Corey Hawkins wird Hauptdarsteller in "Americanah" von HBO Max

Foto: Corey Hawkins, The Walking Dead - Copyright: Gene Page/AMC
Corey Hawkins, The Walking Dead
© Gene Page/AMC

Corey Hawkins hat laut Deadline eine Hauptrolle in Danai Guriras "Americanah" von HBO Max übernommen.

Der Schauspieler wird als Blaine auftreten. Er ist Ifemelus (Lupita Nyong'o) derzeitiger Freund und Professor in Yale. Blaine ist total in sie verliebt. Mit großer Leidenschaft für soziale Ungerechtigkeiten unterrichtet er gefährdete Jugendliche und organisiert Proteste für einen zu Unrecht beschuldigten schwarzen Wachmann aus Yale.

"Americanah", eine Adaption des gleichnamigen Romans von Chimamanda Ngozi Adichie, erzählt die Geschichte von Ifemelu (Lupita Nyong'o), einer jungen, schönen, selbstbewussten Frau aus Nigeria, die sich als Teenager in ihren Klassenkameraden Obinze (Zackary Momoh) verliebt. Sie leben in einem vom Militär regierten Land und reisen jeweils in den Westen ab. Ifemelu steuert Amerika an, wo sie sich trotz ihres akademischen Erfolgs zum ersten Mal mit dem auseinandersetzen muss, was es heißt, schwarz zu sein. Der ruhige, nachdenkliche Obinze hatte gehofft, sich ihr anzuschließen, aber nachdem er Amerika nach dem 11. September überlebt hat, beginnt er ein Leben in London - ohne Papiere.

"Americanah" hat eine Bestellung über zehn Episoden in der ersten Staffel erhalten.

Corey Hawkins hatte Rollen in "The Walking Dead" und "24: Legacy".

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: TVLine



Daniela S. - myFanbase
15.01.2020 08:27

Kommentare