Episode: #5.11 Im Körper des Feindes

Katherine erinnert sich an die traumatische Nacht im Jahr 1490, in welcher sie ihre Tochter gebar, die ihr sofort genommen wurde. Stefan erzählt Elena, Caroline und Bonnie von Katherines Gesundheitszustand, während Damon, Matt und Jeremy sich an Katherines berühmt berüchtigte Augenblicke erinnern. Nadia entwickelt einen erschreckenden Plan, um ihre Mutter zu beschützen, Stefan und Elena helfen ihr gezwungenermaßen. Währenddessen schämt sich Caroline, da sie vergessen hatte, Elena von dem neusten schockierenden Klatsch zu berichten, und schlussendlich teilen Elena und Katherine einen unerwarteten Moment miteinander.

Diese Episode ansehen:

Foto: Nina Dobrev, Vampire Diaries - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Nina Dobrev, Vampire Diaries
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Im Krankenhaus versuchen die Ärzte Katherines Leben zu retten, während ihre Erinnerungen ins Jahr 1490 zurückschwenken.

Die hochschwangere Katherine spürt die ersten Wehen und lächelt bei dem Gedanken, ihr Kind bald in den Armen zu halten. Bei der Geburt steht ihre Mutter ihr zur Seite und verkündet anschließend, dass Katherine ein Mädchen zur Welt gebracht hat. Doch bevor Katherine ihre Tochter in den Armen halten kann, reißt ihr Vater das Kind an sich, da sie der Familie Schande bereitet hat. Er bringt die Kleine weg, während Katherine in den Armen ihrer Mutter weint.

Am nächsten Morgen möchte Elena den Tag am liebsten im Bett verbringen, doch Bonnie und Caroline wollen sie wieder aufmuntern. Caroline ist wegen Elenas Trennung von Damon bester Laune und überreicht ihr ein Glas Champagner, während sie detailgetreu wiederholt, mit welchen Worten Damon Elena abserviert hat.

Auch Damon beginnt den Tag eher trübsinnig, da er die ganze Nacht über getrunken hat und nun von Matt und Jeremy geweckt wird, die ins Mystic Grill kommen, wo er an der Bar eingeschlafen ist. Während Damon noch vor sich hindämmert, erzählt Jeremy Matt, dass Damon mit Elena Schluss gemacht hat, was die beiden nicht nachvollziehen können. Damon schenkt sich daraufhin ein neues Glas Bourbon ein.

Obwohl die Ärzte Katherines Herz wieder zum Schlagen bringen konnten, ist sich Stefan sicher, dass Katherines Leben zu Ende geht, und er kontaktiert die anderen, nachdem er Katherine nach Hause gebracht hat.

Im Haus der Salvatores veranstaltet Damon mit Matt und Jeremy ein Trinkspiel, wobei sie auf all das anstoßen, was Katherine ihnen angetan hat und wen sie dadurch verloren haben. Als Elena, Caroline und Bonnie zu ihnen stoßen, tritt für einen Augenblick betretenes Schweigen ein, doch dann beteiligen die Mädchen sich ebenfalls an dem Spiel. Nach einigen Runden geht Matt in den Keller, um mehr Bourbon zu holen. Dort wird er von Nadia angegriffen. Derweilen gesellt sich Stefan zu den anderen, der bisher an Katherines Bett saß und ihr beruhigend die Hand hielt. Er ist jedoch nicht bereit, mit ihnen auf Katherines Tod anzustoßen, wobei alle erfahren, dass er mit Katherine geschlafen hat. Dann taucht auch Nadia auf und verlangt, dass sie ihr helfen, Katherine zu retten. Doch niemand erklärt sich dazu bereit, woraufhin sie verkündet, dass sie Matt in dem Tresor eingeschlossen hat, in dem Stefan lebendig begraben wurde, und ihn auf dem Anwesen versteckt hat. Nur falls sie ihr helfen, verrät sie ihnen, wo Matt ist.

Wiederwillig begleiten Stefan und Elena Nadia zu einem alten Haus, wo Nadia sich mit einem Traveler treffen will. Sie möchte den Zauber erfahren, durch den ein Traveler, dessen Linie Katherines Familie angehört, in einen anderen Körper schlüpfen kann, um dann Katherine in sich aufzunehmen.

Zur gleichen Zeit machen sich Caroline, Bonnie und Jeremy auf die Suche nach Matt, wobei Caroline erfährt, dass Bonnie und Jeremy ihre erste Nacht miteinander verbracht haben, worüber sie sich riesig freut. Um Matt schneller zu finden, teilen die Freunde sich auf, während Katherine wieder ihren Erinnerungen durchlebt.

Als Katherine 1492 in ihr Heimatdorf zurückkehrt, findet sie dort ihre niedergemetzelte Familie vor. Über den Körper ihrer toten Mutter gebeugt, trauert sie, während Damon in ihre Erinnerung eindringt und betont, dass Katherine allein für den Tod ihrer Familie verantwortlich sei.

In der Realität beugt sich Damon gerade mit einem Kissen über Katherine, um sie zu ersticken, als er von Liz ertappt wird. Er gibt ihr gegenüber zu, dass all seine schlechten Taten auf Katherines Einfluss auf ihn zurückgehen, woraufhin Liz ihm rät, über den Dingen zu stehen.

In dem verlassenen Haus treffen Nadia, Stefan und Elena auf Mia, mit der Nadia einen Deal gemacht hat. Dabei wird Stefan und Elena klar, dass sie nicht zur Unterstützung hier sind, sondern der Preis dafür sein sollen, dass die Traveler Nadia helfen. Schnell verschwindet Nadia, nachdem sie vor den beiden zugegeben hat, dass die Traveler die Doppelgänger haben wollen. Als Elena ihr folgen will, tauchen aus allen Winkeln des Hauses Traveler auf und machen die Tageslichtringe der Vampire unwirksam, wodurch Elena und Stefan nicht entkommen können.

Aus dem Krankenhaus hat Liz Medikamente mitgebracht, die Katherine allerdings nicht nehmen will, da es Damon dann leichter fällt, in ihre Gedanken einzudringen. Als Katherine sich an Damons Trennungsschmerz ergötzt, gibt Damon ihr eine Spritze mit dem Schmerzmedikament, wodurch sie gleich wieder in eine Erinnerung versinkt.

Im Jahr 1864 ist Katherine mit ihrer Zofe Emily auf dem Weg zum Sitz der Lockwoods in Mystic Falls. Im Wald kommen sie an einer liegen gebliebenen Kutsche vorbei. Die ungehaltene Katherine beschwert sich bei Emily über die lange Fahrt, doch als sie aus dem Fenster schaut, erblickt sie Stefan. Sofort erhellt ein Lächeln ihr Gesicht und Katherine fragt sich, ob sie als arme Weise aus Atlanta im Haus des Fremden aufgenommen wird.

Von dieser Erinnerung ist Damon gefesselt, da er bisher nicht wusste, weshalb Katherine damals zu ihnen kam. Sie gibt ihm gegenüber zu, dass sie sich wie magisch zu Stefan hingezogen fühlte, und nun denkt, dass es daran lag, dass die Doppelgänger für einander bestimmt sind.

Dutzende von Travelern versammeln sich in dem kleinen Haus und sprechen ihre Zauberformeln vor sich hin. Dann stellt einer von ihnen jeweils einen Eimer vor Stefan und Elena. Freiwillig reichen die beiden ihm ihre Arme, die er mit einem Messer leicht aufschlitzt und dann das Blut in die Eimer tropfen lässt. Während der Prozedur wundern sich Elena und Stefan, dass die Wunden nicht wie sonst rasch wieder verheilen.

Bei ihrer Suche läuft Caroline Klaus über den Weg, der von Katherines Zustand erfahren hat. Sie hat nicht das geringste Interesse daran, sich mit Klaus zu unterhalten, und lässt ihn stehen, doch er folgt ihr. Die beiden kommen auf Tyler zu sprechen und Klaus will wissen, ob Caroline auch von ihm verlangt, sich zwischen ihr und der Rache an Katherine zu entscheiden, wie sie es bei Tyler und seinem Feldzug gegen Klaus getan hat. Doch Caroline will nicht darüber reden und lieber an Matt denken. Jener wird in diesem Moment von Rebekah entdeckt und aus dem Tresor befreit, wobei er sich sehr über das Wiedersehen freut.

Während Katherine Damon bittet, sie in Ruhe zu lassen, schleicht er sich wieder in ihren Kopf und lässt in ihren Gedanken Jenna und John auferstehen, die sich an ihr rächen. Dann pflanzt er ihr das Bild von Elijah ein, der an ihrer Seite sitzt, um ihr, als Katherine zärtlich Elijahs Wange streichelt, zu zeigen, dass niemand jemals trauernd an ihrem Bett sitzen werde. Er wird von Nadia unterbrochen, die ihm das Genick bricht. Sie ist in der Begleitung von Mia und will nun den Zauber vollziehen.

Beim Ritual der Traveler erkennt Elena, dass es Katherine war, die Stefan half, seine Panikattacken zu bewältigen, wofür er ihr sehr dankbar ist und möchte, dass sie endlich Frieden findet. Er rät Elena, Damon nicht so einfach aufzugeben, da sie an ihn auch immer geglaubt hat. Plötzlich verstummen die Traveler und die Wunden der beiden verheilen vollständig. Da die Traveler sie nicht aufhalten, verlassen Stefan und Elena das Haus.

Am Bett ihrer Mutter möchte Nadia, dass Katherine die Worte wiederholt, mit denen sie in ihren Körper wechseln kann. Damon, der gerade wieder zu sich kommt, belauscht das Gespräch, als Katherine sich weigert, ihrer Tochter zur Last zu fallen. Sie sagt Nadia, dass sie es bereut, damals nicht um sie gekämpft zu haben. Doch da Nadia ihr ganzes Leben der Suche nach ihr geopfert hat, sei es nun Zeit, sich ihrer eigenen Zukunft zuzuwenden. Nadia ist jedoch nicht bereit, an ihrer Seite zu verweilen, während Katherine stirbt und verlässt das Zimmer, als Katherine sich noch einmal das Schmerzmittel verabreicht.

Nachdem Matt gerettet wurde, bietet Klaus Caroline an, sie für immer in Ruhe zu lassen, wenn sie nur einen einzigen ehrlichen Moment mit ihm teilt und gesteht, was sie für ihn empfindet. Caroline willigt ein, jedoch nur unter der Bedingung, dass er nie zurückkehrt. Als Klaus zustimmt, kommt Caroline ihm näher und küsst ihn inniglich, woraufhin die beiden einander in die Arme fallen und beginnen, sich auszuziehen.

Damon rappelt sich soeben wieder auf, als Stefan das Zimmer betritt. Er setzt sich neben Katherine und auf seine Aufforderung hin versinkt sie wieder in ihre Erinnerungen. Weinend liegt Katherine bei ihrer toten Mutter, als auch Stefan neben ihr auftaucht. Er gibt ihr zu verstehen, dass sie damals nur ein Mädchen von 17 Jahren war und den Tod ihrer Familie nicht zu verschulden hat. Dann lässt er die Leichen ihrer Eltern verschwinden und neben Katherine taucht eine Wiege auf, in der ihre Tochter liegt. Freudig beugt sich Katherine über ihr Kind und die beiden erstrahlen in einem hellen Licht. Anschließend verabschiedet sich Stefan von Katherine, als Elena zu ihm kommt, da er sich sicher ist, dass sie nicht noch einmal zu sich kommen wird.

Vor dem Haus unterhält sich Stefan mit Damon, dem er klar macht, dass Katherine auch ihre guten Seiten hat. Anschließend verlangt er von seinem Bruder, Elena nicht wegzustoßen. Damon leistet nicht lange Widerstand, betont aber, dass es Stefan war, der wollte, dass er wieder mit Elena zusammenkommt und das auch in Erinnerung behalten soll, woraufhin Stefan nur lächelt.

Als Caroline nach ihrem Stelldichein mit Klaus wieder ins Haus zurückkehrt, unterhalten sie, Matt und Jeremy sich mit Bonnie darüber, was es für sie bedeutet, der Anker zur anderen Seite zu sein. Während sie über ihre verlorenen Freunde sprechen, tauchen Vicki und Alaric auf, die den anderen über Bonnie mitteilen, dass es ihnen gut geht und sie immer bei ihnen sind. Plötzlich kommt Tyler zur Tür rein, den nur Matt in die Arme schließt. Dann erblickt Bonnie Katherine, die jedoch noch nicht bereit ist zu sterben und gleich wieder verschwindet.

In ihrem Bett schreckt Katherine hoch und findet Elena an ihrer Seite. Jene sagt Katherine, dass sie ihr verzeiht, und gibt Katherine auf ihre Bitte hin noch einmal eine Spritze. Als Elena ihren Arm hält, zieht Katherine sie zu sich heran und spricht die Wort, mit der sie vom Körper einer anderen Person Besitz ergreifen kann, woraufhin Elena zusammenbricht und Katherine ihren letzten Atemzug tut.

Elena wacht wieder auf, als ihr Handy klingt. Verwirrt nimmt sie den Anruf an, der von Mia kommt. Sie ruft mit den Worten der Traveler Katherine hervor und Katherine bestätigt Nadia, die neben Mia sitzt, dass ihr Plan aufgegangen ist, während sie auf ihren eigenen toten Körper herabblickt.

Marie Florschütz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Melanie E. vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Nach der Winterpause haben sich die Gemüter wieder beruhigt und die Aufregung um das enttäuschende Midseason-Finale ist auch wieder (fast) vergessen. Dafür bekommt man bereits Wochen zuvor mit,...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Vampire Diaries" über die Folge #5.11 Im Körper des Feindes diskutieren.