Sarah Jessica Parker beschwerte sich über Fehlverhalten männlicher Co-Stars (Video)

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Foto: Sarah Jessica Parker, Zum Ausziehen verführt - Copyright: Paramount Pictures
Sarah Jessica Parker, Zum Ausziehen verführt
© Paramount Pictures

In einem Interview beim Radiosender NPR hat "Sex and the City"-Star Sarah Jessica Parker erstmals öffentlich gemacht, dass auch sie mit männlichem Fehlverhalten am Set konfrontiert wurde. "Ich hab mich nicht in der Lage gefühlt - egal, was für eine Rolle ich am Set gespielt habe - ich habe mich nicht so mächtig wie der Mann gefühlt, der sich unangemessen verhalten hat. Das überrascht mich, wenn ich es jetzt laut ausspreche, denn es gab genug Gelegenheiten, als es passiert ist, und ich war in einer anderen Situation und ich war mächtig."

Einmal habe sie sich dazu entschlossen, die Sache ihrem Agenten zu melden, woraufhin der Schauspieler gedroht habe, dass sie keinen Job mehr finden würde. Er habe sie aus ihrer Stadt verbannen wollen. Ohne dass Parker Namen nannte oder die Projekt aufzählte, in denen es diese Vorkommnisse gab, wird deutlich, dass sie durchaus bereits einen Bekanntheitsgrad hatte, als diese Dinge passiert sind.

Durch die #MeToo-Debatte der letzten Jahre seien ihr noch mal die Augen geöffnet worden, gesteht Parker. Ihr sei seitdem immer wieder aufgefallen, wie schlecht oder unangemessen sich manche Männer verhalten hätten. Und ihr sei bewusst geworden, wie sie damit umgegangen sei, wie sie es beiseite geschoben habe, um weiterhin am Set arbeiten zu können. Sie könne sich nicht erklären, warum es sie nicht mehr geärgert hätte oder warum sie nicht mutiger gewesen sei, diese Dinge anzusprechen.

Das komplette Interview mit Sarah Jessica Parker bei "Fresh Air" von NPR könnt ihr euch unten anhören. Sie spricht darin auch über ihre neue dritte Staffel von "Divorce".

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: The Hollywood Reporter, NPR



Catherine Bühnsack - myFanbase
09.07.2019 12:24

Kommentare