Episode: #4.17 Requiem

In der "The Blacklist"-Episode #4.17 Requiem bringen Erinnerungen aus der Vergangenheit Reddington (James Spader) auf einen gefährlichen Kollisionskurs mit einem Gegner, der entschlossen ist sein kriminelles Unternehmen zu zerstören.

Diese Serie ansehen:

Katherine Nemec steht mit ihrem Vater vor dem offenen Sarg ihrer Mutter und fragt ihn zu deren Tod aus. Als er sie begraben möchte, fragt sie, ob sie sich zu ihrer Mutter legen kann, was er verneint.

Mit einem Trailer unterwegs ruft Kate einen ihrer Mitarbeiter an und teilt ihm mit, dass es Komplikationen gegeben habe, weswegen sie noch einen Zwischenstopp einlegen muss.

Katherine Nemec stellt sich bei Katarina Rostova vor und bewirbt sich als Kindermädchen für Masha. Katarina wundert vor allem, warum die junge Frau nicht weiter ihrem medizinischen Beruf nachkommt, den sie gelernt hat. Katherine erzählt daraufhin, dass sie sich von den Toten angezogen fühlt und dass sie dieses Interesse für ungesund hält, weswegen sie sich entschieden hat bei der Erziehung von Kindern zu helfen. Katarina ist bereit sie einzustellen und verlangt von Katherine, dass sie ihren Umgang mit Masha imitiert, aber niemals ihre Tochter lieben darf.

In einem Motel kommt Kate an und möchte ein bestimmtes Zimmer haben, doch der Mann an der Rezeption teilt ihr mir, dass das Zimmer noch belegt sei, weil die Gäste ihren Urlaub verlängert haben. Widerwillig übernimmt Kate das Zimmer nebenan.

Wenige Wochen später kümmert sich Katherine um Masha, als Katarina den Raum betritt. Katherine versichert ihr ihre Tochter nicht zu lieben und erzählt ihr von einem Pakt, den sie mit Masha geschlossen hat. Für das Vertrauen, das Masha ihr entgegenbringt und das Katherine fasziniert, ist sie im Gegenzug bereit, alles zu tun, um sie zu beschützen.

In der Nacht hört Kate, wie sich die Gäste in dem Nebenzimmer laut streiten. Wenig später verlässt der Mann den Raum und möchte sich Zigaretten holen, doch der Mann an der Rezeption öffnet ihm nicht. Kate bietet dem Mann Zigaretten an, die sich angeblick in ihrem Trailer befinden.

Eines Nachts hört Katherine Geräusche von einem Kampf in der Küche. Umgehend eilt sie dorthin und entdeckt wie Katarina versucht einen Mann zu erdrosseln, der sie angegriffen hat. Kate schiebt ihr ein Küchenmesser zu, so dass Katarina dem Mann die Kehle aufschneiden kann. Da Alexander bald erscheinen wird, schickt Katherine Katarina sich umziehen, während sie das Chaos beseitigen will.

Am nächsten Morgen gibt Katarina zu in Erwägung gezogen haben, Katherine zu ermorden, weil sie ihre Tätigkeit für den russischen Geheimdienst durchschaut hat. Sie teilt Katherine auch mit, dass solche Ereignisse noch häufiger geschehen werden, doch Katherine verdeutlicht noch einmal, dass sie alles tun würde, um Masha und sie zu beschützen.


Am nächsten Morgen steht die junge Frau aus dem benachbarten Zimmer vor Kates Tür und erkundigt sich, ob sie etwas von dem Verbleib ihres Mannes wisse. Katherine bestreitet das, so dass die junge Frau weiter nach ihrem Mann suchen möchte.

Bei einem Spaziergang mit Masha entdeckt Katherine, wie Katarina mit einem fremden Mann in einem Auto schläft. Augenblicklich dreht sie um. Katarina spricht sie zuhause darauf an und weiß nicht, ob sie den Mann liebt. Da sie Masha aber auf jeden Fall liebt, rät Katherine ihr für Masha, sich von dem Amerikaner zu trennen.

Eines Tages kommt Katherine nach Hause und entdeckt die Polizei vor dem Haus. Katarina erklärt, dass der Amerikaner Raymond ihr Kind entführt habe, weil er glaubt, dass es seins sei. Als Katherine wissen möchte, ob Masha seine Tochter ist, kann Katarina das nicht beantworten. Sie hat nie einen Test durchgeführt, weil es für sie nichts geändert hätte.


Nachdem die junge Frau aus dem Zimmer neben an ausgezeogen ist, übernimmt Kate dieses. Dort beginnt sie die eine Wand zu öffnen.

In den Nachrichten wird von einem Hausbrand berichtet. Kurz darauf steht Katarina mit Masha vor der Tür und versucht sie angesichts dessen, was sie gesehen und getan hat, zu beruhigen. Anschließend teilt sie Katherine mit, dass sie untertauchen muss, um einen geeigneten Ort für die Familie zu finden. In dieser Zeit möchte sie Masha in Katherines Obhut lassen.

Erst eine Woche später meldet sich Katarina wieder bei Katherine und macht ihr klar, dass es im Moment keine Sicherheit für sie alle gibt. Daher soll Katherine Masha bei Sam Milhoan unterbringen, dem sowohl sie als auch Raymond vertrauen. Anschließend soll sie sich selber von Masha fernhalten, weil man über Katherine ihre Tochter aufspüren könnte.

Dieser Aufforderung kommt Katherine nach und sie muss Sam überreden, sich um Masha zu kümmern. Erst ist er abgeneigt, schließlich ändert er seine Meinung und ist bereit vorübergehend auf Masha aufzupassen.


Den Inhalt aus den Wänden versteckt Kate in zwei Koffern und verlässt das Motel. Nach ihr betritt eine Putzfrau das Zimmer und entdeckt die aufgebrochenen Wände.

Katherine bekommt in ihrem Zimmer einen Anruf von Katarina, die erklärt, dass sie nicht zu Masha zurückkehren kann, weil sie sonst in Gefahr schweben würde. Sie verlangt erneut von Katherine, dass sie sich auch von Masha fernhält und sie in Sams Obhut lässt. Anschließend legt Katarina auf. Sie befindet sich am Strand.

In einer Bar entdeckt Katherine in einer Zeitung die Nachricht, dass die Suche nach der vermissten Katarina aufgegeben wird. In dem Moment wird sie von einer jungen Frau, namens Annie Kaplan, angesprochen. Ihr stellt sie sich als Kate vor. Annie fordert sie auf, mit ihr zu tanzen. Dabei erzählt Kate ihr, dass ihre beste Freundin gestorben sei, was Annie sehr leidtut. Anschließend berichtet Kate Annie von den Rostovas und Annie erzählt ihr, dass sie auf dem Weg zu ihrem Onkel, Little Nikos, ist, um für ihn zu arbeiten. Kate erkundigt sich interessiert danach, wie in der Gegend die Jobchancen aussehen.


Kate verpackt Leichenteile in einer Kühltruhe. Dabei entdeckt sie einen Ring an einem Finger, der erneut Erinnerungen in ihr wach ruft.

Annie entdeckt, wie Kate Blut wegwischt. Eigentlich hatte sie sich einen anderen Job für Kate vorgestellt und gehofft, dass sie Kinder durch Grimassen und Geschichten zum Lachen bringt. Daher drängt sie Kate dazu, ihrem Leben wieder eine andere Art von Richtung zu geben.

Eines Tages überrascht Kate Annie an der Rezeption mit einem Essen, doch die romantische Stimmung wird durch das Erscheinen eines verzweifelten Mannes unterbrochen. Little Nikos hat seinem Bruder Gewalt angetan, um an ihn heranzukommen. Nachdem Annie ihm ihren Namen nennen musste, hält er Kate für ihre "Mr. Kaplan". Schließlich feuert er Schüsse auf die beiden ab und Kate wird schwer am Kopf verletzt. Sie kann die lebensbedrohlich verletzte Annie und sich nach draußen bringen.


Kate muss ihre Autofahrt für die Einnahme von Tabletten unterbrechen und legt sich anschließend in den Trailer.

Im Krankenhaus erwacht Annie nach drei Wochen und die Kopfverletzung musste durch das Einsetzen einer Metallplatte behandelt werden. Little Nikos besucht sie und von ihm erfährt sie, dass Annie tot ist. Da Annie Kate sehr geschätzt hat, gehört sie für Little Nikos zu seiner Familie.

Bei der Arbeit in der Rezeption erscheint Sam, der ihr berichtet, dass Raymond sich mit ihr treffen möchte. Kate lehnt das ab, da er für sie der Mann ist, der ihr alles genommen hat. Doch Sam überredet sie zu dem Treffen, weil es um Liz Schutz gehe.

Bei dem Treffen versucht Reddington ihr begreiflich zu machen, dass er sein Unternehmen soweit ausbauen muss, dass er Liz vor möglichen Gefahren schützen kann. Dafür möchte er Kates Hilfe haben. Sie ist bereit dazu, verdeutlicht ihm aber auch, dass für sie Liz immer an erster Stelle kommen wird und dass sie sich im Zweifel gegen ihn entscheiden wird. Diesen Beschluss begrüßt er.


Kate wird in ihrem Trailer durch eine Polizistin geweckt, die sie bittet aus dem Wagen zu steigen, nachdem Kate versehentlich zwei falsche IDs hat fallen gelassen. Kate jedoch erzählt ihr, dass ihr Ehemann ein gewaltbereiter Richter ist, und zeigt zum Beweis die Wunde an ihrem Kopf. Daraufhin erkundigt sich die Polizistin, ob sie eine Waffe habe, was Kate bestätigt, und sie fordert sie auf diese ohne zu zögern zu nutzen, wenn ihr Mann sie aufspürt. Anschließend ruft Kate einen Mann, der in einem Eisstadion arbeitet. Er erklärt, dass alles vorbereitet sei.

Reddington macht sich bereit, sich dem FBI zu stellen, weswegen Kate ihn daran erinnert, dass diese Einmischung in Liz Leben ihr ihre Unschuld nehmen und weitreichende Konsequenzen haben könnte. Da Reddington jedoch Liz in Gefahr sieht, ändert er seinen Entschluss nicht. Nachdem Reddington das Gebäude betreten hat, steigt Grey zu Kate und Dembe ins Auto und versucht sie zu beruhigen. In seinen Augen wird schon nichts Schlimmes passieren.

Kate wird von Reddington angerufen und sie erinnert ihn an ihre Worte von damals. In ihren Augen hat sie selbst irgendwann vergessen, dass es ihr um den Schutz von Liz ging, und ihm stattdessen bei dem Aufbau seines kriminellen Imperiums geholfen. Daher möchte sie dieses nun untergehen lassen. Als Reddington ihr verdeutlicht, wie sicher er seine Organisation gebaut hat, weist Kate ihn daraufhin, dass sie weiß, wo seine Leichen vergraben sind. Zu diesem Zeitpunkt steht sie auf der Eisfläche in einem Stadion und überall um sie herum ist das Eis geöffnet. Neben den Löchern liegen die verdeckten Körper von Leichen.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Blacklist" über die Folge #4.17 Requiem diskutieren.