Episode: #8.19 Die Skywalker-Attacke

Leonard und Sheldon werden eingeladen, einen Vortrag an der UC Berkeley zu halten. Sie entschließen sich dazu, einen kleinen Umweg zu machen, um möglicherweise eins ihrer Idole zu treffen. Bernadette und Howard haben derweil einen Streit, was aus seiner "Doctor Who"-TARDIS werden soll, weshalb Raj und Amy vorschlagen, das Ganze mit einer Partie Tischtennis zu entscheiden.

Diese Serie ansehen:

Foto: Johnny Galecki, The Big Bang Theory - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Johnny Galecki, The Big Bang Theory
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Leonard und Sheldon sollen wegen ihrer Publikation einen Vortrag an der UC Berkeley halten und im Vorfeld arbeitet Sheldon an einem Witz, mit dem er seinen Vortrag eröffnen möchte. Dabei kommen sie auf Sheldons Reisegepäck zu sprechen, das Gegenstände beinhaltet, damit Sheldon sich auf öffentlichen Toiletten wohlfühlt. Diese Tatsache verleitet Penny zu der Aussage, dass Amy nicht befürchten müsse, dass eine andere Frau Interesse an Sheldon zeigen könnte.

Auf dem Weg zu der Universität möchte Sheldon das Spiel "Ich sehe was, was du nicht siehst" spielen, wobei er auch Subatomare Teilchen und Wellen einbeziehen möchten, die außerhalb des sichtbaren Spektrums liegen. Als Leonard nach einer nicht ernst gemeinten Antwort die Lösung errät, ist Sheldon beleidigt. Leonard gelingt es aber anschließend erfolgreich seinen Freund aufzuheitern, was dazu führt, dass Sheldon vorschlägt, dass sie Musik anmachen könnten. Er verwendet dafür unbeabsichtigt den Titel des Liedes "Play that funky music white boy" von Wild Cherry, wobei sich herausstellt, dass er das Lied gar nicht kennt.

In der Zwischenzeit wollen Howard und Bernadette zusammen mit ihren Freunden die Garage von Mrs. Wolowitz aufräumen. Da Amy viel Zeit bei Garagenverkäufen verbracht hat, möchte sie sich um die Einschätzung der Preise kümmern. Als sie eine Tischtennisplatte entdecken, berichtet Penny, dass sie früher oft Beer Pong gespielt habe. Amy hingegen besaß zwar auch eine eigene Tischtennisplatte, aber da sie keine Freunde hatte, musste sie immer alleine spielen, weswegen sie nur Aufschläge kann. In der Garage befindet sich unter anderem aber auch eine "Doctor Who"-TARDIS, die Bernadette verkaufen, Howard jedoch behalten möchte. Sie behauptet zwar, dass sie darüber später noch einmal sprechen würden, markiert die TARDIS aber mit einem Punkt für den Verkauf.

Beim Zuhören von "Play that funky white music" fängt Sheldon an über den Titel des Liedes zu philosophieren, bis er feststellt, dass er das Lied nicht mag, und die Musik abschaltet. Leonard fällt anschließend auf, dass sie gut durch den Verkehr gekommen sind, so dass sie zu früh am Hotel ankommen werden, weswegen Sheldon befürchtet, dass sie vielleicht ihre Zimmer noch nicht beziehen können. Er schlägt daher vor, dass sie dieSkywalker Range von George Lucas besuchen, aber Leonard ist sich ziemlich sicher, dass sie dort nicht nah genug herangelassen werden, dennoch ist er bereit dorthin zufahren. Um seine Freude darüber zum Ausdruck zu bringen, verwendet Sheldon wieder unbeabsichtigt den Titel eines Liedes.

Während Raj und Penny Tischtennis spielen, spricht Amy Howard und Bernadette wegen der TARDIS an, weil sie dafür ein gutes Angebot bekommen würde. Das Paar beschließt das Ende der Diskussion durch eine Tischtennis-Partie herbeizuführen. Penny ist bereit für Bernadette zu spielen, während Raj Howard zum Sieg verhelfen möchte. Diese Situation erinnert Penny an "Games of Thrones", das sie ausnahmsweise mal gerne mit Leonard schaut, weil es Drachen und viel Sex enthält.

Unterdessen stehen Leonard und Sheldon vor dem Tor der Skywalker Range und sind begeistert, dass sie es überhaupt bis dahin geschafft haben, auch wenn das Tor an sich nicht sonderlich besonders aussieht. Sheldon bringt Leonard schließlich dazu zu klingeln, um hereingelassen zu werden. Da der Sicherheitsmann sie durch die Sprechanlage nicht versteht, werden sie bis zu einem Kontrollpunkt vorgelassen. Dort erklärt Leonard dem Sicherheitsmann, dass sie große "Star Wars"-Fans sind, aber der Mann lässt sie trotzdem nicht das Anwesen betreten. Als er ihnen zum Trost T-Shirts und Hüte holt, verlässt Sheldon das Auto und versucht auf das Gelände zu kommen, um ein Foto von der Range zu machen. Umgehend wird er dabei von Sicherheitsmännern gejagt, die ihn schließlich mit einem Teaser niederstrecken.

Raj droht das Tischtennisturnier gegen Penny zu gewinnen, so dass Bernadette ihm einredet, dass er die TARDIS haben möchte, daraufhin verliert Raj absichtlich einige Züge. Entsetzt über das Verhalten seines Freundes bringt Howard Amy dazu für ihn zu spielen, so dass Bernadette Penny nach einem erfolgreichen Aufschlag von Amy durch Raj ersetzt.

In einem Zimmer warten der sichtlich verärgerte Leonard und Sheldon darauf, ob die Sicherheitsmänner beschließen wegen des Vorfalls die Polizei zu verständigen. Außer ihnen ist noch ein weiterer Fan anwesend, der sich ebenfalls auf das Gelände geschlichen hat. Genervt von den beiden, setzt sich Leonard um. Sheldon erfährt von dem Fann, dass er in der Skulpturen-Galerie geschnappt wurde, wo er mit der Chubaka-Statur rumgemachen wollte. Diese Anekdote scheint Sheldon nicht sonderbar zu empfinden, vielmehr begeistert ihn die Existenz einer Skulpturen-Galerie, von der er Leonard direkt berichtet. In dem Moment kommt der Sicherheitsmann herein, der den Physiker erklärt, dass sie keine Anzeige erheben und sie daher dieses Mal noch gehen können.

Beim Spiel des entscheidenden Satzes macht Bernadette deutlich, dass Amy die TARDIS verwenden könnte, um Sheldon in ihr Schlafzimmer zu locken, indem sie ihre Schlafzimmertür durch die der TARDIS ersetzt. Daraufhin verliert Amy absichtlich das Spiel und tauscht umgehend die Schlafzimmertür aus.

Noch bei ihrer Rückkehr nach Hause ist Leonard verärgert darüber, dass sie durch den Vorfall ihren Vortrag verpasst haben. Sheldon betont daher das Gute ihrer Reise: sie konnten nicht nur die Skywalker Range sehen, Leonard durfte sogar erleben, wie Sheldon mit einem Teaser niedergestreckt wurde. Tatsächlich scheint Leonard darin eine Art Entschädigung für die ganzen Male zu sehen, die Sheldon ihn schon aufgeregt hatte. Er zeigt sich danach versöhnlicher und die beiden Freunde tauschen aus, was sie in winzigen Augenblicken glaubten, auf der Range entdeckt zu haben.

Die TARDIS-Türen kommen bei dem als "Doctor Who" verkleideten Sheldon zwar gut an, aber er verschwindet kurz nach dem Betreten auch direkt wieder aus dem Schlafzimmer, weil er etwas draußen vergessen hat. Amy erkennt, dass sie die Idee mit dem Austausch der Türen nicht gründlich genug durchdacht hat.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Emil Groth vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Auch diese Episode greift die beiden zentralen Themen der letzten Zeit auf und nutzt sie als Aufhänger für die beiden Storylines in dieser Woche, die Sheldon und Leonard vom Rest der Gruppe...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Big Bang Theory" über die Folge #8.19 Die Skywalker-Attacke diskutieren.