Dylan O'Brien dreht "The Bayou" mit Gary Oldman und Thriller "The Education Of Fredrick Fitzell"

Foto: Dylan O'Brien, Teen Wolf, Alpha Con 2014 - Copyright: myFanbase/Nicole Oebel
Dylan O'Brien, Teen Wolf, Alpha Con 2014
© myFanbase/Nicole Oebel

"Teen Wolf"-Star Dylan O'Brien startet nach dem Abschluss der "Maze Runner" weiter durch und hat für zwei neue Filme unterschrieben.

Am Freitag wurde bekannt, dass O'Brien an der Seite von Maika Monroe in dem Thriller "The Education Of Fredrick Fitzell" zu sehen sein wird. Der Film von Christopher MacBride handelt von einem jungen Mann (O'Brien), der ein Geheimnis über ein vermisstes Mädchen, eine Droge namens Mercury und eine angsteinflößende Kreatur aufdeckt. Der Film soll noch in diesem Sommer gedreht werden.

Darüber hinaus wurde jetzt bekannt, dass Dylan O'Brien neben Gary Oldman in dem Crime-Thriller "The Bayou" zu sehen sein wird. Der Film, der ebenfalls diesen Sommer in New Orleans gedreht werden soll handelt von einem Auftragskiller namens Tickie Bordeaux (Oldman) und dessen Schützling Ceto (O'Brien). Sie arbeiten für ihren Boss Emmeline, der seine Geschäfte aus dem French Quarter in New Orleans tätigt, und dessen rechter Hand Stella. Alles läuft gut, bis Ceto das Leben einer 16-Jährigen verschont.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Catherine Bühnsack - myFanbase
07.05.2018 22:25

Kommentare