Emma Roberts

Foto: Emma Roberts, Das Hundehotel - Copyright: Paramount Pictures
Emma Roberts, Das Hundehotel
© Paramount Pictures

Als Nichte der weltweit berühmten Julia Roberts ist einem die Tür zum Showbusiness sicherlich weiter geöffnet als so manch anderem, und diesen Vorteil hat sich Emma Roberts bereits in jungen Jahren zu Nutze gemacht. Die am 10. Februar 1991 geborene Tochter von Eric Roberts und Kelly Cunningham wuchs bei letzterer auf, nachdem sich ihre Eltern bereits trennten, als sie noch ein Kind war. Schon als kleines Mädchen verbrachte Roberts viel Zeit am Set, entweder bei den Dreharbeiten ihrer Tante oder ihres Vaters, und so war schon früh klar, welche Karriere sie einschlagen wollte. Im Alter von nur zehn Jahren hatte sie ihre ersten Rollen, der erste Durchbruch erfolgte mit der Nickelodeon-Serie "Unfabulous" (2004-2007) im zarten Alter von 13 Jahren.

Nachdem sie 2006 für "Aquamarin - Die vernixte erste Liebe" vor der Kamera stand und 2007 die Hauptrolle der Nancy Drew im gleichnamigen Familienfilm übernahm, war sie 2008 in der Teeniekomödie "Wild Child" zu sehen. Am Set des Films lernte Roberts Schauspielkollege Alex Pettyfer kennen, mit dem sie einige Zeit lang zusammen war. Zu diesem Zeitpunkt kam Roberts' Karriere so richtig ins Rollen: 2009 sah man sie an der Seite von Sam Rockwell in "The Winning Season", ein Jahr später neben Chace Crawford in "Twelve" (2010) sowie mit ihrer Tante Julia in "Valentinstag" (2010).

Im Sommer 2012 wurde bekannt, dass Roberts mit dem Schauspieler Evan Peters liiert ist. Nicht zuletzt deswegen unterschrieb sie später für eine Rolle in dessen Serie "American Horror Story", in deren dritter Staffel sie den Part der Madison übernimmt. In die Boulevardpresse geriet die Beziehung zwischen Roberts und Peters, als Roberts im Juli 2013 wegen häuslicher Gewalt verhaftet wurde, da sie mit Peters in einen Streit geraten war und ihn geschlagen hatte.

Neben der Schauspielerei ist Roberts auch die Musik ein Anliegen. 2005 veröffentlichte sie mit "Unfabulous and More" ihr erstes Album, das gleichzeitig die Musik zur Serie lieferte. Sie machte in verschiedenen späteren Interviews jedoch klar, dass ihre Film- und TV-Karriere gegenüber der Musikkarriere erstmal eindeutigen Vorrang hat und sie sich aufs Schauspielern konzentrieren wolle.

Maria Gruber - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2015Scream Queens (TV) als Chanel Oberlin
Originaltitel: Scream Queens (TV)
2013 - 2014American Horror Story (TV) als Madison Montgomery
Originaltitel: American Horror Story (TV)
2013Wir sind die Millers als Casey Mathis
Originaltitel: We Are the Millers
2012Celeste & Jesse Beziehungsstatus: Es ist kompliziert! als Riley
Originaltitel: Celeste & Jesse Forever
2011Scream 4 als Jill Roberts
Originaltitel: Scream 4
2010Valentinstag als Grace
Originaltitel: Valentine's Day
2010Twelve als Molly
Originaltitel: Twelve
2008Wild Child als Poppy
Originaltitel: Wild Child
2004 - 2007Unfabulous (TV) als Addie Singer
Originaltitel: Unfabulous (TV)
2006Aquamarin - Die vernixte erste Liebe als Claire
Originaltitel: Aquamarine