Michael Fassbender

"Oh Jesus it's all luck and timing. I think you have to be aware of when your opportunities are coming," sagte Michael Fassbender einmal, wenn man ihn auf die Geheimnisse seiner Karriere anspricht. Fassbender ist in Heidelberg als Sohn einer Irin und eines Deutschen geboren. Da seine Eltern für ihre Kinder Natur und Freiheit wollten, und nicht das Stadtleben von Heidelberg, zog die Familie, als Michael drei Jahre alt war, ins idyllische Killarney im Südwesten Irlands. Dort wuchs er auf und entwickelte schon früh seine Liebe zur Schauspielerei, während seine Eltern ein berühmtes Restaurant führten. Nach der Highschoolzeit in Irland, zog Fassbender nach London, wo er am Drama Centre Schauspiel studierte.

Fortan war er auf britischen Theaterbühnen zu Hause bis er 2000 in der britischen TV-Serie "Hearts and Bones" eine Rolle erhielt. Daraufhin war er in der britsch-amerikanischen Co-Produktion von Tom Hanks und Steven Spielberg "Band of Brothers" als Burton "Pat" Christenson zu sehen. Es folgten weitere TV-Rollen in britischen Produktionen und auch eine Rolle in einer berühmten Guinness-Werbung. Auch war er immer wieder am Theater zu sehen und erschuf sogar eine Bühnenversion zu Quentin Tarantinos "Reservoir Dogs".

Nachdem es Fassbender bereits im Jahr 2000 kurzzeitig in Los Angeles versuchte, jedoch weder einen Agenten, noch eine Rolle erhielt, versuchte er im Jahr 2006 erneut sein Glück. Er erhielt auch gleich eine Rolle in Zach Snyders Film "300", wo er als Stelios zu sehen war. Es folgte eine mit dem British Independent Film Award ausgezeichnete Rolle in Steve McQueens Film "Hunger", wo er den Gefängsnisinsassen Bobby Sands spielte. Zur Vorbereitung dieser Rolle unterzog sich Fassbender einer Radikaldiät, bei der er nur 600 Kalorien pro Tag zu sich nahm. Der Weg für eine internationale Filmkarriere war geebnet und so erhielt Fassbender eine Rolle in Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds", wo er zunächst für die Rolle des Landa vorsprach, die er jedoch an Christoph Waltz verlor. Er erhielt schließlich die Zusage für die Rolle des Lt. Archie Hicox. Im gleichen Jahr sah man ihn auch in dem Film "Fish Tank".

Im Jahr 2010 war Fassbender in "Jonah Hex" zu sehen und drehte die Filme "Haywire" und "Blood Creek". Im Jahr 2011 sollte dann der endgültige Durchbruch folgen: zunächst mit dem Drama "Jane Eyre", in dem er neben Mia Wasikowska zu sehen ist, und später als junger Magneto in dem Superhelden-Blockbuster "X-Men: Die Entscheidung". Es folgten Rollen in "Eine dunkle Begierde" neben Keira Knightley und in dem Independent-Film "Shame". Das Drama ist bereits die zweite Zusammenarbeit von Fassbender mit Steve McQueen. Fassbender porträtiert darin den sexsüchtigen Brandon. Der Film feierte seine Premiere beim Venice Film Festival, wo Fassbender den Volpi Cup als bester Schauspieler erhielt. Es folgten weitere Auszeichnungen und eine Golden-Globe-Nominierung für seine Darbietung des Brandon.

Die Karriere von Fassbender kam daraufhin erst richtig in Fahrt, so wurde er als Android David in Ridley Scotts "Prometheus - Dunkle Zeichen" und wurde Danny Boyles Film "Trance" gecastet. Auch wird er in dem Regie-Debüt des Schauspielers Brandan Gleeson zu sehen sein und zum dritten Mal mit seinem Freund Steve McQueen zusammenarbeiten, in dessen Film "Twelve Years A Slave" er eine Rolle übernimmt.

In einem Interview mit dem GQ-Magazine erzählte Fassbender im Jahr 2012, dass zur Zeit sein Job seine oberste Priorität ist und er deshalb keine ernsthafte Beziehung eingehen kann. Dennoch würde er gerne in Zukunft eine Familie gründen. Fassbender lebt hauptsächlich in London, wenn er nicht gerade in einer anderen Stadt einen Film dreht. Obwohl er von seinem Vater durchaus auch die deutsche Sprache gelernt hat, ist er darin noch sehr unsicher. Für "Inglourious Basterds" hatte er eine Sprachtrainerin an seiner Seite, damit sein Akzent nicht zu hören ist. Dennoch sagt Fassbender selber, dass er sehr gerne einmal in einem deutschsprachigen Film oder einer deutschen Theaterproduktion mitspielen würde.

Eva Klose - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2015Macbeth als Macbeth
Originaltitel: Macbeth
2014Frank als Frank
Originaltitel: Frank
2013Twelve Years a Slave
Originaltitel: Twelve Years a Slave
201312 Years a Slave als Edwin Epps
Originaltitel: 12 Years a Slave
2012Prometheus - Dunkle Zeichen als David
Originaltitel: Prometheus
2012Haywire als Paul
Originaltitel: Haywire
2011Jany Eyre als Rochester
Originaltitel: Jane Eyre
2011X Men: Erste Entscheidung als Erik Lehnsherr / Magneto
Originaltitel: X-Men: First Class
2011Eine dunkle Begierde als Carl Jung
Originaltitel: A Dangerous Method
2011Shame als Brandon Sullivan
Originaltitel: Shame
2011Haywire als Paul
Originaltitel: Haywire
2010Centurion als Centurion Quintus Dias
Originaltitel: Centurion
2010Jonah Hex als Burke
Originaltitel: Jonah Hex
2009Blood Creek als Richard Wirth
Originaltitel: Blood Creek
2009Fish Tank als Connor
Originaltitel: Fish Tank
2009Inglourious Basterds] als Lt. Archie Hicox
Originaltitel: Inglourious Basterds
2008Hunger als Bobby Sands
Originaltitel: Hunger
2008Eden Lake als Steve
Originaltitel: Eden Lake
2008The Devil's Whore als Thomas Rainsborough
Originaltitel: The Devil's Whore
2007Angel - Ein Leben wie im Traum als Esmé
Originaltitel: Angel
2007Wedding Belles als Barney
Originaltitel: Wedding Belles
2006Der Preis des Verbrechens (#10.01 Sins of the Father: Part 1)(TV) als Douglas Nesbitt
Originaltitel: Trial & Retribution (TV)
2006300 als Stelios
Originaltitel: 300
2005Murphy's Law (TV) als Caz Miller
Originaltitel: Murphy's Law (TV)
2004 - 2005Hex (TV) als Azazeal
Originaltitel: Hex (TV)
2004Gunpowder, Treason & Plot (TV) als Guy Fawkes
Originaltitel: Gunpowder, Treason & Plot (TV)
2004A Bear Named Winnie (TV) als Lt. Harry Colebourn
Originaltitel: A Bear Named Winnie (TV)
2004Sherlock Holmes - Der Seidenstrumpfmörder (TV) als Charles Allen
Originaltitel: Sherlock Holmes - Der Seidenstrumpfmörder (TV)
2003Carla (TV) als Rob
Originaltitel: Carla (TV)
2002NCS Manhunt (TV) als Jack Silver
Originaltitel: NCS Manhunt (TV)
2001Hearts and Bones (TV) als Hermann / Herman
Originaltitel: Hearts and Bones (TV)
2001Band of Brothers - Wir waren wie Brüder (TV) als Sgt. Burton 'Pat' Christenson / Burton P. Christenson / Sgt. Burton Christenson
Originaltitel: Band of Brothers (TV)