Episode: #3.04 Verschwunden (1)

Richard und Matthew finden heraus, dass Shawn etwas mit der NOVA Gruppe zu tun hat und wollen, dass er seinen Posten aufgibt. Maia trifft derweil auf ihre Schwester und hat die komische Vorahnung, dass Diana sie für immer vergessen wird.

Diese Episode ansehen:

Foto: Joel Gretsch & Jacqueline McKenzie, 4400 - Die Rückkehrer - Copyright: Paramount Pictures
Joel Gretsch & Jacqueline McKenzie, 4400 - Die Rückkehrer
© Paramount Pictures

Shawn und Isabelle haben miteinander geschlafen und als Richard an seine Tür klopft und wissen will, wofür Shawn soviel Geld vor einigen Monaten ausgeben hat, meint Shawn, dass er sich nicht mehr erinnere. Als er die Tür wieder schließt meint Isabelle, dass sie Richard die Wahrheit sagen sollte, doch Shawn will das nicht.

Tom ist später mit Alana auf einer Feierlichkeit des Zentrums und fühlt sich alles andere als wohl, vor allem, da er von dem Rückkehrer Ryan Freel darauf angesprochen wird, dass er seinen Job kündigen sollte, wenn er weiterhin mit Alana zusammen sein will, denn er arbeite schließlich bei NTAC. Tom will das Fest schon verlassen, bis die beiden auf Heather Tobey treffen, die Tom bei einen früheren Einsatz schon einmal kennengelernt hat. Heather und Alana sind befreundet und wollen zusammen im Zentrum Lehrerinnen werden, was Tom allerdings noch nicht wusste.

Diana und Maia befinden sich derweil noch zu Hause und wollen gerade losfahren zum Fest, als Maia noch mal in die Wohnung muss, da sie etwas vergessen hat. Als sie nach oben gehen will, dreht sie sich um und sagt Diana, dass sie Maia bald vergessen wird, aber Maia ihr nicht böse ist. Diana verspricht Maia, dass sie sie nie vergessen wird und schickt sie nach oben. Als Maia nach einiger Zeit nicht wieder kommt, geht Diana den Dingen auf den Grund und findet Maia zusammen mit ihrer Schwester vor. Diana ist schockiert und schickt Maia weg, damit sie mit Sarah allein reden kann. Sie fragt diese warum sie auf einmal auftaucht, obwohl Diana die letzten Jahre nach ihr gesucht hat und nie eine Antwort bekam. Dann verbietet sie Sarah Maia zu sehen, bis ein DNA Test geprüft hat, dass sie wirklich Sarah ist.

Derweil kommen Alana und Tom zu Hause an und Tom gibt ihr zu verstehen, dass er nicht gerade begeistert davon ist, dass sie Lehrerin im Zentrum werden will, aber Alana kann ihm verdeutlichen, wie wichtig das für sie ist.

Richard, der Lilys Job als Vorsitzender der Stiftung übernommen hat, ist zusammen mit Shawn in einem Kinderkrankenhaus und stellt den Kindern Shawn vor. Dieser sagt zu den Kindern, dass er sehr dankbar dafür wäre, wenn sie allen sagen würden, dass ein 4400 sie geheilt hat, wenn sie später nach Hause gehen. Als er seine Rede beendet hat, wird er von einem Pfleger mit Blut bespritzt und als Verräter bezeichnet.

Bei NTAC erklärt Diana Tom ihre momentane Situation mit Sarah. Als sie zu Nina ins Büro kommen, erklärt diese, dass die Rückkehrerin Lindsey Hammond von ihrem Stiefvater als vermisst gemeldet worden ist. Dieser geht allerdings davon aus, dass sie einfach weggerannt ist.

Währenddessen ist Matthew bei Shawn und erklärt ihm, dass die NOVA Gruppe sich zu der Attacke bekannt hat. Richard wird auf einmal klar, dass Shawn diese Gruppe mit dem Geld der Stiftung bezahlt hat und ist sauer, dass Shawn Terroristen unterstützt. Dieser gibt den beiden zu verstehen, dass es ein Fehler war und entschuldigt sich dafür.

Maia ist derweil bei ihrer Freundin Amy Paspalis. Die beiden spielen Federball, doch dann kommt Sarah zu ihnen, während Tom und Diana erfahren, dass Sarah nicht wirklich Maias Schwester ist. Sie fahren sofort zu Amy, um nach Maia zu sehen, doch diese sagt, dass Maia mitgenommen wurde. Als sie zurück bei NTAC sind und keinen Hinweis haben, wer Sarah wirklich ist, wird Diana schlecht, als sie daran denkt, dass Maia ihr sagte, sie würde sie vergessen. Diese ist mit Sarah unterwegs und sie reden über Maias Kräfte. Dann kommen sie an einem Haus an und Maia findet ein Zimmer vor, dass ihrem alten vollkommen gleicht.

Matthew befindet sich bei Richard und versucht diesen gegen Shawn aufzubringen, so dass Richard und Shawn sich die Leitung des Zentrums teilen. Das gelingt ihm, als er die NOVA Gruppe anspricht.

Marco hat derweil das Tagebuch von Maia untersucht und eine Zeichnung von Schmetterlingen gefunden und auf der gleichen Seite einen Hinweis, dass sie mit ihrem Freund Taylor Downing im Kreis ist, anstatt bei ihrer Freundin Amy. Diana und Tom machen sich sofort auf den Weg zu Taylor, doch finden dort nichts und der Junge meint auch, er wüsste von nichts.

Maia hört sich in der Zwischenzeit alte Platten an und ruft nach Sarah. Als diese nicht antwortet geht sie nach Draußen und trifft dabei auf 3 andere Kinder, von denen eine die vermisste Lindsey ist. Die 3 sagen ihr, dass Sarah nicht mehr zurück kommen wird. Dann verstecken sich alle in ihren Zimmern und beobachten, wie Taylor von einem Mann in ein anderes Zimmer gebracht wird.

Als Tom nach Hause kommt, sieht er, wie Alana und Heather in einer anderen Realität sind. Er ist immer noch nicht begeistert von Alanas neuem Plan, doch als sie nachfragt, sagt er es sei alles in Ordnung und geht.

Matthew ist derweil bei Isabelle und fragt sie wie es mit Shawn laufe. Sie antwortet, dass sie viel Sex haben, er aber immer noch nicht gesagt habe, dass er sie liebt. Matthew gibt ihr ein neues Set Unterwäsche, dass sie tragen soll und meint, sie solle Shawn sagen, dass er ruhig die Hilfe von anderen annehmen kann.

Maia und die anderen Kinder besprechen, wie sie fliehen können und Lindsey ist der Meinung, dass ihnen ihre Kräfte helfen werden. Maia sieht allerdings in der Zukunft, dass sie zwar nicht lange an diesem Ort bleiben werden, jedoch auch nicht nach Hause kommen. Dann wird Lindsey von dem Mann geholt.

Diana und die anderen von NTAC erfahren derweil, dass nun auch Taylor verschwunden ist und außerdem zwei weitere Kinder. Diana ist völlig fertig und hat die ganze Nacht nicht geschlafen. Marco holt ihr einen Kaffee und als sie mit diesem an die Karte kommt, bildet sich ein Kaffeekreis und sie und Tom sind sicher, dass Maia sich irgendwo in dem angezeigten Radius befindet.

Shawn hat währenddessen ein Gespräch mit Matthew und Richard und ist sauer auf die beiden, dass sie ihm seinen Posten, denn er von Jordan bekommen hat so einfach wegnehmen wollen. Doch Matthew und Richard sprechen ihn immer wieder auf die NOVA Gruppe an.

Maia versucht in der Zwischenzeit Taylor zu überreden, dass er seine Kräfte einsetzt, um ihnen zu helfen, doch dieser will nicht. Dann wird Lindsey zurück in ihr Zimmer gebracht, doch als Maia sie anspricht erkennt sie sie nicht. Maia ist die nächste die abgeholt wird und sie schreit die anderem um Hilfe an.

Isabelle ist derweil bei Shawn und die beiden reden über sein Problem, allerdings rät Isabelle ihm nicht, dass er Hilfe annehmen soll, sondern, dass er das tun soll, was er für richtig hält und notfalls seinen Posten einfach behält.

Maia ist nun in der Gewalt von Sarah und soll Tabletten nehmen und eine Flüssigkeit zu sich nehmen. Sie weigert sich erst und kurz bevor sie einlenkt, merkt sie, dass Taylor und die anderen beiden ihr helfen. Sie sucht einen Ausgang, während Tom und Diana an einem Haus mit Schmetterlingen ankommen, dass dem ähnelt, indem Maia gefangen ist. Tom und Diana rennen zur Vordertür und Maia steht auch an der Eingangstür des Hauses als Sarah kommt. Dann sind Diana und Tom im Haus. Allerdings treffen sie nicht auf Maia, sondern auf einen Makler, während Maia in einem Raum ist, der dem ähnelt, in dem Alana ihre anderen Realitäten schafft. Sarah sagt Maia, dass sie wieder an dem Ort sei, an dem sie die ganzen Jahre war, als sie in der "Zukunft" war. Nun ist es an der Zeit, dass sie wieder zurückkehrt, allerdings nicht in ihr neues oder altes Leben, sondern zu einem ganz anderen Zeitpunkt. Das passiert, da die 4400 die Zeit noch nicht verändert hatten und die Leute aus der Zukunft nun alles noch einmal modifizieren mussten.

Shawn unterschreibt nun den Vertrag mit Richard, dass sie sich den Posten teilen. Nach diesem Meeting geht Matthew zu Isabelle und erzählt ihr davon. Sie gesteht ihm allerdings, dass sie seinen Rat vorher nicht gefolgt ist und Shawn nicht gesagt hat, er solle seine Hilfe annehmen. Und genau diese Situation hat ihr klar gemacht, dass die Welt nicht untergeht, wenn sie nicht auf Matthew hört. Dann bringt sie ihn mit ihren Kräften fast um und sagt ihm, dass sie ab nun selbst über ihr Leben bestimmt.

Maia wird zum Schluss von Sarah zurückgebracht und während sie im hellen Licht verschwindet, verschwinden auch alle Dinge, die Diana an sie erinnern könnte aus der Wohnung und Diana sieht nichts von alledem, als sie mit Marco nach Hause kommt.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "4400 - Die Rückkehrer" über die Folge #3.04 Verschwunden (1) diskutieren.