche gehen soll. Zwar glaubt sie selbst nicht an Gott, ist jedoch der Ansicht, dass sie Christine die Möglichkeit geben sollte, selbst zu entscheiden, ob sie glauben will. Gleichzeitig möchte sie jedoch, dass Christine auch ins Naturkundemuseum geht, was Booth großartig findet.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Bones" über die Folge #9.17 Ungeklärtes aus dem Klärtank diskutieren.