Quentin Tarantino

Foto: Quentin Tarantino, San Sebastián International Film Festival 2009 - Copyright: myFanbase/Isabella Caldart
Quentin Tarantino, San Sebastián International Film Festival 2009
© myFanbase/Isabella Caldart

Seine Filme sind Kult, er selbst zählt in der Filmindustrie nicht nur als Kultregisseur, sondern manchmal auch als exzentrischer Wunderknabe: Quentin Tarantino. Tarantino, dieser Name steht für die Extreme, das Brutale, das Andersartige. Seine Filme: meist sehr gewalttätige, sehr blutige und sehr zynische Streifen, die einem lange im Gedächtnis bleiben.

Zu der Gewalt in seinen Filmen hat Quentin Tarantino, geboren am 27. März 1963 in Knoxville, Tennessee, nicht viel zu sagen. Außer vielleicht, dass sich die Kritiker – welche zum Beispiel beim Release von "Kill Bill: Vol. 1" besonders die Brutalität des Films anprangerten - einfach mal beruhigen sollten: "Natürlich ist 'Kill Bill' ein gewalttätiger Film. Aber es ist ein Tarantino Film. Du gehst ja auch nicht auf ein Metallica Konzert und sagst denen, sie sollen die Musik leiser machen." Nun ja QT, das ist ein Argument.

Gewalt scheint Tarantinos Lieblingsthema zu sein, denn bereits sein erster Film "My Best Friend’s Birthday" (1987), an dessen Script er einige Jahre lang zusammen mit Collegefreund Craig Hamann gearbeitet hatte, handelt von einem Mann, dessen Geburtstag blutig endet. Der Film wurde allerdings nie ganz fertig, existiert heutzutage auch nur noch als Bootleg.

Bis Anfang der 90er ließ Tarantino nicht viel von sich hören, er trat nur ein paar Mal in der Serie "Golden Girls" als Elvis auf. 1992 schließlich gelang ihm mit "Reservoir Dogs" sein Durchbruch: der Film gelangte zum Sundance Film Festival, wo er als Newcomer mit positiver Kritik überhäuft wurde. "Reservoir Dogs", der von fünf Fremden handelt, die den perfekten Coup planen, wurde vor allem in England zu einem Kultfilm und machte Tarantino auf einen Schlag bekannt.

Nur zwei Jahre später schaffte er mit "Pulp Fiction" (1994) den Sprung ganz nach oben: der Streifen mit Uma Thurman und John Travolta in den Hauptrollen wurde für sieben Oscars nominiert, von denen Tarantino den für das Beste Screenplay gewinnen konnte.

Nach einem Abstecher in die Serienlandschaft – er führte bei einer Folge von "Emergency Room" (1995) Regie – und ein paar kleinen Filmrollen – darunter zum Beispiel in "Desperado" (1995) von Robert Rodriguez, einem seiner besten Freunde – übernahm er neben George Clooney in dem Indiehorrorfilm "From Dusk Till Dawn" eine Hauptrolle und war gleichzeitig als Produzent und Scriptwriter tätig. 1997 drehte er dann als Regisseur "Jackie Brown" ab, der ebenfalls recht gut beim Publikum ankam.

Nach 1997 hörte man von QT über sechs Jahre hinweg nur sehr wenig. Ab und an erschien sein Name im Abspann von Filmen unter "Special Thanks To" oder "Presented by", doch er selbst schien eine künstlerische Pause einzulegen. Sein Comeback feierte er 2003 mit "Kill Bill: Volume 1", der trotz aller Gewaltszenen ein Kassenhit wurde. 2004 folgte Volume 2, ein weiteres Jahr später machte er besonders durch "Sin City" (2005) auf sich aufmerksam, für den ihn sein Freund Robert Rodriguez als Gastregisseur gewinnen konnte. Zudem präsentierte er Eli Roths "Hostel", einen blutigen Horrorstreifen, in dem Menschen in einer Herberge gefangen und gefoltert werden. 2009 feierte er dann riesigen Erfolg mit "Inglourious Basterds", der für acht Oscars nominiert wurde und einen davon ergatterte.

Neben seiner vielfältigen Tätigkeit im Filmbereich, zeigte sich Tarantino aber auch in der Serienwelt: Er porträtierte in "Alias" den Bösewicht McKenas Cole und führte beim Finale der fünften Staffel von "CSI" Regie.

Dass Mr. Tarantino dem Filmgeschäft noch lange erhalten bleiben wird, darüber braucht sich keiner Sorgen zu machen. Nicht nur ist die Liste seiner geplanten Projekte lang, dieser Mann hat außerdem einen Kopf voller verrückter Ideen und weiß diese auch fabelhaft umzusetzen. QT hat einen Haufen von Fans, die das Exzentrische und teilweise auch Perverse an seinen Filmen einfach fasziniert. Und er selbst wird nie genug davon haben, Filme zu machen: "Ich hoffe, dass ich noch mindestens 15 Jahre lang Filme machen kann. Ich werde bestimmt nicht so ein alter, ausgeleierter Typ werden. Mein Plan ist es, in diesem Alter dann in irgendeiner Kleinstadt ein Kino zu besitzen und ich bin der Manager – ein verrückter, alter Filmfreak." QT sagte das 2005 in einem Interview - also werden wir mindestens bis 2020 noch so einige Filme von ihm zu sehen bekommen.

Maria Gruber - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2012Django Unchained als Mitarbeiter von LeQuint Dickey Mining Co.
Originaltitel: Django Unchained
2009Inglourious Basterds als Nazi
Originaltitel: Inglourious Basterds
2007Grind House - Planet Terror als The Rapist
Originaltitel: Grindhouse
2007Sukiyaki Western Django als Piringo
Originaltitel: Sukiyaki Western Django
2007Death Proof - Todsicher als Barkeeper
Originaltitel: Death Proof
2005Duck Dodgers (#3.11 Master & Disaster) als Master Moloch (Stimme)
Originaltitel: Duck Dodgers (#3.11 Master & Disaster)
2002 - 2004Alias - Die Agentin als McKenas Cole
Originaltitel: Alias (TV)
2000Little Nicky - Satan Junior als Deacon
Originaltitel: Little Nicky
1996From Dusk Till Dawn als Richard Gecko
Originaltitel: From Dusk Till Dawn
1996Girl 6 als QT
Originaltitel: Girl 6
1995All-American Girl als Desmond
Originaltitel: All-American Girl (#1.18 Pulp Sitcom)
1995Destiny - Hoher Einsatz in Las Vegas als Johnny Destiny
Originaltitel: Destiny Turns on the Radio
1995Desperado als Pick-Up Typ
Originaltitel: Desperado
1995Dance Me to the End of Love als Bräutigam
Originaltitel: Dance Me to the End of Love
1995Four Rooms als Chester Rush
Originaltitel: Four Rooms
1994The Coriolis Effect als Panhandle Slim (Stimme)
Originaltitel: The Coriolis Effect
1994Sleep with Me - Liebe zu dritt als Sid
Originaltitel: Sleep with Me
1994Liebe bis zum Tod als Barkeeper
Originaltitel: Somebody to Love
1992Eddie Presley als Irrer
Originaltitel: Eddie Presley
1992Reservoir Dogs - Wilde Hunde als Mr. Brown
Originaltitel: Reservoir Dogs
1988 - 1990The Golden Girls (TV) als Elvis
Originaltitel: The Golden Girls (TV)
1987My Best Friend's Birthday als Clarence Pool
Originaltitel: My Best Friend's Birthday

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2014Kill Bill: Vol. 3 als Drehbuchautor, Regisseur
Originaltitel: Kill Bill: Vol. 3
2012Django Unchained als Drehbuchautor, Regisseur
Originaltitel: Django Unchained
2011The Man with the Iron Fist als Produzent
Originaltitel: The Man with the Iron Fist
2009Inglourious Basterds als Regisseur, Produzent, Autor
Originaltitel: Inglourious Basterds
2008Hell Ride als Produzent
Originaltitel: Hell Ride
2007Grind House - Planet Terror als Regisseur, Produzent, Autor
Originaltitel: Grindhouse
2007Killshot als Produzent
Originaltitel: Killshot
2007Hostel 2 als Produzent
Originaltitel: Hostel: Part II
2007Death Proof - Todsicher als Produzent, Regisseur, Autor
Originaltitel: Death Proof
2006Freedom's Fury als Produzent
Originaltitel: Freedom's Fury
2006C.S.I. - Den Tätern auf der Spur (#5.24 & 5.25 Grabesstille 1 & 2) (TV) als Regisseur, Autor
Originaltitel: CSI: Crime Scene Investigation (TV)
2005Sin City als Gastregisseur
Originaltitel: Sin City
2005Hostel als Produzent
Originaltitel: Hostel
2004Kill Bill: Volume 2 als Regisseur, Autor
Originaltitel: Kill Bill: Vol. 2
2004Daltry Calhoun als Produzent
Originaltitel: Daltry Calhoun
2003My Name Is Modesty: A Modesty Blaise Adventure als Produzent
Originaltitel: My Name Is Modesty: A Modesty Blaise Adventure
2003Kill Bill: Volume 1 als Regisseur, Autor
Originaltitel: Kill Bill: Vol. 1
2001Siu nin Wong Fei Hung ji Tit Ma Lau als Produzent
Originaltitel: Siu nin Wong Fei Hung ji Tit Ma Lau
2000From Dusk Till Dawn 3: The Hangman's Daughter als Produzent
Originaltitel: From Dusk Till Dawn 3: The Hangman's Daughter
1999From Dusk Till Dawn 2: Texas Blood Money als Produzent
Originaltitel: From Dusk Till Dawn 2: Texas Blood Money
1998God Said, 'Ha!' als Produzent
Originaltitel: God Said, 'Ha!'
1997Jackie Brown als Regisseur, Autor
Originaltitel: Jackie Brown
1996From Dusk Till Dawn als Produzent, Autor
Originaltitel: From Dusk Till Dawn
1996Curdled - Der Wahnsinn als Produzent, Autor
Originaltitel: Curdled
1995Four Rooms als Regisseur, Produzent, Autor
Originaltitel: Four Rooms
1995Dance Me to the End of Love als Autor
Originaltitel: Dance Me to the End of Love
1995Emergency Room - Die Notaufnahme (#1.23 Gegen die Spielregeln) (TV) als Regisseur
Originaltitel: ER (TV)
1994Pulp Fiction als Regisseur, Autor
Originaltitel: Pulp Fiction
1994Killing Zoe als Produzent
Originaltitel: Killing Zoe
1994Natural Born Killers als Autor
Originaltitel: Natural Born Killers
1993True Romance als Autor
Originaltitel: True Romance
1993Siu nin Wong Fei Hung ji: Tit Ma Lau als Produzent
Originaltitel: Siu nin Wong Fei Hung ji: Tit Ma Lau
1992Reservoir Dogs - Wilde Hunde als Regisseur, Autor
Originaltitel: Reservoir Dogs
1992Ohne jede Reue als Produzent
Originaltitel: Ohne jede Reue
1987My Best Friend's Birthday als Regisseur, Produzent, Scriptwriter
Originaltitel: My Best Friend's Birthday