Episode: #6.18 Eine Couch für Amerika

Jenna beschließt, einen Zusammenbruch zu inszenieren, um so Paul zurück zu bekommen und erhält dabei unerwartet Hilfe von Tracy. Jack muss derweil feststellen, dass die Sofas, die er produzieren lässt alles andere als gute Qualität sind und Liz muss sich mit ihrem Wunsch nach einem Kind auseinander setzen.

Diese Serie ansehen:

Foto: Tina Fey, 30 Rock - Copyright: 2014 Universal Pictures; Ali Goldstein/NBC
Tina Fey, 30 Rock
© 2014 Universal Pictures; Ali Goldstein/NBC

Beim Aufräumen des Dachbodens von Liz' Wohnung entdeckt Criss eine alte Kiste, auf der Liz „Adoptionszeug“ geschrieben hat. Sie gesteht ihm, dass sie einst versucht hat, ein Kind zu adoptieren, sie dann jedoch erkannt hat, dass sie sich dem Stress als alleinerziehende Mutter nicht aussetzten wollte. Sie versichert Criss, der schon leichte Panik bekommt, dass dieses Kapitel in ihrem Leben abgeschlossen ist.

Jack präsentiert Liz später den ersten Werbespot für seine neue Firma, Kouchtown und verspricht ihr, mit der neuen Fabrik 5000 neue Arbeitsplätze zu schaffen. Unterdessen spielt Jenna den Leuten im Sender vor, einen psychischen Zusammenbruch zu erleiden, in der Hoffnung, dass sie Paul so aus der Reserve locken kann.

Als Jack seine Fabrik besichtigt und sieht, dass die Couches, die produziert werden, alles andere als perfekt sind, schiebt der Vorarbeiter dies darauf, dass Jack eben nicht amerikanische Ingenieure hätte einstellen sollen.

Unterdessen bekommt Liz eine Email von einem Mann namens Kevin, den Jack für sie aufgetan hat, damit sie endlich von Criss loskommt und ihr Leben in gerichtete Bahnen lenkt. Criss ist keinesfalls eifersüchtig und ermutigt Liz sogar, sich mit Kevin zu treffen. Criss hofft, dass Jack dadurch endlich Ruhe gibt und Criss als Mann an Liz' Seite akzeptiert.

Jack beschließt, die unbequeme und unförmige Couch dennoch zu verkaufen, doch sobald sich jemand hinein setzt, wird er durch den Verlust der Blutzirkulation und Schmerzen gezwungen, Geständnisse abzugeben. Natürlich springen alle möglichen Investoren daraufhin ab. Erst als Kenneth sagt, dass er eine solche Couch kaufen würde, kommt Jack eine Idee.

Jenna hat derweil Tracy gewinnen können, um mit ihr gemeinsam ihren öffentlichen Zusammenbruch zu initialisieren. Dies gelingt ihr unglaublich gut und sie landet in einer Klinik. Dort hofft sie nun auf Paul, der zu ihr eilen wird, doch es treffen nur einige ihrer Ex-Freunde ein, die sie keinesfalls wiedersehen will.

Liz trifft sich unterdessen mit Kevin, der seine kleine Tochter Cat mitgebracht hat, die ihn heute in die Arbeit begleiten sollte. Die beiden verstehen sich sofort blendend, da Liz und Cat sich in so vielen Dingen ähneln. Schließlich taucht Criss auf, der wider Erwarten doch eifersüchtig gewesen ist und nun bereit ist, Kevin die Meinung zu sagen. Doch Kevin ist längst weg, nur noch Cat ist anwesend, die sich immer noch mit Liz unterhält.

Unterdessen muss Tracy feststellen, dass Jenna ihren Zusammenbruch nicht spielt, sondern wirklich dabei ist, durchzudrehen. Jenna gesteht, dass er Recht haben könnte und erzählt ihm in Tränen, dass sie Paul niemals hätte gehen lassen dürfen. In diesem Moment dreht sich die Krankenschwester um und es stellt sich heraus, dass Paul ihr Geständnis mitangehört hat. Die beiden versöhnen sich wieder.

Liz trifft sich derweil mit Jack und gesteht ihm, dass sie das Date genossen hat, was Jack sich schon gedacht hat, da Cat ein tolles Mädchen ist. Er gesteht, dass er dadurch hofft, dass Liz ihren Traum von einem eigenen Kind noch nicht aufgegeben hat, weil die Welt mehr guten Menschen wie sie braucht. Dann erzählt er ihr, dass er die defekten Sofas an die Regierung verkauft hat, die diese nun zur Folter von feindlichen Spionen benutzen. Ein nordkoreanischer Spion gesteht schließlich, dass er weiß, wie man Avery Jessup aus Nordkorea frei bekommt.

Am Abend treffen Criss und Liz aufeinander und beide sind sich einig, dass Liz nicht aufhören sollte, ein Kind bekommen zu wollen.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "30 Rock" über die Folge #6.18 Eine Couch für Amerika diskutieren.