Burn Notice

Foto:

Matt Nix, Schöpfer von "Burn Notice", ist in der TV- und Serienwelt noch ein Unbekannter. Bisher hat er Skripte für diverse Filmstudios wie Warner Brothers, Universal und Paramount geschrieben. Zusätzlich hat er sich bei mehreren Kurzfilmen als Regisseur betätigt. Seine erste Erfahrung in der TV-Welt wurde jedoch gleich ein Erfolg. Am 28. Juni 2007 wurde "Burn Notice" zum ersten Mal auf dem US-Sender USA Network ausgestrahlt. Die Einschaltquoten verbesserten sich nach der ersten Staffel stetig. Mittlerweile befindet sich die Serie in der fünften Staffel - eine sechste ist bereits geordert. In Deutschland war "Burn Notice" auf VOX zu sehen.

"Burn Notice" bei TVNOW anschauen:


Serienmacher: Matt Nix
US-Ausstrahlung: 28.06.2007 bis 12.09.2013 auf USA Network
D-Ausstrahlung: 28.09.2009 bis 20.06.2014 auf VOX (Staffel 1 bis 6), ab 30.07.2020 auf NITRO (Staffel 7)
Staffeln:

  • Staffel 1 (12 Episoden)
  • Staffel 2 (16 Episoden)
  • Staffel 3 (16 Episoden)
  • Staffel 4 (18 Episoden)
  • Staffel 5 (18 Episoden)
  • Staffel 6 (18 Episoden)
  • Staffel 7 (18 Episoden)


Status: abgesetzt (2013)

"Burn Notice" ansehen:


Foto:

Die Schauspieler, die in der Serie "Burn Notice", die Hauptcharaktere verkörpern, sind keineswegs Unbekannte. Alle haben schon in der einen oder anderen Serie mitgewirkt. Für die Fans von älteren Krimiserien ist beispielsweise Sharon Gless ganz sicher ein Begriff. Schließlich war sie in "Cagney und Lacey" und "Queer as folk" zu sehen... mehr

Foto:

Maria meint: "Burn Notice" hat alles was eine gute Krimi- und Actionserie haben sollte. Spannende Fälle, eine gehörige Portion Witz und Schauspieler, die ihre Charaktere glaubhaft verkörpern. Die Parallelen zu älteren, sehr erfolgreichen Serien, wirken absolut nicht deplaziert, vor allem da Michael Westen sich auch immer wieder Decknamen aus Serien wie "Remington Steele"... mehr

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Kommentare