Pamela Swinford DeBeauford

Foto: Copyright: HBO / NBC Universal
© HBO / NBC Universal

Pam wurde durch Eric Northman zum Vampir. Wie er beherrscht sie die schwedische Sprache. Weil Eric ihr Schöpfer ist, muss sie ihm gehorchen und für ihn im Fangtasia arbeiten. Es scheint aber so, als ob Pam ihre Arbeit als Türsteherin des Fangtasias und als Erics Assistentin gefallen würde.

Pam ist stets gut gekleidet und liebt Mode. Ihre Bemerkungen und Kommentare triefen meistens vor Sarkasmus und sie wirkt gefühlskalt und skrupellos. Auch wenn sie Menschen im Allgemeinen nicht zu schätzen scheint, tötet sie niemanden einfach nur zum Spaß oder weil sie es kann.

Durch Bill Compton begegnet Pam Sookie Stackhouse und merkt sofort, dass Eric an der jungen Frau interessiert ist. Pam lernt auch Sookies Bruder Jason kennen, von dem sie offensichtlich gar nichts hält. Sie lässt ihn in die Bar, obwohl er unter ihrer Hypnose zugibt, V kaufen zu wollen, von dem er zu diesem Zeitpunkt abhängig ist.

Als Erics "Mädchen für alles" ist Pam später auch dafür verantwortlich, dass Bill Jessica Hamby wie vom Magister befohlen zum Vampir macht. Über diesen Job ist sie gar nicht erfreut. Zusammen mit Eric kümmert sie sich danach um Jessicas Ausbildung, aber weil die Jung-Vampirin ihnen zu anstrengend ist, schicken Pam und Eric sie wieder zu Bill zurück.

In der Abwesenheit von Eric, der nach Dallas reisen muss, übernimmt Pam die Leitung des Fangtasias und bringt in Erics Auftrag Lafayette Reynolds dazu, V zu verkaufen. Zusammen mit Eric sucht sie wenig später eine neue Tänzerin für das Fangtasia. Die Vampire entscheiden sich für Yvetta, die sie beide attraktiv finden und mit der sie beide daher auch Sex haben.

Als der Magister dahinter kommt, dass Eric V verkauft, nimmt er Pam als Geisel und foltert sie mit Silber. Sie überlebt das Ganze, weil Eric sich mit Russell Edgington, dem König von Mississippi, verbündet und dieser den Magister ermordet. Da Eric sich aber am König für ein Ereignis aus seiner Vergangenheit rächen will und darum mit seinem baldigen Tod rechnet, ernennt er Pam zur Alleinerbin seines ganzen Vermögens. Außerdem ist er der Ansicht, dass es Zeit für Pam wird, selbst ein Schöpfer für neue Vampire zu werden. Sie kann sich jedoch nicht mit Erics möglichen Tod abfinden und überzeugt ihn davon, Sookie als Köder zu nutzen. Obwohl Eric dies tatsächlich tut, verhindert es nicht, dass er zusammen mit Russell dem Tod in der Sonne entgegentritt. Pam beobachtet alles über die Überwachungsvideos des Fangtasias und weint dabei, kann es jedoch nicht verhindern. Daher ist sie erleichtert, als Sookie Eric rettet.

Kurz darauf beauftragt Bill jemanden, Pam zu ermorden, weil diese nun weiß, dass Sookie eine Elfe ist. Pam beseitigt den Angreifer jedoch mühelos.

Dieser Text enthält Spoiler und wird deshalb nicht angezeigt. Wenn du den Text lesen möchtest, musst du ihn einblenden.

Weiterlesen (Spoiler Staffel 5 & 6)