Millie Boby Brown und Jason Bateman schließen sich für Thriller für Netflix zusammen

Millie Bobby Brown und Jason Bateman können bereits auf eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Streamingdienst Netflix zurückblicken, was durch die gestrigen Emmy-Nominierungen auch noch einmal bestätigt wurde, denn Brown wurde mit ihrer Erfolgsserie "Stranger Things" nominiert, während Bateman weiterhin den Erfolgszug mit der Dramaserie "Ozark" fährt. Nun werden Brown und Bateman aber zusammenarbeiten und das für einen Thriller, den sie mit ihren jeweiligen Produktionsfirmen für Netflix umsetzen werden.

Bei dem Thriller handelt es sich um eine Adaption des Romans "The Girls I've Been" von Tess Sharpe. Darin geht es um eine Trickbetrügerin namens Nora (die wahrscheinlich von Brown gespielt werden wird), die ihre Fähigkeiten des Überredens und Nachahmens einsetzen muss, damit ihre Freundin und ihr Ex-Freund bei der Geiselnahme in einer Bank freikommen. Der Roman selbst wird auch erst Anfang nächsten Jahres veröffentlicht werden.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Lena Donth - myFanbase
29.07.2020 11:09

Kommentare