Finn Mikaelson

Finn Mikaelson (Caspar Zafer) ist der älteste Bruder der Mikaelson-Geschwister, der immer ein sehr enges Verhältnis zu seiner Mutter Esther Mikaelson hatte. Den Großteil seines Lebens verbrachte er in einem Sarg, in den seine Geschwister ihn eingesperrt haben. In Staffel 3 von "Vampire Diaries" ist er deswegen auch im Gegensatz zu seinen Geschwistern völlig loyal gegenüber seiner Mutter und ist gewillt sich selbst für ihre Pläne zu opfern. In Staffel 2 von "The Originals" wird er in den Körper von Vincent Griffith (Yusuf Gatewood) gesteckt und versucht seine Geschwister zu überreden ihren Geist ebenfalls in menschliche Körper zu stecken, um ihr Vampirdasein zu beenden. Finn ist seiner Mutter dabei völlig ergeben und teilt deren geringe Meinung über seine Geschwister, abgesehen von seiner älteren Schwester Freya Mikaelson, die er über alles liebt.

Charakterbeschreibung: Finn Mikaelson, Vergangenheit

In seiner frühen Kindheit lebte Finn glücklich mit seinen Eltern, Esther Mikaelson und Mikael Mikaelson, und seiner großen Schwester Freya Mikaelson in Europa. Er und seine Schwester haben dabei die magischen Fähigkeiten ihrer Mutter geerbt. Das glückliche Leben änderte sich abrupt, als Freya mit fünf Jahren von Esthers Schwester Dahlia mitgenommen wurde, um ihren Teil eines Deals einzulösen.

Tief getroffen von diesem Verlust macht sich die Familie in die Neue Welt auf, in der Hoffnung, Dahlia so entfliehen zu können. Dort lassen sie sich an einem Ort nieder, der später einmal Mystic Falls werden soll und den sie sich mit benachbarten Werwölfen teilen. Im Laufe der Zeit kommen Finns Geschwister Elijah Mikaelson, Klaus Mikaelson, Kol Mikaelson, Rebekah Mikaelson und Henrik Mikaelson zur Welt. Trotz allem tut sich Finn schwer mit seinen Geschwister klarzukommen, da er den Verlust seiner Schwester nie überwunden hat.

Als ihr jüngster Sohn Henrik auf tragische Weise ums Leben kommt, entscheiden sich Mikael und Esther dazu, einen Unsterblichkeitszauber an ihren Kindern anzuwenden, damit so etwas nie wieder passieren kann. So werden die Mikaelson-Geschwister zu den ersten Vampiren, den Originals.

Da sie ihren neuen Blutdurst noch nicht ganz unter Kontrolle haben, tötet Klaus aus Versehen eines seiner Opfer. Als er damit den Werwolf-Fluch auslöst, stellt sich heraus, dass Esther eine Affäre mit einem der benachbarten Werwölfe hatte. Voller Wut bringt Mikael daraufhin die ganze Werwolf-Familie um, was der Beginn eines jahrhundertelangen Kampfes zwischen beiden Rassen ist. Um Klaus' Werwolf-Selbst zu unterdrücken, belegt Esther ihn mit einem Zauber. Klaus rächt sich für ihren Verrat, indem er sie umbringt, und seinem Vater die Schuld zuschiebt. Danach verlässt Finn zusammen mit seinen Geschwistern das Land und geht zurück nach Europa.

Auf der Flucht vor ihrem Vater ziehen die Mikaelson-Geschwister durch Frankreich, immer darauf bedacht, ihre Identität geheim zu halten. Als Kol vorschlägt, getrennte Wege zu gehen, um es Mikael so schwerer zu machen sie zu finden, stimmt Finn zu. Bereits einige Monate haben gereicht, damit Finn sein Vampirdasein und die damit verbundene Blutlust verabscheut, besonders da seine Geschwister auch noch Gefallen daran gefunden haben. Doch Elijah erinnert sie an einen Pakt, den sie sich geschworen haben, bevor sie nach Europa aufgebrochen sind: Sie würden für immer und ewig zusammen bleiben.

Kurz darauf überfallen sie eine Kutsche mit Adligen und entscheiden, deren Rollen anzunehmen, um für eine Weile unterzutauchen. Dank dem Diener Lucien Castle können sie die Scharade aufrecht erhalten und werden am Hof von Fürst de Martel aufgenommen. Etwa ein Jahr lang geht alles gut, doch als Klaus Lucien versehentlich in einen Vampir verwandelt und kurz darauf Rebekah Aurora de Martel verwandelt, fangen im Volk Gerüchte zu brodeln an, dass Monster ihr Unwesen treiben. Finn hält das seinen Geschwistern vor und beschuldigt besonders Klaus und Kol für ihre Unvorsichtigkeit beim Bluttrinken. Jetzt befürchtet er, dass sich die Gerüchte bald herumsprechen werden und Mikael sie so finden kann. Daher entscheiden die Geschwister den Hof und letztlich sogar ganz Frankreich zu verlassen.

Etwa ein Jahrhundert später trifft Finn auf eine Frau namens Sage, in die er sich verliebt. Damit sie für immer zusammen bleiben können, entschließt sich Finn dazu, sie zu verwandeln, obwohl er es für moralisch falsch hält. Die beiden bleiben zusammen, bis sich Finn einige Zeit später mit seiner Familie bei einer Party eines Vampirjägers in Italien trifft. Dort werden alle Geschwister erdolcht, bis auf Klaus, auf den die Pfähle dank seiner Hybriden-Natur keine Wirkung haben. Er schafft es, die Vampirjäger umzubringen und rettet seine Geschwister. Nur Finn lässt er erdolcht, da er ihn wegen seiner Abneigung gegen Vampire und Klaus im Speziellen nie leiden konnte.

So muss Finn die nächsten 900 Jahre in seinem Sarg verharren. Dabei nimmt ihn Klaus auf all seinen Reisen mit und sorgt dafür, dass er in Sicherheit ist.

Charakter: Finn Mikaelson, Vampire Diaries - Staffel 3

Nach einem Streit mit Klaus befreit Elijah seine Geschwister Rebekah, Kol und Finn aus ihren Särgen, damit sie ihm dabei helfen können, Klaus umzubringen. Nachdem sie ihre Wut an Klaus ausgelassen haben, verkünden sie, ohne ihn eine Familie zu sein, was der über alles fürchtet. Finn stellt dann fest, dass auch seine Mutter Esther wieder am Leben ist.

Während sich die Mikaelsons wieder an ihr Leben in der Welt gewöhnen, schließt sich Finn sofort seiner Mutter an und hilft dieser bei einem geheimen Zauberspruch. Dieser Zauber soll die Mikaelson-Geschwister aneinander binden, damit beim Tod von einem alle sterben. Bei der Willkommensparty im Haus der Mikaelsons nimmt Finn Elena Gilbert beiseite, damit sie Esther kennenlernen kann. Die benötigt Elenas Blut für den Bindezauber, das sie ihren Kindern in Weingläsern serviert. Nach einem chaotischen Streit zwischen Kol und Damon Salvatore wird die Party aufgelöst und Esther hat ein Gespräch mit Elijah, was ihr ein schlechtes Gewissen macht. Doch Finn kann sie in ihrem Plan bestärken und versichert ihr, dass er bereit ist, für die Sache zu sterben. Also verwendet Esther Finns Blut, um die Geschwister miteinander zu verbinden.

Etwas später treffen sich Finn und Esther mit Bonnie Bennett und Abby Bennett, um gemeinsam einen Zauber zu vollführen, der die Mikaelson-Geschwister wieder menschlich machen soll. Durch Finns Tod würden dann auch die anderen sterben. Dabei macht Finn noch einmal klar, dass er das nicht als Opfer ansieht, sondern als Geschenk. Doch als der Zauber am Abend gerade durchgeführt werden soll, tauchen Elijah, Klaus und Kol auf, die Esther und Finn ablenken, wodurch es Stefan Salvatore und Damon gelingt, Abby zu töten und damit den Zauber unmöglich zu machen. Daher fliehen Finn und Esther.

Rebekah findet heraus, dass Finn eine Beziehung mit Sage hatte und sie damals verwandelt hat, damit die beiden für immer zusammen sein könnten. Als Sage in Rebekahs Kopf schaut und dort entdeckt, dass sie auf der Suche nach dem verbleibenden White-Oak-Holz sind, droht sie damit, Damon davon abzuhalten, da Finn damit getötet werden könnte. Damon versichert ihr zwar, dass er Finn nicht umbringen würde, sagt aber nicht, dass Finn mit Rebekah sterben würde, bis Sage in seinem Kopf sieht, dass die Mikaelsons verbunden sind. Als Sage daraufhin Rebekah hilft, schwört Damon ihr, dass er Finn als erstes töten wird, sobald er die Möglichkeit dazu hat.

Als Finn auf Klaus trifft, will der ihn davon überzeugen, ihnen zu helfen, die Verbindung der Geschwister zu lösen. Doch Finn ist sich seiner Sache sicher und meint, dass ihm alles recht ist, solange seine Geschwister nur sterben. Als Klaus ihm daraufhin damit droht, ihn wieder in seinen Sarg zu stecken, entgegnet Finn, dass die anderen sein Schicksal teilen würden und dass Klaus doch sicher nicht auf Rebekah verzichten wolle. Dann möchte Finn fliehen, wird jedoch von Rebekah aufgehalten, die ihn zusammen mit Klaus überwältigen kann und wieder zurück nach Mystic Falls bringt. Dort trifft Finn wieder auf Sage. Die beiden erkennen, dass sich trotz all der Jahrhunderte nichts an ihren Gefühlen füreinander geändert hat und Finn kann von Sage überzeugt werden, doch weiterleben zu wollen. Später sitzen die beiden in der Bar und tauschen Erinnerungen aus, als Matt Donovan ihnen unbemerkt Eisenkraut in die Getränke mischt und Stefan sie nach draußen lockt. Als Stefan Finn mit dem White-Oak-Pfahl erstechen möchte, kann Sage ihn davon abhalten. Doch plötzlich tauchen Elena und Matt auf und Elena schießt mit einem normalen Pfahl auf Finn, was diesen straucheln lässt. Diese Chance nutzt Matt und ersticht Finn mit einem weiteren White-Oak-Pfahl. Eigentlich hatten sie geplant, mit Finns Tod gleichzeitig auch Klaus auszuschalten, doch Sekunden zuvor hat Bonnie die Verbindung der Geschwister getrennt, was diesen Plan nutzlos macht. Dafür stirbt Sage kurz darauf unter mysteriösen Umständen und die Gruppe muss herausfinden, dass der Tod von einem Ur-Vampir den Tod seiner ganzen Blutlinie mit sich zieht.

Zum 2. Teil der Charakterbeschreibung von Finn Mikaelson (The Originals, Staffel 2)
Zum 3. Teil der Charakterbeschreibung von Finn Mikaelson (The Originals, Staffel 3)


Denise D. - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen