Sarah Jessica Parkers "Divorce" endet mit Staffel 3 bei HBO (Update: Starttermin Deutschland)

Zum heutigen Start der dritten Staffel von "Divorce" hat der US-Kabelsender HBO bekannt gegeben, dass die Serie nach der aktuellen Staffel enden wird. Die Serie zeigt Sarah Jessica Parker und Thomas Haden Church in den Hauptrollen. Die Entscheidung sei einvernehmlich zwischen Sender und Produktion gefallen.

Die finale dritte Staffel von "Divorce" umfasst insgesamt sechs Episoden. Die Serie führt die Zuschauer durch die Trennung eines Ehepaares und zeigt, was das für sie und die Familie bedeutet. Parker erklärte zum Verlauf der Serie: "Es fühlt sich an, als wären wir in Staffel 1 sehr in den Kampf vertieft gewesen und es war kein Wunder, zu erkennen, dass weder Frances noch Robert sonderlich gut im scheiden sind; die meisten Leute sind es nicht. Am Ende der letzten Staffel hat es begonnen, sich so anzufühlen, als hätte Frances mit der ungeahnten Vertracktheit, frei von einer Ehe zu sein, Frieden geschlossen. In dieser Staffel fühlt es sich wie ein ehrlicher Neustart an. Sowohl für Frances als auch für Robert. Es scheint so, als wären sie wieder auf einem Weg, über den sie mehr Kontrolle haben."

Sarah Jessica Parker wird trotz der Absetzung von "Divorce" auch weiterhin mit HBO zusammenarbeiten. Ihre Produktionsfirma Pretty Matches Productions hat bereits seit 14 Jahren einen First-Look-Deal mit dem Kabelsender. Zusammen mit ihrer langjährigen Geschäftspartnerin Alison Benson produziert Parker zahlreiche Drama- und Comedyprojekte für den Sender.

In Deutschland zeigt der Pay-TV-Sender Sky Atlantic HD die Serie. Ein Starttermin für Staffel 3 ist aktuell noch nicht bekannt. Ab dem 16. Juli 2019 wiederholt Sky Atlantic HD die zweite Staffel der Serie.

Update:

Sky Atlantic HD hat nun einen Starttermin für die dritte Staffel von "Divorce" in Deutschland bekannt gegeben. Die neuen Folgen sind ab dem 20. August 2019 immer dienstags ab 20:15 Uhr in Doppelfolgen zu sehen.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline, Sky Deutschland



Catherine Bühnsack - myFanbase
03.07.2019 15:50

Kommentare