Episode: #1.05 Feuerprüfung

Die 4400 werden das Ziel heimtückischer Anschläge, die bald auch die ersten Todesopfer fordern. Während Tom und Diana nach den Tätern fahnden, eröffnet Jordan Collier ein eigenes Wohnviertel für die 4400. Derweil benimmt sich Kyle seit seiner Entlassung aus dem Krankenhaus immer merkwürdiger.

Diese Serie ansehen:

Kyle wird aus dem Krankenhaus entlassen. Als seine Eltern ihn nach Hause bringen, reagiert er verwirrt und meint, dass dies nicht sein Zuhause sei.

Die Namen aller 4400 wurden im Internet veröffentlicht. Für Lily und Richard hat dies dramatische Folgen: die Wohnung der beiden wird in die Luft gesprengt. Nur weil Lily von ihrem ungeborenen Kind eine Art Warnung verspürt hat, ist den beiden nichts passiert. Tom und Diana nehmen sofort die Ermittlungen auf, denn auch auf andere 4400 wurden an diesem Tag Bombenanschläge verübt.

Jordan Collier reagiert auf seine eigene Weise. Er gründet ein geschütztes 4400-Wohnviertel und schenkt Richard und Lily dort ein Haus. Zudem wird Richard als Sicherheitsmann angestellt.

Derweil gesteht Nikki Shawn, dass sie Danny zwar gerne hat, ihn aber nicht liebt und daher mit ihm Schluss machen wird. Auch Dennis Ryland hat eine unangenehme Begegnung: ihm wird der ehrgeizige Agent Warren Lytell zur Seite gestellt, der es auf Rylands Posten abgesehen hat.

Kyle benimmt sich immer merkwürdiger. Er zerreißt seine Kindheitsfotos, da diese nur Lügen zeigen würden. Schließlich erklärt Kyle dem besorgten Tom, dass er sich zwar an die Vergangenheit erinnert, aber ihm dennoch alles fremd erscheint, so als wären es nicht seine eigenen Erinnerungen.

Bei der Suche nach den Verantwortlichen der Bombenanschläge kommt Tom auf die Idee, noch einmal alle Opfer von Oliver Knox, einem 4400, der nach seiner Rückkehr mehrere Morde begangen hat, zu überprüfen, da die Bombenanschläge möglicherweise der Welleneffekt sind, den Knox auslösen sollte. Tatsächlich handelt es sich bei den beiden Tätern um die Brüder einer Frau, die Knox umgebracht hat. Zudem stellt sich heraus, dass die Namen der 4400 von der populären Sensationsreporterin Barbara Yates veröffentlicht wurden. Ryland reagiert sofort und findet heraus, dass Yates für den Unfalltod eines Mannes verantwortlich ist und dies lange vertuscht hat. Er übermittelt der Staatsanwaltschaft entsprechende Hinweise.

Wegen der Gefahr durch die Bombenanschläge, wird Maia von der Schule verwiesen. Diana ist wütend, doch Maia beruhigt sie und prophezeit, dass bald jemand kommen wird, der alles besser macht. Zu gleichen Zeit wird die Rückkehrerin Mary Deneville, die über die Fähigkeit verfügt, tote Pflanzen zu heilen, bei einem erneuten Bombenanschlag getötet.

Lily fühlt sich in Jordans Gegenwart immer unwohler. Sie hat das Gefühl, dass er sich an sie heranmacht. Währenddessen fährt Shawn mit Nikki, die nun tatsächlich mit Danny Schluss gemacht hat, zu dem Ort, an dem er und die anderen Rückkehrer zurückgebracht wurden und schläft dort mit ihr.

Tom und Diana werden auf die Brüder von Knox` Mordopfer aufmerksam. Ihnen wird klar, dass der Welleneffekt, den Knox ausgelöst hat, darin besteht, die Stellung der Rückkehrer in der Öffentlichkeit zu verändern und sie zu Opfern zu machen, denen Mitleid entgegengebracht wird.

Im letzten Moment können Tom und Diana in Zusammenarbeit mit Richard und dessen Sicherheitsteam einen Anschlag auf das 4400-Wohnviertel verhindern.

Als Tom nach Hause kommt, sitzt Kyle splitternackt unterm Rasensprenger. Er meint nun zu wissen, was das Problem ist: er ist nicht Kyle Baldwin.

Maret Hosemann – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "4400 - Die Rückkehrer" über die Folge #1.05 Feuerprüfung diskutieren.