The Pacific

Foto:

Basierend auf den Kriegserinnerungen von Eugene Sledge ("With the Old Breed: At Peleliu and Okinawa") und Robert Leckie ("Helmet for My Pillow") wird in der Miniserie "The Pacific" die amerikanische Intervention in den zweiten Weltkrieg im Pazifik beschrieben. Dabei wird vor allem ein Fokus auf das US Marine Corps geleget. Im Mittelpunkt stehen Eugene Sledge (Joseph Mazzello), Robert Leckie (James Badge Dale) und Kriegsheld John Basilone (Jon Seda).

Ausgestrahlt wurde die zehnteilige Mini-Serie vom 14. März 2010 bis 16. Mai 2010 auf HBO. In Deutschland lief sie vom 15. Juli 2010 bis 16. September 2010 auf Kabel 1. Sie erhielt im Herbst 2010 den Emmy als beste Miniserie und wurde 2011 für einen Golden Globe nominiert.

"The Pacific" ist die zweite Mini-Serie, die in Zusammenarbeit von Steven Spielberg mit Tom Hanks entstand. 2001 produzierten sie schon "Band of Brothers - Wir waren Brüder", in welchem die Kriegsereignisse nach dem Angriff der Alliierten Truppen in Westeuropa erzählt werden. Gedreht wurde die Serie zwischen 2007 und 2010 vor allem in Australien. Insgesamt verschlang sie das bis dato größte jemals gezahlte Budget für eine Miniserie in Höhe von 150 Millionen US-Dollar.


US-Starttermin: 14.03.2010 auf HBO
D-Starttermin: 15.07.2010 auf Kabel eins
Staffeln:

  • Staffel 1 (10 Episoden)



Foto:

Neben der Gruppe der drei handelnden Hauptpersonen, die von James Badge Dale, Joseph Mazzello und Jon Seda verkörpert werden, umfasst der Cast von "The Pacific" eine große Anzahl von Nebendarstellern, die als kämpfende Marines mit von der Partie sind. James Badge Dale war in der gleichen Season wie "The Pacific" auch in "Rubicon" als Hauptdarsteller mit von der Partie... mehr

Foto:

Jamie meint: Ich hatte schon immer ein rechtes Interesse am zweiten Weltkrieg, jedoch bisher nur für die Kämpfe in Europa gehabt. Mir war durchaus bewusst, dass auch Japan im Krieg stand, aber mehr als den Angriff auf Pearl Harbor und die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki verband ich mit diesem Teil des Krieges nicht... mehr

Videos

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Kommentare