Jason Momoa

Foto: Jason Momoa, RingCon - Copyright: myFanbase/Nicole Oebel
Jason Momoa, RingCon
© myFanbase/Nicole Oebel

Jason Momoa ist mit seiner beeindruckenden Körperlänge von 1,95 m kaum zu übersehen. Der Schauspieler, mit vollem Namen Joseph Jason Namakaeha Momoa, erblickte am 1. August 1979 in Honolulu, der Hauptstadt von Hawaii, das Licht der Welt. Aufgewachsen ist er mit seiner Mutter in Norwalk, Iowa in den Vereinigten Staaten, doch nach Abschluss der High School ist er 1998 in sein Heimatland zurückgekehrt, um seine Wurzeln zu ergründen. Diese Entscheidung sollte sich als Glücksgriff entpuppen, denn er wurde von einem Modedesigner entdeckt und begann als Model zu arbeiten. Im Jahre 1999 gewann er sogar den Preis als "Hawaii's Model of Year" und moderierte den "Miss Teen Hawaii-USA"-Wettbewerb.

Seine Karriere als Schauspieler begann, als er unter 1300 Bewerbern eine Rolle in "Baywatch –Die Rettungsschwimmer von Malibu" landete. Zwei Jahre lang war er als Jason Ioane in der beliebten Serie neben David Hasselhoff und Pamela Anderson zu sehen. 2003 kam er wieder in den Kader der Rettungsschwimmer, als die Fortsetzung "Baywatch – Hochzeit auf Hawaii" als Fernsehfilm produziert wurde. Wie bei vielen Newcomern wurde er dieses Image aber nur schwer los. Im Nachhinein sagt Jason Momoa über seine "Baywatch"-Karriere, dass er ständig im Schatten dieser Rolle stand und ihn keiner ernst genommen hat. Es hat sogar fünf weitere Jahre gedauert, bis er eine Agentur gefunden hat.

So wurde es lange still um Jason Momoa, doch der gebürtige Hawaiianer gab nicht auf und bewarb sich so lange um Rollenangebote bis er sich mit dem Drama "Tempted" im Jahre 2003 zurückmeldete und ein Jahr später in der Komödie "Familie Johnson geht auf Reisen" zu sehen war. In der TV-Serie "North Shore" konnte er sich dann die Rolle des Frankie Seau sichern und spielte diesen Charakter für 21 Episoden bis zum Jahre 2005. Trotzdem wartete Jason Momoa noch auf seinen großen Durchbruch, der im selben Jahr kommen und als Sprungbrett für Hollywood dienen sollte. In der Erfolgsserie "Stargate Atlantis" konnte er als Ronon Dex vier Staffeln lang begeistern und mit seinen Dreadlocks und seinem Schauspieltalent einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Privat verlobte er sich 2004 mit der Schauspielerin Simmone Mackinnon auf Hawaii und heiratete sie im gleichen Jahr. Ihre Ehe hielt aber nicht lang, im Jahr 2006 gaben sie ihre Scheidung bekannt. Mit Freundin Lisa Bonet, ebenfalls Schauspielerin, hat Jason Momoa sein Glück gefunden und so kam am 23. Juli 2007 ihre erste Tochter namens Lola zur Welt. Ihr zweites Kind kam 2008 zur Welt und bekam mit Nakoa-Wolf einen ungewöhnlichen Namen. 2007 kurbelte er seine Schauspielkarriere dann weiter an, als er zusammen mit Amanda Righetti für "Pipeline" vor der Kamera stand.

2011 feierte Jason Momoa sein Seriencomeback in der HBO-Erfolgsserie "Game of Thrones". Dort spielt er den mächtigen und aggressiven Khal Drogo und musste dafür eine fiktive Sprache erlernen, die sein Charakter mit den Angehörigen seines Stammes, den Dothraki, spricht. Jason Momoa sagt, das wäre nur eine der vielen großartigen Erfahrungen, die er am Set von "Game of Thrones" machen durfte und hinterließ bei Fans und Cast einen bleibenden Eindruck, der ihm später noch von Nutzen sein würde.

Noch im selben Jahr verschaffte er sich seine größte Kinorolle als Hauptdarsteller. In "Conan" spielt er eine ganz ähnliche Rolle. Dabei stieß er auf denselben Castingdirektor, der ihn auch für die Rolle in "Game of Thrones" auserwählt hatte und sicherte sich die Hauptrolle des gleichnamigen Titelhelden. Auch für diese Rolle musste er viel trainieren, um an Muskelmasse zuzulegen. Als großer Fan der Saga um den tapferen Barbarenkrieger hat Momoa sogar ein Sequel geschrieben. Ob es eine Fortsetzung gibt, ist noch unklar, aber falls dies nicht der Fall sein sollte, möchte der Schauspieler das selbstgeschriebene Script für seine Fans ins Internet stellen. Für seine zwei größten Fans, seine Kinder Lola und Nakoa, gilt jedoch ein striktes Conan und Drogo-Verbot, bis sie volljährig sind.

Privat ist Jason Momoa sehr sportlich und hat einen Hang zu Extremsportarten. Er geht gern klettern, Mountainbike fahren und Skateboarden. Außerdem ist er ein fantastischer Schwimmer, so dass er in seiner Jugend zum jüngsten Rettungsschwimmer an der Golfküste gekürt wurde. Jason Momoa ist bekennender Buddhist und der Neffe der berühmten Surfer Brian und Rusty Keaulana. Seit Oktober 2017 ist er offiziell mit Lisa Bonet verheiratet und hat zwei Kinder mit ihr.

Tanya Sarikaya - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2019The Lego Movie 2 als Aquaman (Stimme)
Originaltitel: The Lego Movie 2: The Second Part
2019Die Simpsons (TV) als Jason Momoa (Stimme)
Originaltitel: The Simpsons (#31.03 The Fat Blue Line) (TV)
2019See: Reich der Blinden (TV) als Baba Voss
Originaltitel: See (TV)
2016 - 2018Frontier (TV) als Declan Harp
Originaltitel: Frontier (TV)
2018Aquaman als Arthur
Originaltitel: Aquaman
2017Justice League als Aquaman/Arthur Curry
Originaltitel: Justice League
2016Batman v Superman: Dawn of Justice als Aquaman
Originaltitel: Batman v Superman: Dawn of Justice
2016The Bad Batch als Miami Man
Originaltitel: The Bad Batch
2016Sugar Mountain als Joe Bright
Originaltitel: Sugar Mountain
2014 - 2015The Red Road (TV) als Phillip Kopus
Originaltitel: The Red Road (TV)
2014Vendetta Rider - Weg der Rache als Wolf
Originaltitel: Road to Paloma
2014Wolves als Connor
Originaltitel: Wolves
2014Debug - Feindliches System als Iam
Originaltitel: Debug
2011 - 2012Game of Thrones (TV) als Khal Drogo
Originaltitel: Game of Thrones (TV)
2012Shootout - Keine Gnade als Keegan
Originaltitel: Bullet to the Head
2011Conan als Conan
Originaltitel: Conan
2005 - 2009Stargate Atlantis (TV) als Ronon Dex
Originaltitel: Stargate: Atlantis (TV)
2009The Game (TV) als Roman
Originaltitel: The Game (TV)
2004 - 2005North Shore (TV) als Frankie Seau
Originaltitel: North Shore (TV)
1999 - 2001Baywatch - Die Rettungsschwimmer von Malibu (TV) als Jackson Ioane
Originaltitel: Baywatch (TV)