Episode: #6.04 Green Arrow

Lois sieht während einer Benefizveranstaltung, wie der "Green Arrow" eine seltene Diamantenkette von Marthas Hals stiehlt. Sie schwört, den Mann hinter dem Kostüm zu finden. Clark forscht derweil auf eigene Faust und findet heraus, dass Oliver Queen der "Green Arrow" ist. Dieser bestiehlt die Reichen und gibt diese Sachen den Armen. Unterdessen will Lex Lanas Loyalität testen und Lionel hilft ihm dabei.

Diese Serie ansehen:

Lionel und Martha sind auf einer Veranstaltung, bei der die (einfluss)reichsten Leute anwesend sind. Oliver stößt auch hinzu, in Begleitung von Lois. Martha trägt eine Kette, die sie von Lionel bekommen hat und fühlt sich darin nicht sonderlich wohl. Lois und Oliver gehen zu Mr. Westcott und Lois tritt ins Fettnäpfchen, als sie diesen mit einem Witz beleidigt. Ollie lotst Lois von den beiden weg, sagt, dass er einen Drink holen will und Lois mit niemandem reden soll. Lionel beginnt seine Rede und stellt die "zukünftige Senatorin der Vereinigten Staaten" den Wirtschaftsbossen vor. Gerade als sie ihre Rede beginnen will, kommt plötzlich ein Pfeil aus dem Nichts, alles wird dunkel und die Kette von Martha wird gestohlen. Lois kann dem Dieb, einem Mann mit Kapuze, grünen Sachen und Pfeil und Bogen, hinter her eilen und trifft ihn draußen. Sie will die Kette wieder haben, doch er schießt einen Pfeil mit einem Seil daran in die Luft und ist weg. Lois kann ihm aber trotzdem noch eine Kette mit einem Ring vom Hals reißen.

In der Wohnung von Oliver erzählt Lois den Sicherheitsleuten von Safetex, dass sie den mysteriösen Mann nicht identifizieren kann. Der Sicherheitsmann wird von Ollie rausgeschmissen und auf einmal kommt Clark in das Apartment, um die Kette wieder zu bekommen. Mit einem Handschlag begrüßen sich Oliver und er, während man im Hintergrund ein Wappen mit Verzierungen sieht. Lois hat ihm schon viel von Clark erzählt, doch nach deren Beschreibungen dachte Ollie, Clark sei ein totaler Streber, weil er nie in Clubs geht. Oliver macht noch eine Andeutung über die Gefühle von Lois und Clark, bevor die beiden erfahren, dass noch andere reiche Leute außer Lionel bestohlen wurden. Außerdem sagt er, dass Lionel nie die Polizei gerufen hat. Lois will dieses Gestreite nicht sehen und lieber den Artikel über den mysteriösen Dieb schreiben.

Lex und Lana kommen von einer Joggingtour wieder. Dr. Groll kommt mit einem Aktenkoffer in das Zimmer und will Lex privat sprechen. Der sagt aber, dass er alles auch vor Lana erzählen kann. Er öffnet den Aktenkoffer und zeigt den beiden den Teil der Scheibe, der von Zod's Tagen übrig geblieben ist. Groll erklärt, dass man damit das Energieproblem der Erde überwinden könnte. Lana sagt aber, dass es auch als Waffe benutzt werden könnte und fragt nicht, ob man das Teil nicht der Regierung übergeben müsse. Lex will aber trotzdem, dass Groll weiter daran arbeitet.

Lois geht zu Chloe, um einige Informationen in den Datenbanken zu finden. Sie will ihr aber nicht die Details der Story erzählen. Chloe bohrt ein bisschen nach und sagt, dass Lois in der Datenbank suchen zu sehen genauso wäre wie ein Clark, der versucht zu tanzen. Schließlich bekommt sie den Ring, der eine Gravur trägt, die man aber nicht mehr richtig erkennen kann. Chloe sagt zu, ihr zu helfen, macht schließlich Fotos und sagt, dass es ein bisschen Zeit in Anspruch nehmen wird. Plötzlich schießt ein Pfeil durch die Gegend, trifft auf die Wand und es kommt ein grünes Gas aus ihm heraus. Lois und Chloe werden bewusstlos und der Mysteriöse kann den Ring an sich nehmen und schaut sich in einer Wohnung ein Foto mit drei Personen einer Familie darauf an.

Lana geht zu Lionel und erfährt dort, dass er weiß, dass Lex und sie nun zusammen wohnen. Jedoch spricht er auch an, dass Lionel und Lana das letzte Mal kurz vor dem Weltuntergang zusammen überlegt haben, wer nun Lex töten soll. Lex sei, nachdem Zod von ihm Besitz ergriffen hatte, vollends auf ein Stück Alien-Technologie fixiert, welches sehr gefährlich ist. Und weil Lex das Teil gefunden hat, ist noch längst kein Ende der Gefahr abzusehen. Lana erklärt Lionel, dass sie in die Mansion gezogen ist, um Lex vor sich selbst zu beschützen. Lionel hofft darauf, dass Lex es nicht schafft, die Box zu öffnen, denn man könne sie vielleicht nicht nochmal schließen. Außerdem sagt er, dass diese Box zerstört werden müsse.

Lois und Oliver sprechen über den Zeitungsartikel, den sie über "Green Arrow Banditen", den mysteriösen Mann mit Pfeil und Bogen, veröffentlicht hat. Er will nicht, dass sie in Gefahr gerät, denn alle sind hinter dem Mann auf dem Titelbild her. Lois meint, dass diejenigen, die hinter dem Green Arrow hinterher seien, auch ihre Freunde sind. Ollie sagt außerdem, dass ohne den Ring wohl nichts mit Identifizieren wird. Lois hatte aber in ihrem Artikel geschrieben, dass sie fast weiß, wer der Gesuchte sei. Lois verteidigt sich und sagt, dass sie in ihrem Artikel vielleicht ein bisschen überzogen hat. Schließlich lädt Oliver sie noch ein, ein Wochenende mit ihr in Cancun zu verbringen, aber Lois will ihr Wochenende nur mit dem Green Arrow verbringen, sonst niemandem.

Clark trifft Lionel auf dem Dach eines Gebäudes. Lex' Dad begrüßt Clark mit einem Handschlag und sagt, dass Martha bei der Party einige sehr einflussreiche Leute beeindruckt hat und dass sein Sicherheitsteam schon drauf und dran ist, den Dieb zu finden. Clark zeigt ihm eine von Safetex erstellte Liste mit gestohlenen Gegenständen und fragt nach, wieso er nicht die Polizei einschaltet. Lionel antwortet, dass er seine Schwächen nicht zeigen will und sagt Clark, dass nur ein Name nicht auf der Liste stehen würde.

Nachts über den Dächern von Metropolis ist der Green Arrow auf der Jagd nach seiner nächsten Beute. Mit seiner Sonnenbrille zoomt er eine Stelle näher und sieht einen älteren Mann, der gerade telefoniert. Er schießt einen Pfeil mit einem Seil darin zu einer Flagge, die dem Gebäude gegenüber liegt. In einem Raum voller Sicherheitsstrahlen schießt er einen diamantenbestickten Pfeil los und lenkt so die Strahlen ab, damit er in Ruhe einer ägyptischen Figur die Kette abnehmen kann. Als er sie einsteckt, steht Clark plötzlich da und fragt, wer der Unbekannte sei. Er stellt sich vor und will gehen, doch Clark hält ihn ab. Die beiden haben einen kurzen Kampf, bei dem der Green Arrow durch die Gegend geschleudert wird und sagt, dass Clark auf der falschen Seite steht, bevor er schließlich einen Pfeil auf Clark abschießt, den er aber fangen kann. Ein Sicherheitsmann will sehen, was los ist, wird von einem Elektro-Pfeil getroffen und bleibt am Boden liegen. Als Clark schaut, ob er okay ist, verschwindet der Green Arrow.

Lana und Dr. Groll sind im Fahrstuhl, den Lana anhält und den Doktor bedroht. Er soll nicht mit Lionel zusammen arbeiten, denn sonst würde er seinen Job verliren und seinen Kindern und seiner Familie etwas Schlimmes passieren. Wenn seine Kollegen oder die Regierung davon Wind bekommen, dass er heimlich an Alienwaffen experimentiert, wird sein jetziges, schönes Leben schnell vorbei sein.

Chloe fragt Clark, wieso er den Green Arrow entwischen lassen hat und dass sie lieber das "Bandit" bei dem Namen, den Lois dem Pfeilträger gegeben hat, weglassen würde. Clark antwortet auf ihre Frage, dass der Green Arrow viele technische Spielereien hat und außerdem auf der guten Seite stehen würde. Chloe sagt ihm, dass sie auf den Pfeilen nichts Besonderes finden konnte; nur dass sie aus einer hoch entwickelten Titanmischung bestehen, die nicht zurück zu verfolgen sind. Außerdem sind die Bilder, die sie von dem Ring gemacht hat, unscharf, aber sie versucht gerade, sie schärfer einzustellen, sodass man etwas erkennen kann.

In ihrem Apartment telefoniert Lois gerade und hat ihr Gespräch beendet, als sie von zwei Typen angegriffen wird. Sie versucht, Chloe zu erreichen, aber die beiden entführen Lois. Chloe hört nur ihr Geschrei am Telefon. Chloe sagt Clark, dass Lois in Schwierigkeiten ist, er rennt mit Superspeed zu Lois' Handy, findet aber dort niemanden. Aber Ollie kommt auch gerade in Lois' Wohnung an. Clark sagt, dass Lois entführt wurde und verdächtigt den Green Arrow, weil Lois die einzige wäre, die ihn entlarven könnte. Aber Oliver verteidigt diesen und klärt Clark über die Umstände der gestohlenen Gegenstände auf: all dieses Zeug war vom Schwarzmarkt gekauft, Lionels Kette eingeschlossen. Nun denkt Clark, dass Lionel für Lois' Entführung verantwortlich ist. Oliver fügt hinzu, dass viele Leute alles tun würden, um den Green Arrow zu fangen, was auch Entführungen beinhaltet. Oliver verschwindet und Clark ruft bei Chloe an, die ihm dann ein Bild mit einem Wappen mit Verzierungen darum. Dieses, so erklärt Chloe, ist ein Familienwappen, doch es wird eine Weile dauern, bis sie heraus finden kann, wem es gehört. Clark aber weiß, wo er es schon mal gesehen hat. Er geht zu Oliver's Apartment, findet das Wappen und öffnet einen geheimen Raum, der hinter der großen Uhr ist. Dahinter findet er Pfeile, Bögen, Waffen und Zeitungsartikel über Lionel und den Green Arrow. Man sieht, dass dieser den Armen und Weisen hilft, indem er die gestohlenen Gegenständen denen gibt, die Hilfe nötig haben. Auf einem Monitor sieht er, wo sich Lois aufhält.

Lois wird in einen unterirdischen Gang gebracht und dort befragt und gefoltert, weil sie nichts verraten will und einen der beiden anspuckt. Viele Male wird sie unter Wasser getaucht, bis sie am Ende so lang untergetaucht wird, dass sie bewusstlos ist. Der Boss der beiden Gangster ist der selbe, der vorher Lois zu dem Green Arrow befragt hat und beauftragt die beiden nun, sie zu töten, weil sie seine Firma zum Witz gemacht hat. Einer der beiden schießt auf sie und auf einmal kommt ein Pfeil, der die Kugel abprallen und einen Mann zu Boden fallen lässt. Ein Pfeil trifft den Boss an der Schulter und lässt ein einschläferndes Gas frei. Als alle Gegner ausgeschaltet sind, sieht es so aus, als wolle er Lois töten, doch dann nimmt er sie und lässt beide nach oben.

Lana kommt bei Lex an, der sie dafür lobt, ihn so beschützt zu haben. Lana erzählt ihm von Lionel und dass er versuchen wird, die schwarze Box an sich zu nehmen. Lex fügt hinzu, dass sein Dad Angst davor hätte, was er mit der Box tun würde und fragt Lana, ob sie auch so fühlt. Sie erwidert aber, dass sie ihm vertraut und beichtet ihm, dass sie schon vorher wusste, dass das Teil eine Waffe ist. Lex fragt, ob er das Projekt beenden soll und Lana antwortet, dass es die einzige Möglichkeit ist, die Menschheit vor "ihnen" das nächste Mal zu beschützen.

Als Lois auf dem Dach zu sich kommt, kickt sie den Green Arrow nieder, macht noch eine Andeutung an "V wie Vendetta", nimmt seine Waffe an sich und sagt noch, dass er einen kleinen Po hätte. Er macht einen Witz daraus und sagt, dass er lange dafür trainiert hat. Nach einem Gespräch feuert Lois einen Pfeil ab, der kurz neben dem Green Arrow landet. Dann will sie seine Sonnenbrille abnehmen, doch Clark veranstaltet mit seinem Hitzeblick ein kleines Feuerwerk, bei dem Lois erschrickt und der Green Arrow mit seinem Motorrad davonrasen kann.

Einige Sekunden später trifft Clark auf einem Motorrad fahrenden Oliver Queen und sagt, dass Clark was bei ihm gut habe. Oliver fragt, wieso Clark Lois unterbrochen hat und er antwortet, dass Lois nicht verstehen würde, warum ihr Freund ein Doppelleben führt. Oliver sagt, dass er das selbe macht und sie dadurch gleich sind, aber Clark meint, dass sie erst gleich sind, wenn er das gestohlene Zeug zurück gibt.

Im Daily Planet sagt Chloe zu Clark, dass alle gestohlenen Gegenstände zurück gebracht wurden und sie liebend gern raus finden würde, wer hinter der Sonnenbrille steckt. Ihre Meinung über den Green Arrow ist, dass er ein moderner Robin Hood sei. Außerdem merkt sie, dass Clark weiß, wer der Green Arrow ist, weil auch alle ihre Daten über ihn vom Computer gelöscht wurden und Clark Oliver beschützen will. Sie merkt an Clarks Reaktion, dass der Green Arrow auch über Clark Bescheid weiß.

Lois und Oliver reden wieder mal über den Green Arrow. Lois meint, dass er eine Gefahr ist und sie nicht aufhören würde, bis sie weiß, wer er ist. Außerdem sagt sie, dass Oliver ihn nicht so gut kennen würde wie sie.

Bei Lionel und Lex erfährt man, dass Lex das ganze Spielchen eingefädelt hat und Lana nur testen wollte. Lex sagt, dass Lionel ein guter Schauspieler sei, ebenfalls vor den Kents. Diese glauben, dass er gut geworden sei und weil er so gut schauspielern kann, es Lionel nun selbst glaubt.

Am Ende der Folge ist Oliver in Clarks Scheune, als dieser auch dort auftaucht. Clark hat viel über den Green Arrow gelesen, weshalb Oliver vorschlägt, dass er und Lois einen Fan-Club gründen sollten. Clark fragt ihn, ob er Lois sein Geheimnis anvertrauen wird, doch er weiß es noch nicht. Clark rät ihm, es ihr zu sagen, weil sonst keine Beziehung zustande kommen kann. Oliver fragt, ob Clark wegen Lex nun was gegen Reiche hätte oder ob er was gegen ihn hätte, weil er das Märtyrerspiel nicht spielen will, wie Clark es tut. Clark sagt dazu nur, dass Oliver Lois früher oder später verletzen würde. Schließlich klärt er Clark über die Kette auf und gibt ihm diese, da er angeblich weiß, was richtig und falsch ist. Clark fragt Oliver, ob er wirklich denkt, es sei gut, zu stehlen, solange es einem guten Zweck zugute kommt. Oliver bejaht, dass er nach dem Motto geht "Der Zweck heiligt die Mittel". Clark hingegen wird niemals so fühlen und fragt, warum Oliver in der Scheune ist. Er antwortet, dass Clark seine Kräfte nur für seine Freunde benutzt, diese aber von der ganzen Welt gebraucht werden und Clark nicht darauf warten kann, dass die Hilfe suchenden Leute zu ihm kommen. Wenn Clark bereit ist, etwas dagegen zu tun, dann soll er Oliver Bescheid geben.

Elsa Claus - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Smallville" über die Folge #6.04 Green Arrow diskutieren.