Episode: #2.11 Freiheiten

Ein tödliches Massaker, welches scheinbar von Joe veranlasst wurde, führt Ryan und Mike auf gefährliches Territorium. Doch als mehr Details ans Tageslicht kommen, realisieren sie, dass ein anderer Anführer auf dem Vormarsch ist. Inzwischen trainiert Joe weiterhin den Korban-Kult und teilt seinen Plan mit Emma und jenen, die an ihm zweifeln.

Diese Episode ansehen:

Foto: Kevin Bacon, The Following - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Kevin Bacon, The Following
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Joe hält erneut eine Ansprache vor den Korban-Anhängern und lobt sie für ihre Loyalität, während Emma Mandy genau beobachtet. Als er den nächsten Schritt ankündigt und nach einem Freiwilligen sucht, meldet sich eine Frau namens Angela. Joe bittet sie nach vorne zu sich und möchte von ihr wissen, in welchem Augenblick ihres Lebens sie am glücklichsten war, woraufhin Angela einen Moment beschreibt, in dem sie sich vor allem frei fühlte. Nun soll sie sich vorstellen, dass sie dieses Gefühl der Freiheit der Welt mit ihrem Handeln schenken kann, was sie an einer vor ihr liegenden, gefesselten Frau namens Carla demonstrieren soll. Joe reicht Angela ein Messer und fordert sie dann auf, Carla zu erstechen, was sie nach anfänglichem Zögern auch tut.

Nachdem Ryan und Carrie miteinander geschlafen haben, sieht er sich einen Fernsehbericht an, in dem es um Fans von Joe Carroll geht, die den Mann zwar verehren, allerdings niemanden töten. Als Carrie das Zimmer betritt, sprechen sie kurz darüber, dass Lily Gray in 12 Ländern gesehen worden sein soll und verabreden sich schließlich für den Abend. Während Carrie Ryans Wohnung verlässt, taucht Mike auf und amüsiert sich über die Affäre der beiden. Kurz darauf präsentiert er Ryan die Ergebnisse bezüglich der Recherche von Sekten, die sich auf Blutopfer konzentrieren, von denen es 73 gibt. Einige Zeit darauf suchen die beiden nach Hintergrundinformationen zu Patrick, dem Sektenmitglied aus dem Restaurant tags zuvor und sprechen über Lily Grey und die Tatsache, dass diese sich höchstwahrscheinlich in einem Land aufhält, das keinen Auslieferungsvertrag mit den USA hat, worüber Mike sehr enttäuscht reagiert. Ryan versucht ihn aufzumuntern, indem er ihm verspricht, dass man sie früher oder später schon schnappen wird. Danach sprechen die beiden über Carrie und ihren Einfluss auf Ryan. Dieser gibt zu, sich in ihr getäuscht zu haben und sie sehr zu mögen.

Claire sieht sich die neuesten Berichte über Joe im Fernsehen an, als Scott Turner mit einem Mann vom Zeugenschutzprogramm in ihr Zimmer tritt. Beide versuchen sie nochmals davon abzubringen nach New York zu Ryan zu fahren, doch sie bleibt stur. Die beiden Männer geben letztlich nach, erinnern sie aber an die Konsequenz, dass sie, solange sie sich nicht mehr Zeugenschutzprogramm befindet, keinen Kontakt zu Joey und ihrer Mutter haben wird.

Zwei maskierte Männer betreten ein Café in New York und stechen dort sämtliche Gäste nieder. Das FBI vermutet direkt einen Zusammenhang mit Joes Anhängern, doch Ryan bleibt skeptisch, denn im Gegensatz zu den vorherigen Angriffen, wurde diesmal keine Nachricht hinterlassen.

Emma und Joe unterhalten sich über Mandy, was diese belauscht, und ärgern sich darüber, dass sie nicht den gleichen Eifer zeigt, wie die restlichen Korban-Mitglieder. Als Robert plötzlich hinter Mandy steht, rennt diese erschrocken weg, worüber er sich wundert. Danach spricht er Joe auf die Tötung von Carla an, zu der er ein enges Verhältnis gehabt hat und möchte wissen, warum gerade sie ausgesucht wurde. Joe erklärt, dass Carla eine besondere Frau gewesen sei und deshalb das Privileg bekommen hat, als erste "nach Hause" geschickt zu werden. Robert lässt sich davon mehr oder weniger überzeugen, weist Joe allerdings darauf hin, dass andere Menschen im Camp dessen Motive anzweifeln und Micah vermissen. Joe bittet Robert aufgrund dessen darum, die anderen zu überzeugen, was dieser verspricht und den Raum verlässt. Joe ist nun besorgt, dass sein Ansehen im Camp gefährdet ist und gibt Emma den Auftrag, Robert im Auge zu behalten und sich an ihn ranzumachen, damit sie sich seiner Loyalität sicher sein können. Etwas später sucht Emma das Gespräch mit Robert und bietet ihm ihr offenes Ohr an und erzählt von ihrem ersten Kontakt zu Joe. Sie schafft es, Robert zu umschmeicheln, was dazu führt, dass die beiden miteinander schlafen. Zur selben Zeit nutzt Mandy die Chance, um über den Laptop im Camp im Internet zu surfen und sich etwas zu notieren.

Eine junge Krankenschwester, Terri Burke, verlässt ihre Wohnung und wird auf einmal von einer Fremden niedergestochen. Diese fährt mit Terris Auto davon. Am Krankenhaus angekommen gibt sich die Fremde als die Krankenschwester aus und stellt ihre Tasche in einen Spind im Umkleideraum und verschließt diesen mit einem Schloss. Danach schreibt sie eine SMS. Durch den Überfall auf das Café befinden sich viele Menschen in der Notaufnahme, zu denen auch die zwei Männer gehören, die die Menschen angegriffen haben. Beide erhalten eine SMS und verlassen daraufhin ihre Betten. Sie begeben sich zu dem Spind und holen dort Waffen aus der Tasche heraus. Die Fremde macht sich auf den Weg zu Lukes Zimmer und hält ihm ein Handy ans Ohr, an dessen Ende Lily zu ihm spricht und ihm erklärt, dass sie ihn nach Hause bringen lässt.

Ryan und Mike sind immer noch am Tatort und stellen fest, dass aus der Küche mehr Personen in die Notaufnahme gebracht wurden, als laut Plan dort hätten sein dürfen. Als sie hören, dass die Verletzten in dasselbe Krankenhaus gebracht wurden, in dem auch Luke untergebracht ist, wissen sie, dass Lily hinter den Ereignissen steckt und veranlassen sofort eine Durchsuchung des Hospitals und machen sich auf den Weg dorthin. Die beiden Männer sind nun ebenfalls unterwegs zu Lukes Zimmer und geben vor, Arzt und Patient zu sein. Als die Sicherheitsleute skeptisch werden, greifen die Männer zu ihren Waffen und erschießen die Anwesenden und legen Rauchbomben. Luke legt sich auf die Liege und die drei Handlanger von Lily teilen sich auf, um nicht so leicht geschnappt zu werden. Ein Rettungswagen soll dabei als Fluchtfahrzeug dienen.

Ryan, Mike und das FBI werden im Krankenhaus von einer Krankenschwester, die die Unterhaltung der drei Leute mitgehört hat, davon unterrichtet, dass diese mittels Krankenwagen flüchten wollen, weswegen Beamte zu eben jenem Fahrzeug geschickt werden und den Fahrer erschießen können. Da die anderen Täter sich noch im Krankenhaus aufhalten, teilen sich auch Ryan und Mike auf. Letzterer kontrolliert in einem Flur die Ausweise der Leute, zu denen auch die Frau, Serena, gehört. Als sie ihn angreifen will, kann er sie mit seiner Waffe in Schach halten, erhält allerdings keine Informationen über Lily, bevor Serena von einem Beamten erschossen wird, was ihn sehr frustriert. Ryan hat mittlerweile herausgefunden, dass die Täter mit Luke über den Supermarkt des Krankenhauses fliehen möchten und schickt die Einheiten zu dem Ausgang des Geschäfts. Er trifft in den dunklen Kellergängen auf Luke und dessen Begleiter und wird von den beiden umstellt. Nach einem Ablenkungsmanöver kann Ryan die Oberhand gewinnen und den Mann erschießen, während Luke flüchten kann und mit dem anderen Mann im Auto verschwindet. In Lilys und Marks Hotelzimmer fallen sich die drei erleichtert in die Arme.

Auch Carrie hat etwas über die Geschehnisse mitbekommen und sucht Ryan in dem Supermarkt auf, um zu schauen, ob es ihm gut geht. Sie verabreden sich zum Abendessen. Im Auto wartet Mike auf ihn und ist über die Skrupellosigkeit von Lily entsetzt und fühlt sich, aufgrund ihrer Möglichkeiten, machtlos. Ryan verspricht ihm, dass sie Joe und Lily schnappen und ein normales Leben werden führen werden.

Im Camp sieht sich Joe eine Sendung des Pastors Kingston Tanner an, in der dieser massiv über Joe und dessen Handeln schimpft. Als Emma im Zimmer erscheint, möchte sie von ihm wissen, wie sein Plan aussieht, da sie das Ganze sehr ernst nimmt. Joe schildert ihr daraufhin seine Erkenntnis, dass er statt im Namen von Edgar Allan Poe nun im Namen der Bibel und der Religion töten will, um der Welt zu zeigen, wie verdorben eben jene beiden Dinge sind. Kurz darauf scherzt Joe mit einigen Mitgliedern im Gemeinschaftsraum und wird dabei von Mandy beobachtet. Als er ihren Blick auffängt, dreht sie sich um, geht in ihr Zimmer und packt ihre Tasche. Joe muss erfahren, dass Lily ihm an dem heutigen Tag die Show gestohlen hat und ihn und seine Vorgehensweise ausgenutzt und kopiert hat. Dies weckt in ihm den Kampfgeist. Mandy konnte sicher mittlerweile aus dem Camp schleichen und wird von einer Anhalterin mitgenommen, von deren Handy aus sie Mark anruft.

Zurück in seiner Wohnung nehmen Ryan und Mike an, dass Max geklingelt hat, doch als Mike die Tür öffnet, muss er feststellen, dass Claire vor dieser steht. Schnell versucht er Ryan auf den Anblick vorzubereiten, doch es ist zu spät. Als dieser Claire erblickt, fällt er aus allen Wolken.

Ivanka Borrmann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "The Following" über die Folge #2.11 Freiheiten diskutieren.