Episode: #3.14 Gefährliche Liebschaften

Elena ist überrascht, dass sie eine Einladung zu einem formellen Ball erhalten hat. Als Damon und Stefan herausfinden, dass die Party in Klaus' renoviertem Herrenhaus stattfindet, bestehen sie darauf, Elena zu begleiten. Caroline und Matt erhalten ebenfalls Einladungen von heimlichen Verehrern. Auf der Veranstaltung erfährt Elena von einem erschreckenden Plan, welcher zu zahlreichen Toden führen kann, und muss sich entscheiden, wen sie mit dieser Information vertrauen kann.

Diese Episode ansehen:

Foto: Ian Somerhalder, Nina Dobrev & Paul Wesley, Vampire Diaries - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Ian Somerhalder, Nina Dobrev & Paul Wesley, Vampire Diaries
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Im Krankenhaus berichtet Elena Matt von Alarics Gesundheitszustand, den die Ärzte noch eine Nacht lang beobachten wollen. Auf dem Weg nach draußen erzählt sie ihm außerdem, dass es Bonnie und ihrer Mutter gut gehe und er informiert sie über Carolines Gemütszustand nach dem Tod ihres Vaters. Als Matt und Elena auf dem Parkplatz angekommen sind, erklärt Matt, dass er froh ist, sich nur um seine Schicht im Mystic Grill kümmern zu müssen, und nicht in die übernatürlichen Angelegenheiten verwickelt zu sein. Elena bedankt sich daraufhin bei ihm für seine Hilfe und anschließend gehen die beiden zu ihren jeweiligen Autos. Gerade als Elena rückwärts ausparkt, scheint es so, als habe sie etwas überfahren. Sie steigt aus, um nachzusehen, findet aber nichts, das das Geräusch verursacht haben könnte. Bevor sie wieder ins Auto steigen kann, wird sie von Rebekah angegriffen, die Rache an Elena üben will. Elijah erscheint jedoch rechtzeitig, um Elena zu retten und gibt seiner Schwester zu verstehen, dass sie besser verschwinden sollte.

Am nächsten Morgen teilt Elena den Salvatore-Brüdern die Informationen von Elijah mit. Esther befand sich im vierten Sarg und möchte nun ihre Freiheit nutzen, um mit ihren Kindern ein friedliches Familienleben zu führen. Stefan und Damon sind fassungslos, da sie sich eine Waffe gegen Klaus aus dem Inhalt des vierten Sarges versprochen haben und fühlen sich betrogen. In dem Moment erhält Elena eine Einladung zu einer Einweihungsfeier der Mikaelson Familie, die sich als die Familie der ursprünglichen Vampire herausstellt. Auf der Rückseite findet Elena eine persönliche Notiz von Esther, die um ein Treffen bittet.

Unterdessen machen sich die Mikaelsons für den Ball in ihrem Anwesen fertig. Klaus ist wütend auf Rebekah, da er ihre Rachepläne gegen Elena nicht gut heißt und droht ihr, sie wieder zu erdolchen. Es kommt daraufhin zu einem Wortgefecht zwischen ihm und seinem Bruder Kol, das jedoch von Esther unterbrochen wird. Unter vier Augen erklärt sie Klaus, dass seine Geschwister Zeit bräuchten, um ihm zu verzeihen. Sie habe 1000 Jahre lang Zeit gehabt, um all den Ärger zu verarbeiten und Klaus zu vergeben, damit die Familie eines Tages wiedervereint werden könnte. Sie wechselt das Thema und spricht Klaus auf seine Ballbegleitung an, der diese Frage aber peinlich berührt abweist.

In Elenas Haus diskutieren Stefan, Damon und Elena über den Ball. Während Elena herausfinden möchte, was Esther vorhat und Stefan dieses Vorhaben unterstützt, macht Damon sich Sorgen um Elenas Sicherheit. Sie beschließen, dass Damon zu dem Ball geht, um mit Esther zu reden.

Caroline hört eine Mailboxnachricht von Tyler ab, der ihr sein Beileid über den Tod ihres Vater ausspricht und ihr erklärt, dass er fortgegangen ist, um den Bann von Klaus zu überwinden und dass er sie liebt. Kurz darauf erhält Caroline ebenfalls eine Einladung zu der Einweihungsfeier sowie ein Kleid als Geschenk. Auf der Rückseite ihrer Karte befindet sich eine Notiz von Klaus, in der er sie um einen Tanz bittet, wovon Caroline nur wenig erfreut ist. Im Mystic Grill unterhalten sich Elena und Caroline über den Ball und rätseln über Esthers Absichten. Caroline spricht den Kuss zwischen Elena und Damon an, von dem Bonnie ihr berichtet hat und ist enttäuscht darüber, es nicht von Elena selbst erfahren zu haben. Nachdem Elena sich entschuldigt hat, betritt Rebekah das Lokal und kann sich ein paar schnippische Bemerkungen über Elena nicht verkneifen. Dann überreicht sie Matt eine Einladung, woraufhin Caroline beschließt, doch zum Ball zu gehen.

Auf dem Ball unterhält sich Damon mit Bürgermeisterin Lockwood und stellt sich Kol Mikaelson vor. Als Elena das Haus betritt, gehört Damons Aufmerksamkeit ganz allein ihr und er sowie Stefan gesellen sich überrascht von ihrem Auftauchen dort zu ihr. Da Elena sich weigert, den Ball zu verlassen, eskortieren beide Brüder sie zum Tanzsaal.

Währenddessen durchsucht Caroline verzweifelt ihren Kleiderschrank nach einem passenden Kleid, um nicht das Geschenk von Klaus anziehen zu müssen. Frustriert stellt sie fest, dass sie keine wirkliche Alternative hat. So erscheint sie schließlich in dem Kleid von Klaus auf dem Ball. Dieser ist höchst erfreut sie zu sehen, doch Caroline zeigt ihm die kalte Schulter. Derweil stellt sich Finn Mikaelson Elena vor und erklärt ihr, dass sie Esther nur ohne Begleitung sprechen kann. Die Unterhaltung wird von Elijah unterbrochen, der alle Gäste willkommen heißt und den Ball offiziell eröffnet. Elena beobachtet Esther, die gerade die Treppe hinaufgeht, und möchte ihr folgen, doch Damon versperrt ihr den Weg. Nach einer erneuten Diskussion über Elenas Vorhaben, bittet er sie um einen Tanz und sie willigt ein. Klaus tanzt mit Caroline und spricht ihr sein Beileid aus. Caroline verbietet ihm allerdings über ihren Vater zu reden und so macht Klaus ihr Komplimente über ihr Aussehen und ihre Fähigkeit zu tanzen.

Die Tanzpartner wechseln und Elena wird von Stefan über die Tanzfläche geführt. Caroline, die nun mit Matt tanzt, stellt diesen zur Rede, warum er die Begleitung von Rebekah sei, woraufhin er sie das Gleiche mit Klaus fragt. Elena nutzt die Gelegenheit und bittet Stefan während des Tanzes um ein Gespräch unter vier Augen. Sie verlassen die Tanzfläche, während Damon durch einen Tanz mit Rebekah abgelenkt ist. Draußen weiht Elena Stefan in ihren Plan ein, alleine mit Esther sprachen zu wollen. Sie erhofft sich von ihm Hilfe, da die Rache an Klaus bei ihm die oberste Priorität habe. Nachdem er ihr seine Unterstützung versichert hat, zeigt sich Elena dankbar dafür, dass er ihren eigenen Entscheidungen immer noch vertraue.

Zurück auf dem Ball erzählt Rebekah ihrem Bruder Kol, dass sie Matt als Begleitung ausgesucht habe, um ihn aus Rache an Elena später umzubringen und bittet ihren Bruder, ihr dabei zu helfen. Kol findet Gefallen daran, die Regeln seiner Mutter zu brechen, und sagt zu.

Elena lockt Damon in ein abgelegenes Zimmer, wo Stefan ihn außer Gefecht setzt und Elena rät, sich zu beeilen. Auf dem Weg zu Esther holt Elijah Elena ein und zeigt ihr seine Skepsis gegenüber der Intention seiner Mutter. Deshalb möchte er, dass Elena ihm später berichtet, was seine Mutter von ihr wollte. Elena verspricht ihm, seiner Bitte nachzukommen. Elena betritt Esthers Zimmer, wo man schon auf sie wartete. Mithilfe von verzaubertem Salbei hat Esther den Raum abhörsicher gemacht. Finn verlässt den Raum und Esther berichtet, dass ihre Freundin Ayana ihren toten Körper mit einem Zauber belegt habe. Da diese eine Vorfahrin von Bonnie war, konnten nur Bonnie und ihre Mutter den Sarg öffnen. Als Bestrafung dafür, dass sie ihre Kinder in Vampire verwandelte, habe Esther 1000 Jahre auf der anderen Seite gemeinsam mit den verstorbenen Bennett-Hexen verbracht. Sie erklärt Elena, dass es einen Weg gäbe, ihre Tat von damals mit Elenas Hilfe rückgängig zu machen.

Caroline steht außerhalb des Anwesens und fragt Klaus, warum er sie eingeladen habe. Klaus gibt offen zu, sie gern zu haben, weil sie hübsch, stark und voller Licht sei, womit er sie überrascht. Caroline gibt ihm jedoch zu verstehen, dass sie an Tyler vergeben sei und dass er sich nur wegen Klaus' Bann gerade nicht in ihrer Nähe befände. Um das Thema zu wechseln, erzählt er von seinem Vater, der ihn sein Leben lang gejagt und sein Lieblingspferd als Warnung getötet habe. Als Caroline ihn fragt, ob er jemals versucht habe, mit seinem Vater zu reden, antwortet Klaus, dass seine Beziehung zu seinem Vater komplexer gewesen sei als Carolines zu ihrem Vater. Daraufhin erwidert sie, dass sie ihren Vater wenigstens ohne Bedauern gehen lassen konnte.

Esther erklärt, dass es Zeit, Magie und Elenas Hilfe benötige, um ihren Fehler wiedergutzumachen und Klaus zu töten. Dieser Ball sei ein Mittel zum Zweck, um sie alle zu vereinen und somit ein Ritual durchführen zu können, bei dem alle Geschwister das Blut des Doppelgängers trinken müssten, das Esther heimlich unter den Champagner mischen möchte. Nach einer kurzen Bedenkzeit gibt Elena ihr freiwillig ein paar Tropfen Blut. Anschließend warnt Esther Elena, dass wirklich alle Geschwister davon trinken müssen, damit der Zauber wirkt und sie zu einer Person verbunden werden. Als Elena verwirrt nachfragt, erklärt Esther, dass Klaus allein nicht getötet werden könne, aber dass durch diese Verbundenheit alle sterben, sobald einer von ihnen getötet wird. Elena erkennt, dass nicht nur Klaus getötet werden soll, sondern auch seine Geschwister.

Kol wartet ungeduldig darauf, Matt umzubringen, und spricht mit seiner Schwester darüber. Zu gerne würde er ihn sofort und vor allen Gästen töten, doch Rebekah ermahnt ihn zur Vorsicht und sagt, er solle sie draußen treffen. Rebekah geht dann mit Matt auf dem Parkplatz und er wundert sich, was sie dort sollen. Als Matt feststellt, dass es sehr kalt draußen ist, holt aus seinem Auto eine Jacke für Rebekah, die er ihr um die Schultern legt. Von dieser Geste ist Rebekah so sehr gerührt, dass sie von ihrem Plan absieht und mit Matt wieder zum Ball geht, während Kol sie beobachtet.

Damon erholt sich von Stefans Angriff und kommt wieder zu Bewusstsein. Stefan wartet in dem Raum bereits darauf und ermahnt ihn, nichts Dummes zu tun. Aufgebracht greift Damon Stefan an und fragt, wo Elena sei. Stefan erklärt ihm darauf, dass sie mit Esther spreche und es kommt zu einem Streit zwischen den Brüdern, bei dem Stefan Damon vorwirft, den Plan durch seine Emotionen zu behindern.

Elijah spricht Elena nach dem Gespräch mit Esther an und diese belügt ihn und meint, Esther habe sich dafür entschuldigt, dass sie sie einmal umbringen wollte. Er hakt nach, ob sie Klaus tatsächlich vergebe und Elena bejaht dies. In diesem Moment spricht Esther vor allen Gästen einen Toast aus und Champagner wird verteilt, von dem alle Geschwister trinken.

Klaus zeigt Caroline seine Leidenschaft für Kunst. Dabei fragt Caroline ihn, von wem er ihr Armband gestohlen hat und er antwortet, dass es einmal einer Prinzessin gehörte, die fast so hübsch wie sie gewesen sei. Sie findet einige Bilder, die Klaus selbst gezeichnet hat und ist beeindruckt. Dabei versucht er, sie zu umgarnen, doch sie bittet ihn Tyler die Freiheit wiederzugeben. Er schickt sie fort, aber sie lässt sich nicht einschüchtern und sagt ihm noch, dass er aufgrund der fehlenden Liebe seines Vaters annehmen würde, dass ihn niemand lieben könnte und sich deswegen Gesellschaft erzwingen würde. Sie erklärt ihm, dass es so nicht funktioniere, er keine Freunde habe, weil er sich nicht die Mühe mache, diese zu verstehen und schmeißt ihm das Armband vor die Füße.

Kol stellt Rebekah zur Rede und fragt sie, wo sie mit Matt geblieben wäre. Sie informiert ihn, dass sie ihre Meinung geändert habe und den Abend für ihre Mutter nicht verderben möchte. Kol erkennt jedoch, dass seine Schwester Matt gern hat und reagiert darauf nicht sehr verständnisvoll.

Damon möchte Elena nach Hause bringen, aber Elena wehrt sich gegen seine Bevormundung. Sie streiten sich über Elenas Verhalten. Als sie ihn fragt, ob er sauer sei, weil sie Stefan eingeweiht habe, erwidert er, dass er sauer sei, weil er sie liebe. Elena antwortet darauf, dass das sein Problem sei und verletzt Damon damit sehr. Sie versucht, zurück zu rudern, doch Damon ist tief getroffen. Sie werden von Caroline unterbrochen, die sich nach Matt erkundigt.

Matt wird von Kol auf einen Balkon gelockt, auf dem Kol ihm die Hand zerdrückt. Er wird von Damon unterbrochen und von dem Balkon geschmissen. Damon springt hinterher und bricht ihm unten angekommen das Genick. Unter den Augen von Stefan, den Mikaelsons und Elena verlässt er wütend und verletzt den Ball.

Zuhause ruft Caroline Tyler an und spricht ihm auf die Mailbox, dass sie ihn vermisst. Nachdem sie aufgelegt hat, sieht sie erneut ein Geschenk auf ihrem Bett liegen und öffnet es. Es handelt sich um eine Zeichnung von Caroline und einem Pferd mit einer Notiz von Klaus, in der er sich für ihre Ehrlichkeit bedankt.

Esther ist wütend wegen Rebekah und Kol und Elijah verspricht ihr, sich darum zu kümmern. Sie bedankt sich bei ihm und erklärt, dass sie sich wünschte die anderen wären mehr wie er. Als er das Zimmer seiner Mutter verlässt, betritt Finn es, und Esther beginnt den Zauber des Rituals vorzubereiten. Finn fragt seine Mutter, ob sie Zweifel habe, was sie jedoch verneint. Er bestärkt sie darin, das Richtige zu tun, obwohl er sich der Konsequenzen bewusst ist. Sie beträufelt die Namen ihrer Kinder, die sie auf ein Blatt geschrieben hat, mit Finns Blut und spricht den Zauber aus. Das Blut verbindet die Namen miteinander und das Blatt geht in Flammen auf.

Stefan bringt Elena nach Hause und sie unterhalten sich über Esthers Zauber. Elena hat Schuldgefühle, Elijah belogen und deren aller Tod besiegelt zu haben, während Stefan dies nur als Kollateralschaden ansieht. Anschließend reden sie über Damon und die Gründe für sein Verhalten. Gerade als Stefan das Haus verlassen will, fragt Elena ihn, ob er wirklich nichts mehr fühle, weil sie immer noch Gefühle für ihn habe. Stefan erklärt ihr, dass er nicht dieser Mensch sein wolle und sich dafür hasse, was er ihr alles angetan habe. Elena bittet ihn ihr das zu zeigen, doch Stefan möchte keinerlei Gefühle zulassen, um den Schmerz nicht zu fühlen.

Rebekah trifft Matt an der Bar im Mystic Grill und erkundigt sich, wie es ihm geht. Dieser antwortet, dass seine Hand gebrochen ist und er keine Krankenversicherung hat. Rebekah möchte ihm einen Drink ausgeben und entschuldigt sich für Kol, doch Matt weist sie ab und geht. Daraufhin gesellt sich Damon zu ihr und sie trinken gemeinsam etwas. Aus lauter Frust und Liebeskummer küssen sie sich leidenschaftlich und schlafen schließlich miteinander.

Meike S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Vampire Diaries" über die Folge #3.14 Gefährliche Liebschaften diskutieren.