DVD-Rezension: Versailles, Staffel 3

Foto: George Blagden, Versailles - Copyright: 2018 EuroVideo Medien GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
George Blagden, Versailles
© 2018 EuroVideo Medien GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

"Versailles" startete im November 2015 auf dem französischen Sender Canal Plus. Die Dramaserie von Simon Mirren und David Wolstencroft erzählt die Geschichte des jungen Königs Louis XIV, der Versailles zu seinem Regierungssitz macht, und sich zum absolutistischen Herrscher erhebt. Mit der vorzüglichen internationalen Besetzung, dem atemberaubenden Setting, den Kostümen und Perücken nimmt die Serie den Zuschauer auf eine verführerische, fesselnde Art und Weise mit auf die Reise ins 17. Jahrhundert.

Partnerlinks zu Amazon

Inhalt

Ludwig XIV. (George Blagden) geht als Sieger aus dem Krieg gegen Holland hervor und sein prunkvoller Palast spiegelt seine Macht in vollem Umfang wider. Sein Volk jedoch leidet unter den immer steigenden Steuern und es kündigt sich ein Aufstand an. Ludwigs Mätresse Madame de Maintenon (Catherine Walker) stellt ihn sowohl emotional als auch politisch gesehen vor neue Herausforderungen, während sein Bruder Philippe d'Orléans (Alexander Vlahos) einer mysteriösen Spur nachgeht, die ihn zu einem Gefangenen in einer eisernen Maske führt.

Rezension

Die dritte Staffel hat die schwierige Aufgabe, die Serienhandlung zu beenden. "Das Ende einer Herrschaft und der Beginn einer Legende", so der Untertitel zur finalen Staffel. König Louis XIV hat etwa 70 Jahre regiert, und auch wenn Zeitangaben in der Serie vage gehalten werden und man die Schauspieler nur sanft optisch altern lässt, so umfasst die Handlung doch mindestens 20 Jahre. Der Weg des jungen Königs zum Absolutismus - widergespiegelt in der Errichtung von Versailles. Der Spiegelsaal wird Wirklichkeit. In Staffel 3 sehen wir endlich weite Kamerafahrten, die den Palast von außen zeigen, keine Baugerüste mehr, stattdessen prunkvolle Gärten ringsherum. Louis hat seine Vision, in die er seinen Bruder in der allerersten Episode eingeweiht hat, umgesetzt. Welche Hürden hat er jetzt noch zu nehmen?

Foto: Jessica Clark, Alexander Vlahos & Evan Williams, Versailles - Copyright: 2018 EuroVideo Medien GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Jessica Clark, Alexander Vlahos & Evan Williams, Versailles
© 2018 EuroVideo Medien GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Wie immer zeigt die Serie ihre Glanzseite darin, die zutiefst menschlichen Konflikte des Herrschers und seiner Untertanten zu beleuchten. Wie hat es im Palast hinter verschlossenen Türen ausgesehen? Welchen Einfluss hatte Louis' Liebe zu Madame de Maintenon, einer Frau niederen Adels? Was geschah in den Salons, als die Verfolgung der Protestanten begann? Und womit beschäftigte sich der Bruder seiner Majestät, Philippe, der Herzog von Orléans? Die Serie bedient sich fiktionaler Elemente, um die Figuren in ein Netz geheimer Machenschaften zu verwickeln. Die Geschichte um den Mann in der Eisernen Maske bekommt einen neuen Schliff.

Staffel 3 wartet wie ihre Vorgänger mit einer Fülle neuer Charaktere und Darsteller auf. Das Treiben bei Hofe und in Paris könnte bunter kaum sein. Louis, Philippe sowie auch Kammerdiener Bontemps und Sicherheitschef Marchal werden dadurch vor spannende neue und überraschende Herausforderungen gestellt. Mit dem Wissen jedoch, dass man hier zum letzten Mal mit den geliebten Hauptfiguren auf die Reise geht, wünscht man sich gelegentlich, der Fokus läge stärker bei ihnen als bei der Charakterzeichnung einer Figur, die kaum mehr als zwei Episoden dabei sein wird. Wo also die Entwicklung des Königs und seines Palastes als rundum zufriedenstellend bezeichnet werden kann, ist der Abschied von manch anderer Figur an eben dieser Stelle überaus schmerzlich, besonders da die Darsteller mit ihren Charakteren gewachsen und in dieser finalen Staffel in Bestform sind.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Technische Details

Foto: Copyright: 2018 EuroVideo Medien GmbH
© 2018 EuroVideo Medien GmbH

Erscheinungstermin: 29. November 2018
FSK: ab 12 Jahren
Laufzeit: 543 Minuten (10 Episoden)
Bildformat: 16:9 - 1.77:1
Sprache (Tonformat): Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Extras: keine

Fazit

Die Serie "Versailles" ist mit ihrer nachvollziehbaren Charakterzeichnung und ihren leidenschaftlichen Darstellern für viele Zuschauer zur Herzensserie avanciert und darf somit in keinem Serienregal eines Fans fehlen. Aber auch für den historisch geneigten Zuschauer lohnt sich der Kauf, denn trotz der Einflechtung fiktionaler Elemente werden politische Ereignisse mitreißend aufbereitet, und die Handlungsbogen laden zum Mitfiebern ein.

Partnerlinks zu Amazon

Nicole Oebel - myFanbase

Kommentare