Todesursache von "The Flash"-Darsteller Logan Williams bekannt

Foto: Grant Gustin, The Flash - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Grant Gustin, The Flash
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Anfang April wurde bekannt, dass Logan Williams, der in "The Flash" die jüngere Version von Grant Gustins Barry Allen spielt, mit 16 Jahren gestorben ist.

Lange Zeit war die Todesursache des jungen Schauspielers nicht bekannt. Nun äußerte sich Logans Mutter Marlyse zum Todes ihres Sohnes. Die vorläufigen toxikologischen Tests haben ergeben, dass Logan an einer Überdosis Fentanyl gestorben ist.

Seine Mutter sagte aus, dass sie ihren Sohn zum letzten Mal am 30. März 2020 gesehen hat. Sie haben zusammen zu Abend gegessen und Logan beteuerte, dass er clean wird und sich bessern wird. Marlyses und Logans letzte Worte zueinander waren "Ich liebe dich."

Weiter sagte Williams, dass ihr Sohn bereits seit drei Jahren gegen seine Drogensucht gekämpft hat. "Als die Vorsprechen zu stressig wurden" fing er an mit Drogen zu experimentieren, angefangen mit Marihuana. Marlyse weiß allerdings nicht, wann ihr Sohn mit Fentanyl angefangen hat, sie schwört allerdings, dass sie gegen Drogenmissbrauch kämpfen wird.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: TVLine



Daniela S. - myFanbase
16.05.2020 11:52

Kommentare