Episode: #1.20 Der Krebs im Knochen

Bones und Angela untersuchen das ungewöhnliche Krebserkranken der Tochter des FBI-Direktors Sam Cullen. Bei der Überprüfung der Krankenakte stellt Bones fest, dass sie vor einem Jahr ein Knochentransplantat erhalten hatte und dieses Transplantat von einem krebserkrankten Menschen stammte.

Foto: David Boreanaz & Emily Deschanel, Bones - Copyright: 2006 Fox Broadcasting Co.; Carin Baer/FOX
David Boreanaz & Emily Deschanel, Bones
© 2006 Fox Broadcasting Co.; Carin Baer/FOX

Booth, Angela und Bones erfahren, dass Sam Cullens Tochter Amy an einer seltenen Form von Lungenkrebs erkrankt ist. Beim Betrachten der Röntgenbilder fällt Bones auf, dass das Knochentransplantat, das sie nach einem Unfall erhalten hatte porös ist. Den Akten zufolge handelte es sich um eine Spende eines jungen 25-jährigen. Die Knochen lassen aber darauf schließen dass der Spender weit über 60 Jahre alt gewesen sein musste. Außerdem stellt sich bei Tests heraus, dass der Knochen von einer Person mit Krebs im Endstadium stammen musste – hierdurch hat Amy ebenfalls Krebs bekommen.

Während Bones und Booth darüber nachdenken, wie sie es schaffen, dass das FBI sich um den Fall kümmert, freundet sich Angela mit Amy an, die leidenschaftlich gerne malt. Booth und Bones suchen derweil die Firma Biotech auf, von der das Transplantat stammte. Das Firmengebäude ist jedoch leer, eine Nachsendeadresse wurde nicht angegeben. Sie wollen daraufhin Dr. Ogden, der das Transplantat entgegengenommen und überprüft hat, zur Rede stellen, treffen jedoch nur auf seine Assistentin. Sie erfahren von ihr, dass eine Frau namens Kelly DeMarco ebenfalls von der gleichen Firma ein Transplantat erhalten hat. Als sie erfahren, dass Kelly vor einiger Zeit an Lungekrebs verstorben ist, lassen sie sie schließlich exhumieren. Im Labor kann Zach die beiden Knochenfragmente miteinander vergleichen – sie stammen eindeutig vom gleichen Spender.

Booth verhört derweil Ogden, der vor einiger Zeit von einem privaten Krankenhaus gefeuert wurde, weil er Bestechungsgelder entgegen genommen hatte und Patienten in der Transplantationsliste höher gestuft hatte.

Andrea versucht Amy derweil Mut zu machen, die Zeit, die sie noch hat zu genießen, während das Team mittlerweile 13 Fälle aufgetaucht sind, bei denen Knochentransplantate der Firma Biotech verwendet wurden. Dabei gab es bereits zwei Tote, die an Lungenkrebs verstorben sind. Da ein Opfer auch außerhalb von Washington, DC lebte kann Booth den Fall nun offiziell als FBI-Agent verfolgen.

Erste Untersuchungen der anderen Opfer zeigen, dass bereits drei weitere Personen Anzeichen von Lungenkrebs zeigen. Aufgrund der Röntgenbilder will das Team herausfinden, von wem die Transplantate stammten. Sie finden drei mögliche Spender, von denen zwei Knochensets noch vollkommen intakt sind. Also statten Booth und Bones der Witwe von Bill Hastings einen Besuch ab. Sie erfahren, dass er viel mit Asbest arbeitete, das den Krebs verursacht hatte. Sie erfahren auch, dass er trotz eines Familiengrabes eingeäschert wurde.

Unterdessen erfahren Amys Eltern, dass keine Behandlung bei ihr anschlägt. Sie wird sterben. Derweil haben Bones und Booth den Ort gefunden, an dem die Knochentransplantate gewonnen wurden – eine Leichenhalle eines örtlichen Bestatters. Dieser hat anscheinend illegal Knochentransplantate auf dem Schwarzmarkt verkauft. Der Bestatter weist alle Anschuldigungen von sich, während Bones Ogdens Assistentin aufsucht. Sie hat herausgefunden, dass Alexandra Combs vor kurzem Medikamente gegen einen hartnäckigen Husten verschrieben bekommen hatte. Bones vermutet, dass Combs die Transplantate gewonnen hatte und dabei Knochenstaub eingeatmet hat. Sie kann die Vorwürfe nicht mehr abstreiten.

Angela erfüllt Amy derweil einen Herzenswunsch. Mit Hilfe eines Computerprogramms und einer Virtual Reality Brille kann sie im Louvre spazieren gehen.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Emil Groth vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    In dieser Woche sind es lebende Knochen, die das Team um Bones und Booth auf Trab halten. Dabei ist vor allem die Idee des Falles enorm beängstigend. Rigoroses Ausschlachten Ich muss ehrlich...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Bones" über die Folge #1.20 Der Krebs im Knochen diskutieren.